Betriebliches Gesundheitsmanagement: Für Ihre physische und psychische Gesundheit

In der Europäischen Union sind etwa zehn Prozent der arbeitenden Bevölkerung im Gesundheitswesen tätig. Viele davon arbeiten in Krankenhäusern und können einer Vielfalt von Risiken ausgesetzt sein. Die Rechtsvorschriften der Europäischen Gemeinschaft über Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz decken zurzeit einen Großteil dieser Risiken ab.

Darüber hinaus sind die Gesundheitsförderung und der Gesundheitserhalt wesentliche Bausteine für ausgeglichene und zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Ziel des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) ist es, Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen den Mitarbeitenden ein gesundes Arbeiten ermöglicht wird. Zugleich soll jeder Einzelne unterstützt werden, seine Gesundheit durch eigenes Handeln zu fördern.

Das Martin Luther Krankenhaus möchte Ihre Gesundheit durch vorbeugende Maßnahmen erhalten und Möglichkeiten anbieten, diese zu stärken und zu fördern.

Unsere Maßnahmen auf einen Blick:

Arbeitsbedingungen und Work-Life-Balance

  • Der Arbeitsschutz dient dazu, Unfälle und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren bei der Arbeit zu vermeiden.
  • Für Ihren Arbeitsplatz stellen wir Ihnen im Bedarfsfall verschiedene Hilfsmittel bereit: von einer ergonomischen Ausstattung der PC-Arbeitsplätze bis zu Rücken schonenden Dokumentationswagen.
  • Unser Ziel ist es, Lob und Anerkennung sowie Führungsfeedback zu stärken.
  • Wir führen regelmäßig Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsorganisation durch.
  • Mitarbeiter- und Klausurtage sowie gemeinsamen Teamsitzungen von Ärzten und Pflegern bieten Raum für Austausch und Verbesserungsvorschläge.
  • An unserem Gesundheitstag klären wir zu verschiedenen Gesundheitsthemen wie z. B. gesunde Ernährung auf.
  • Bei längerer Krankheit unterstützt Sie das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM), den Arbeitsplatz zu erhalten.
  • Das Rufen aus dem Frei wird minimiert.
  • Zusatzdienste werden honoriert (Ticket Plus® Classic-Karte).
  • Bei akuten Betreuungsengpässen im Rahmen der Dienstzeit stellen wir Ihnen über Kids Mobil eine Kindernotfallbetreuung bereit.
  • Mitarbeiterveranstaltungen und -feste bieten die Möglichkeit der Begegnung und des Austausches außerhalb der Arbeit. Alle Mitarbeitenden sind zudem zu unseren Gottesdiensten und Kulturveranstaltungen „Krankenhaus plus Kultur“ herzlich eingeladen. Unsere Krankenhausseelsorge bietet in der Adventszeit eine Mitarbeiterandacht an.

Sport, Ernährung und Weiterbildung

  • Wir bieten Ihnen einen kostenlosen wöchentlichen Yogakurs an.
  • Wir haben für Sie Sonderkonditionen mit einem Fitness-Studio vereinbart.
  • Nehmen Sie an den verschiedenen sportlichen Aktivitäten unserer Mitarbeitenden teil (z. B. Laufgruppen, Staffellauf, Volleyballturnier).
  • Für alle Radfahrer unter unseren Mitarbeitenden bieten wir einmal im Jahr einen kostenlosen Fahrrad-TÜV-Check an. Die Einführung eines Jobrads ist in der Planung.
  • Das PAULs Deli bietet täglich gesundes, frisch zubereitetes Essen an.
  • Unsere Betriebsärztin berät Sie auf Wunsch zu Ernährungsthemen.
  • Neben den Pflichtfortbildungen bieten wir Ihnen ein vielfältiges Fort- und Weiterbildungsprogramm an.
  • Führungskräften werden spezielle Schulungen angeboten.

Betriebsärztlicher Dienst, Sozialberatung und Suchtprävention

  • Der Betriebsärztliche Dienst bietet eine Präventionsberatung, Arbeitssicherheitsuntersuchungen, Bildschirmarbeitsplatzanalysen sowie Beratung zur gesunden Arbeitsplatzgestaltung an.
  • Über unsere Betriebsärztin können Impfungen vorgenommen werden.