Die Schmerzklinik stellt sich vor

Therapie bei chronischen Schmerzen

Sie können sich an uns wenden, wenn Sie unter chronischen Schmerzen leiden und dafür eine spezielle Behandlung in Anspruch nehmen möchten.

Chronische Schmerzen über mehrere Monate oder Jahre verändern viele Lebensbereiche. Familie, Freunde, Beruf, Mobilität und die selbständige Versorgung werden von den Schmerzen in Mitleidenschaft gezogen.

Sie suchen jetzt eine Anlaufstelle, die Ihnen hilft, mit Ihren Schmerzen besser zurechtzukommen? Wir möchten Ihnen helfen, Ihre Schmerzen zu bewältigen und Ihre Lebensqualität wieder zu verbessern. Wir möchten helfen, Ihr Leben wieder aktiv zu gestalten.

Multimodale Schmerztherapie

Wenn Sie bereits über viele Monate oder gar Jahre unter Schmerzen leiden, Ihre Lebensqualität oder Arbeitsfähigkeit stark beeinträchtigt sind, weitere Erkrankungen vorliegen und/oder eine medikamentöse Umstellung bzw. ein Entzug nötig sind, wird eine multimodale Schmerztherapie empfohlen.

Vielleicht haben Ihre bisherigen Behandler auch schon sehr viele Behandlungsansätze bei Ihnen versucht und Ihnen jetzt empfohlen, eine spezielle Schmerzbehandlungseinrichtung aufzusuchen.

Wir sind ein Team erfahrener Behandler (Schmerzmediziner, Orthopäden, Gynäkologen, Psychologen, Physiotherapeuten, Kunsttherapeuten), das mit Ihnen zusammen persönliche und erreichbare Ziele erarbeitet. Dafür arbeiten wir direkt im Team zusammen und erstellen ein individuelles Behandlungsprogramm. Dabei geht es um langfristig haltbare Erfolge, orientiert an Selbstbestimmung und Lebensqualität.

Dazu bieten wir Ihnen einen 15 bis 19 Tage dauernden stationären Aufenthalt an, der je nach Bedarf nach etwa sechs Monaten durch einen erneuten Aufenthalt („Boosterwoche“) aufgefrischt werden kann.

Anmeldung: Wie kommen Sie in die Schmerztherapie?

Sie können sich unter der Telefonnummer 030 8955-3575 anmelden.

Wir vereinbaren mit Ihnen einen Termin für ein Vorgespräch. Dieses kann, wenn Sie weit entfernt wohnen, auch telefonisch stattfinden.

Zu diesem Termin benötigen wir eine Krankenhauseinweisung für „multimodale Schmerztherapie“ Ihres behandelnden Arztes und die Kostenübernahme Ihrer Krankenkasse.

Vorab bekommen Sie von uns Fragebögen zugeschickt, die Sie bitte ausgefüllt zum Vorgespräch mitbringen.

Im persönlichen Vorgespräch nimmt sich ein Team erfahrener Behandler mehrere Stunden Zeit, Ihre Problematik genau zu erfahren, bisherige Befunde zu sichten und einen gemeinsamen Behandlungsplan zu erarbeiten.

Sprechstunde

Bei Rücken- und Gelenkschmerzen bietet die Schmerzklinik freitags eine Sprechstunde zwischen 9:00 und 13:00 Uhr mit Oberarzt Lars Kirstein an. Termine für die Sprechstunde können telefonisch mit dem Sekretariat vereinbart werden (Telefon: 030 8955-3025).