Physiotherapie-Leiter des Martin Luther Krankenhauses Thomas Erdmann (li) nimmt Judogi von Matteo Habermann (Mitte) und Stephan Steigmann (re) in Empfang. (Foto: Stephan Steigmann)

17.12.2019

Berliner Judoverband feiert 70-jähriges Bestehen

Der Berliner Judoverband feiert sein 70-jähriges Bestehen. Für das Martin Luther Krankenhaus ein schöner Anlass, seinen Kooperationspartner zu dem Jubiläum und erfolgreichen Wirken zu beglückwünschen.

Seit 2017 kooperieren die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie die Physiotherapie des Krankenhauses mit dem Berliner Judoverband. Diese Zusammenarbeit umfasst unter anderem die Weiterbildung der Trainer und die Unterstützung der physiotherapeutischen und medizinischen Betreuung der Nachwuchslandeskader.

Beim Festakt am 28. November wurde Thomas Erdmann, Leiter der Physiotherapie des Martin Luther Krankenhauses und selbst Judoka, von Nationalmannschaftskämpfer Matteo Habermann und Stephan Steigmann (Leiter Wettkampfliga Nordost) als Dank für die gute Zusammenarbeit ein Judogi mit Bundesadler und Widmung überreicht. Zugleich erhielt Erdmann für die geleistete Arbeit der vergangenen Jahre eine Urkunde, die ihn als 2. Dan ehrt.

Auch Thomas Erdmann hatte wiederum eine Überraschung bereit und überreichte einen Erste-Hilfe-Sportkoffer des Martin Luther Krankenhauses.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit im Dienste des Judosports.

Über das Martin Luther Krankenhaus

Das Martin Luther Krankenhaus in Berlin-Wilmersdorf, ein Unternehmen der Johannesstift Diakonie, ist ein Akut- und Unfallkrankenhaus sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Das 1931 gegründete Haus verfügt über 260 Betten. Jährlich werden in den neun Kliniken und seinen zertifizierten Zentren circa 15.000 Patienten stationär und 21.000 Patienten ambulant versorgt.

Weiterlesen

Über die Johannesstift Diakonie gAG

Die Johannesstift Diakonie gAG ist das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in der Region Berlin und Nordostdeutschland. 8.850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten moderne Medizin und zugewandte Betreuung im Einklang mit den christlich-diakonischen Werten des Unternehmens. Der Träger betreibt Einrichtungen in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Niedersachsen mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen:

Weiterlesen

Kontakt

Martin Luther Krankenhaus

Caspar-Theyß-Straße 27-31

14193 Berlin

Lilian Rimkus
Pressesprecherin Johannesstift Diakonie

Tel.: 030 762891-30732

Fax: 030 762891-30864

Anfahrt