Leistungsspektrum des Diabetischen Fußzentrums

Behandlung von Folgeerkrankungen des Diabetes

Die Behandlung des diabetischen Fußsyndroms erfolgt im Diabetischen Fußzentrum in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Fachrichtungen des Martin-Luther-Krankenhauses sowie mit niedergelassenen Kollegen und diabetologischen Schwerpunktpraxen.

Intern:

  • Diabetologen für die Begleitung des Patienten durch den Behandlungsprozess (Stoffwechseleinstellung des Diabetes mellitus sowie Behandlung von häufig vorhandenen internistischen Begleiterkrankungen)
  • Interventionelle Radiologen für die duplex-sonographische und angiographische Gefäßdarstellung und die Durchführung von Gefäßinterventionen (Ballondilatation von Gefäßstenosen mit Implantation beschichteter Stents)
  • Gefäßchirurgen für gefäßchirurgische Eingriffe an Becken, Oberschenkel, Unterschenkel- und Fußarterien
  • Plastische Chirurgen für rekonstruktive plastisch-chirurgische Eingriffe an den Füßen, z. B. mit Lappenplastiken
  • Traumatologen bei orthopädischen Problemen aufgrund von primären sowie sekundären (in Folge des diabetischen Fußsyndroms auftretenden) Fußfehlstellungen, wie beispielsweise dem Charcot-Fuß
  • Professionelles Wundmanagement für eine intensive lokale Therapie von Fußwunden als Folgeerkrankung des Diabetes
  • Diabetesberater für Beratung zu Ernährung, Insulingabe, langfristige Einstellung des Stoffwechsel

Extern:

  • Podologin für eine sachgerechte medizinische Fußpflege
  • Orthopädieschuhmacher für eine Optimierung der Schuhversorgung
  • Orthopädietechniker für eine eventuell erforderliche Versorgung mit Entlastungsorthesen und Prothesen

Bei speziellen angiologischen Problemen besteht eine enge Kooperation mit dem interdisziplinären zertifizierten Gefäßzentrum Berlin-Brandenburg im Evangelischen Krankenhaus Hubertus und dem Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau.

Für die Diagnostik sowie schonende minimalinvasive Behandlungsmethoden stehen modernste bildgebende Verfahren zur Verfügung:

  • farbkodierte Duplex-Sonografie
  • Angiografie 
  • DSA (digitale Subtraktionsangiografie)
  • PTA (Ballondilatation) mit Stentimplantation
  • MR-Angiografie

Alle modernen operativen und interventionellen Verfahren der Gefäßrevaskularisation werden im Martin-Luther-Krankenhaus durchgeführt. Die chirurgischen Kliniken bieten alle Varianten der modernen Fußchirurgie sowie der plastischen Chirurgie an.

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Hubert Mönnikes

Chefarzt
Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Hubert Mönnikes

Heiko Kritzel

Pflegerischer Koordinator
Heiko Kritzel

Kontakt

Martin-Luther-Krankenhaus

Diabetisches Fußzentrum

Caspar-Theyß-Straße 27-31

14193 Berlin

Heiko Kritzel
Pflegerischer Koordinator

Tel.: 030 8955-74533


Einweiser-Hotline:
030 8955-83265

Sprechstunde

Anmeldung für die Sprechstunden

Täglich
8:00-16:00 Uhr

über das Sekretariat der Klinik für Innere Medizin 
Tel.: 030 8955-3111

Anfahrt