Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie

Hand-Operationen

Zur Therapie vieler Erkrankungen der Hand sind oft keine aufwändigen stationären Behandlungen erforderlich. Mehrere handchirurgische Operationen können ambulant in örtlicher Betäubung, in einer Teilbetäubung des Armes oder auch in einer kurzen schonenden Narkose durchgeführt werden.
Im Vorfeld der ambulanten Operation untersuchen und beraten wir Sie in einem ausführlichen Gespräch und beantworten Ihre Fragen zu dem bevorstehenden Eingriff umfassend. Nach der Operation führen wir mit Ihnen ein abschließendes Gespräch. Von unserem Team werden Sie dann betreut und umsorgt, bis Sie wieder - gegebenenfalls im Beisein einer Begleitperson - nach Hause entlassen werden können.
Am Tag der Operation rufen wir Sie abends an, um zu erfahren, wie es Ihnen geht und eventuelle Fragen zu besprechen. Einen zeitnahen Untersuchungstermin nach der Operation vereinbaren wir mit Ihnen am Tag des Eingriffes. Wir möchten, dass Sie sich bei einer ambulanten Operation rundum gut betreut fühlen.

Folgende handchirurgische Eingriffe bieten wir Ihnen in unserem ambulanten Operationszentrum an:

  • Ringbandspaltungen (schnellender Finger)
  • Strecksehnenfachspaltungen
  • Karpaltunnel-Operationen
  • Entfernung von kleineren Tumoren an der Hand und am Arm
  • Ganglion-Entfernungen
  • Mukoidzysten-Entfernungen
  • Dupuytren-Operationen
  • Operationen bei Fingergelenksarthrosen
  • Handgelenksspiegelungen

Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Körperliche Veränderungen können viele Ursachen haben, sei es durch anatomische Gegebenheiten, Unfälle oder normale Alterungsprozesse. Diese schränken die Lebensqualität im Alltag oft ein.

Mit einer ausführlichen und individuellen Untersuchung und Beratung bestimmen wir mit Ihnen die optimalen Therapiemöglichkeiten, um Ihren Leidensdruck zu verringern oder zu nehmen.
In vielen Fällen kann eine zufriedenstellende Veränderung des Äußeren nur mit einem operativen Eingriff bewirkt werden. Teilweise können diese auch ambulant unter lokaler Betäubung oder Vollnarkose stattfinden. In unserem ambulanten Operationszentrum können viele dieser Eingriffe vorgenommen werden. Hierzu zählen:

  • Brustvergrößerungen
  • Formungen und Modellierungen des Körpers durch Fettabsaugung (Liposuction)
  • Narbenkorrekturen
  • Ober- und Unterlidstraffungen
  • Ohrkorrekturen
Dr. med. Margarita Högele

Fachärztin für Chirurgie und Unfallchirurgie, Handchirurgie

Schwerpunkt: Handchirurgie

Flavia Radke

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dr. med. Christoph Carl

Oberarzt | Koordinator AOZ
Dr. med. Christoph Carl

Petra Tekeste

Pflegerische Leitung
Petra Tekeste

Kontakt

Martin Luther Krankenhaus

Ambulantes Operationszentrum

Caspar-Theyß-Straße 27-31

14193 Berlin

Tel.: 030 8955-3170

Fax: 030 8955-3175

Anfahrt