Bewertungen für das Martin-Luther-Krankenhaus


4 / 5
14.03.2020

Eine Institution wie Ihre ist weiterzuempfehlen.

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


4 / 5
13.03.2020

Es empfiehlt sich nicht unbedingt auf Terminvereinbarungen bezüglich Ops zu verlassen. Persönlich und auch bei einem anderen Patienten, musste ich kurzfristige Terminverschiebungen erleben, bedingt durch Krankheit (Personal) aber auch durch Priorisierungen der OP-Notwendigkeiten.

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


4 / 5
11.03.2020

Im großen und ganzen ein gutes Krankenhaus nette und kompetente Pflegekräfte und Ärzte. Fühlte mich gut aufgehoben. Würde wieder hin gehen und mich unters Messer legen

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


5 / 5
10.03.2020

Der Aufenthalt in der 5. Etage war hervorragend. Die großzügigen Gänge und Patientenzimmer fördern die Genesung nach der Operation. Positiv festzustellen war, die ständige Kommunikation zwischen Pflegekräften und Ärzten. Bei der Verpflegung hätte ich mir doch etwas mehr Gemüse (roh) und einen gefüllten Obstkorb gewünscht.

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


5 / 5
09.03.2020

Ich hatte Chef Arzt Betreuung und war auf der Komfortstation untergebracht. Ich war mit den Leistungen insgesamt sehr zufrieden.

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


4 / 5
09.03.2020

Es waren leider zu wenig Pflegekräfte auf der Station. Die Pflegekräfte waren sehr nett und lieb aber doch leider etwas gestresst. Sie haben es sich nicht anmerken lassen . Ich ziehe jedoch den Hut vor ihnen und der doch nicht einfachen Tätigkeiten. Vielen lieben Dank nochmals an das gesamte Personal.

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


4 / 5
09.03.2020

Das Pflegepersonal war so unglaublich nett und gut gelaunt, das kennt man überhaupt nicht aus Krankenhäusern. Die Station war hell, sauber und relativ modern, die Ärzte kompetent. Was das angeht kann ich jedem das MLK empfehlen. Das Entlassungsmanagement ist hingegen die reinste Zumutung. Obwohl gesetzlich dazu verpflichtet, wird sich um nichts gekümmert. Der mitgegebene Arztbrief war falsch, die Medikamente fehlten zur Hälfte (besonders schön an einem Wochenende), Mir fehlten Informationen bzgl Fädenziehen, Physiotherapie, Hilfsmitteln und eigentlich allem. Dazu musste ich mehrfach nachfragen, was nun mit meiner Entlassung ist, bis mir gegen 16 Uhr endlich jemand den Arztbrief gab, der nach eigener Aussage aber schon seit dem Vormittag fertig war. Trotz dieser Schwierigkeiten möchte ich noch einmal meinen Dank an die großartigen Pfleger*innen der Station 3b ausdrücken, machen Sie weiter so!

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


5 / 5
08.03.2020

Ich bin wirklich überrascht über die die Freundlichkeit der Ärzte und des Pflegepersonals, den Komfort der Zimmer, das sehr gute Essen und die gesamte Betreuung rundherum.

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


4 / 5
08.03.2020

Im allgemeinen sehr zufrieden

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


5 / 5
08.03.2020

Ich kann mich hier nur positiv äußern. Ich habe rundum nur sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter erlebt. Sowohl bei der Aufnahme und den Aufklärungsgesprächen, als auch bei der kompletten medizinischen Versorgung. Obwohl der OP Kalender voll war und es durch Notfälle zu Verspätungen kam, wurde man immer mit einem freundlichen Wort und Lächeln im Gesicht behandelt. Die Schwestern und Ärzte haben sich immer Zeit für die alle Fragen genommen, haben immer Hilfe und Service angeboten, haben immer sofort reagiert. Die lange Wartezeit auf die OP war zwar für mich nervenaufreibend, aber dafür kann ja keiner etwas. Fazit: 100% Weiterempfehlungsrate und ein dickes Lob an alle Kollegen, die mich dort versorgt haben.

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


5 / 5
08.03.2020

Ich war rundum zufrieden

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


4 / 5
05.03.2020

Sehr gute Organisation, sehr gute ärztliche und pflegerische Versorgung

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


4 / 5
05.03.2020

Ein Pleger auf der 3c/d ließ meine Tochter frisch operiert ( ihren Fuß) im Naßen liegen, bzw. legte nach 1 Std dann endlich ein Molton darunter. Die naße Bettdecke wurde mit dem Hinweis: das trocknet schon, zurückgeschlagen. Mehrmaliges bitten, die Bettdwecke und das Laken (Näße zog im Stoff weiter hoch) zu wechseln, schlugen fehl. Nach ca.8 Std. stellte man fest, es ist von alleine getrocknet. Ich als Mutter fand es eine Unmöglichkeit und Unverschämtheit, daß es nicht sofort behoben wurde, da meine Tochter so aus dem OP-Bereich schon hochkam und ihr eiskalt war und gar nicht am operierten Fuß merkte, dass sie im Naßen lag. Bei diesem Pfleger wurde auch mehrmals um ein Kühlkissen gebeten, was er ignorierte. Auch den gewünschten Tee (da kochendes Wasser zu diesem Zeitpunkt nicht bereitstand) wurde mit dem Satz, ist doch kein Notfall und knallen der Zimmertür ignoriert. Das darf einem Pfleger nicht passieren!!!! Zudem meine Tochter 2 Tage nach der OP nicht aufstehen durfte und auch noch an Gehhilfen ging. Erst die Nachtschwester brachte eine Kanne Tee. Dieser Pfleger war Gott sei Dank nur einen Tag da!! Trotzdm möchte ich betonen, das alle anderen Pflegerinnen sehr bemüht und freundlich zu den Patienten waren.

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


4 / 5
04.03.2020

Alles war super man fühlte sich in guten Händen Nur die Sauberkeit müsste vielmehr und ordentlicher sein besonders in den Toiletten

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


5 / 5
04.03.2020

Sehr freundliches Auftreten des Personals. Die Ärzte informierten mich über alles und beantworteten alle meine Fragen. Meine Wünsche wurden berücksichtigt sowohl vor dem geplanten Angriff als auch danach.

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Seite 2 von 85