Baumpflanzaktion vor dem Martin Luther Krankenhaus anlässlich des 90-jährigen Jubiläums; Foto: Christina Stivali

14.09.2021

90 Bäume für 90 Jahre Martin Luther Krankenhaus

„Jeder Baum zählt“ – Unter diesem Motto engagiert sich das Martin Luther Krankenhaus für mehr Nachhaltigkeit und leistete anlässlich seines 90-jährigen Jubiläums einen Klimaschutzbeitrag von 90 Bäumen an die Organisation PLANT-MY-TREE®. Zugleich pflanzten am 14. September Vertreter*innen des Martin Luther Krankenhauses und des Vorstands der Johannesstift Diakonie vor dem Krankenhaus zwei Bäume und setzten damit ein Zeichen für mehr Klimaschutz. „Wir möchten als Krankenhaus einen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit leisten – gerade mit Blick auf die Kinder, die bei uns jeden Tag auf die Welt kommen“, erklärte Guido Paterna, Geschäftsführer des Martin Luther Krankenhauses.

Das Martin Luther Krankenhaus wurde 1931 als erstes Krankenhaus des Vereins zur Errichtung evangelischer Krankenhäuser (VzE) eröffnet und sollte die Geschichte und weitere Entwicklung des Gesamtunternehmens maßgeblich prägen. Mit seiner Architektur und dem Prinzip der kurzen Wege galt es bei seiner Inbetriebnahme als eine der modernsten Kliniken seiner Zeit und war wegweisend für die Geschichte des Krankenhausbaues. „Neue Wege geht das Martin Luther Krankenhaus bis heute. Es steht für moderne Medizin, zugewandte Pflege, Serviceorientierung sowie innovative Konzepte und Projekte“, sagte Prof. Dr. med. Lutz Fritsche, Vorstand Medizin der Johannesstift Diakonie, zu der das Martin Luther Krankenhaus gehört. In medizinischer Hinsicht baute das Krankenhaus zuletzt seine Notfallversorgung und Herzmedizin weiter aus.

Im Bereich Nachhaltigkeit hat das Martin Luther Krankenhaus bereits viel erreicht: In den vergangenen zehn Jahren konnte durch die Modernisierung von Gebäudeteilen, elektronischen Geräten und Anlagen, wie zum Beispiel 2016 die Erneuerung des hocheffizienten Blockheizkraftwerkes (BHKW), der CO2-Ausstoß um über 1.000 Tonnen jährlich gesenkt werden. Weitere CO2-Einsparungen sind für die kommenden Jahre geplant. Deshalb beteiligt sich das Martin Luther Krankenhaus an „KLIK green – Krankenhaus trifft Klimaschutz“. Über dieses Projekt werden beschäftigte Fachkräfte zu Klimamanager*innen qualifiziert, um Gegebenheiten und Prozesse im Krankenhaus klimafreundlicher zu gestalten. So stellt das Martin Luther Krankenhaus weiterhin auf energieeffizientere LED-Beleuchtung um und setzt auf Papiereinsparung durch verstärkte Digitalisierung. Die Maßnahmen sollen dabei auch dem Krankenhauspersonal zugutekommen. „Wir möchten einen attraktiven, klimabewussten Arbeitsplatz bieten“, erklärte Geschäftsführer Guido Paterna. Hierzu zählen zum Beispiel bereits ein vergünstigtes Jobticket für den Öffentlichen Personennahverkehr sowie regelmäßige, kostenfreie Fahrradchecks für die Mitarbeitenden.

Die 90 Bäume werden über die Organisation PLANT-MY-TREE® in Straupitz aufgeforstet. Seit dem Jahr 2007 führt diese Aufforstungsprojekte zur CO2-Kompensierung in ganz Deutschland durch.

Auf der Jubiläumswebsite erfahren Sie mehr über die 90-jährige Geschichte, die Aktivitäten im Jubiläumsjahr sowie aktuelle Projekte und Zukunftsthemen des Hauses.

Weitere Bilder:

Baumpflanzaktion vor dem Martin Luther Krankenhaus anlässlich des 90-jährigen Jubiläums; Foto: Christina Stivali
Vertreter*innen des Martin Luther Krankenhauses und des Vorstands der Johannesstift Diakonie mit dem 90-Jahre-Logo und der Baum-Urkunde von PLANT-MY-TREE®. Links im Bild ist zudem der neu gepflanzte Spitzahorn zu sehen. Foto: Christina Stivali

Über das Martin Luther Krankenhaus

Das Martin Luther Krankenhaus in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf, ein Unternehmen der Johannesstift Diakonie, ist ein Akut- und Unfallkrankenhaus sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Das 1931 gegründete Haus verfügt über 260 Betten. Jährlich werden in den neun Kliniken und seinen zertifizierten Zentren circa 15.000 Patient*innen stationär und 21.000 Patient*innen ambulant versorgt.

Weiterlesen

Über die Johannesstift Diakonie gAG

Die Johannesstift Diakonie gAG ist das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in der Region Berlin und Nordostdeutschland. Über 9.800 Mitarbeitende leisten moderne Medizin, zugewandte Betreuung und Beratung im Einklang mit den christlich-diakonischen Werten des Unternehmens. Der Träger betreibt Einrichtungen in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Niedersachsen mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen:

Weiterlesen

Kontakt

Martin Luther Krankenhaus

Caspar-Theyß-Straße 27-31

14193 Berlin

Lilian Rimkus
Pressesprecherin Johannesstift Diakonie

Tel.: 030 762891-132

Fax: 030 762891-30864

Anfahrt