Bewertungen für das Martin-Luther-Krankenhaus


5 / 5
12.11.2019

Aufnahme, Operation und anschließender Aufenthalt waren sehr gut!! Ich habe keinerlei Hüftprobleme vor. Beschwerden auf der rechten Seite gehen vom Knie aus. Vielen Dank noch einmal!


1 / 5
12.11.2019

Leider die Beschwerden nach der Operation sid wie vor der Operation???


3 / 5
12.11.2019

Der Heilungsverlauf nach der ersten Op (linkes Bein), war etwas unkomplizierter, bis auf gelegentliches Gelenkeknacken im Fußbereich, keine Beschwerden mehr. Da die letzte Op (rechtes Bein) knapp 4 Monate her ist, kann ich dieses noch nicht genau beurteilen, derzeit habe ich noch starke Bewegunseinschränkungen und Belastungsschmerzen beim Auftreten und Gehen in Hüfte und Knie/Unterschenkelbereich.


5 / 5
12.11.2019

Prima


5 / 5
09.11.2019

Mein operiertes Knie ist inzwischen nahezu beschwerdefrei. Mein persönliches Ziel, Aktivitäten wie Langzeitwandern oder Tanzen wieder uneingeschränkt wahrnehmen zu können, haben sich aus Sicht des Knies erfüllt. Allerdings treten durch das veränderte Gangbild nun zeitweilig Beschwerden Fußbereich auf. Hier hätte ich mir gewünscht, dass im Vorfeld über solche Konsequenzen informiert worden wäre und ggf. auch mögliche Gegenmaßnahmen besprochen worden wären.


5 / 5
06.11.2019

Die Behandlung hat meine Beschwerden zu 100% verbessert


5 / 5
06.11.2019

Durchgreifende Verbesserung


4 / 5
06.11.2019

Die op lief super!


5 / 5
03.11.2019

Sehr gut denn seit dem geht es mir wieder besser und kann meinen Tätigkeiten nachgehen


3 / 5
31.10.2019

Ich meine, dass die OP gut verlaufen ist. Die ärztlicheBetreuung in der in der Humboldt Mühle aber muss ich beanstanden. Ich hatte zunächst eine starke Erkältung bekommen und dann sellte sich eine Blasenentzündung ein ,die aber zunächst unbehandelt blieb, weil angeblich kein Erreger gefunden werden konnte, obwohl die Symptome gravierend waren. Erst nach meinem Insistieren wurde der Urin ins Labor geschickt und nach 3 Tagen ein multiresictenter Keim festgestellt und eine Behandlung mit "Furadantin" begonnen. Seit etwa 3 Monaten habe ich unterschiedlich starke Beschwerden beim Aufstehen vom Stuhl und beim Laufen. Mehrmals habe ich eine physiotherapeutische Behandlung in Anspruch genommen und einmal wöchentlich gehe ich zur Wassergymnastik. Sehr gut kann ich Fahrradfahren, wobei das Auf- und Absteigen schon Probleme macht.


1 / 5
31.10.2019

Die OP hatte mir nicht geholfen ich fühle mich genauso wie vor der OP da der Schmerz wieder zurückgekommen ist und manchmal wird das sogar stärker als früher der gewesen ist Und in Zwischenzeit hatte ich extra bezahlt für spritzen ins Knie da der Schmerz sich nicht verbessert hatte es sind tatsächlich zwei Spritzen gewesen die ich gleichzeitig bekommen hatte die auch nicht geholfen hatten


5 / 5
29.10.2019

Die OP (Rechte Hüfte) war Super. Ich hatte schon *** die linke Hüfte operieren lassen und bin mit beiden Neuen Hüftgelenken sehr zufrieden. Die Physio gleich ab dem nächsten Tag war ebenfalls sehr Hilfreich. Bis auf die noch nicht vorhandene Ausdauer bei diversen Aktivitäten sind die Schmerzen in den Hüften beseitigt. Vielen Dank für die wiedergewonnene Lebensqualität. Minuspunkt war das extrem miese Essen ! Ich bin nicht Wählerisch, aber das war wirklich schlecht.


4 / 5
29.10.2019

Rechte Hüfte gut belastbar, keine Schmerzen. Leider seit der OP zum Teil ausgeprägtes "RLS" welches ständig medikamentös, mit wechselndem Erfolg behandelt wird und mit wiederkehrenden Depressionen einhergeht. Die unoperierte, erheblich schmerzende linke Hüfte wird durch Anwendung starker, opioider Medikamente, mit zu meinem derzeitigen Zustand beitragen.


5 / 5
29.10.2019

Alles gut, nichts zu bemängeln.


5 / 5
27.10.2019

Die Entscheidung zur OP war meine beste Entscheidung der letzten Jahre. Ich bin in Bezug auf die Hüfte schmerzfrei und wieder voll beweglich. Die Behandlung vor, während und nach der OP war aus meiner Sicht überzeugend professionell und für mich unter den gegebenen Umständen angenehm gestaltet.

Seite 1 von 6