Aktuelle Meldungen

03.07.2018

Chemotherapie bei Brustkrebs nicht immer notwendig

Eine aktuelle Studie ergab, dass pro Jahr in den USA bei 60.000 Frauen Chemotherapie vermieden werden könnte.

Mehr

11.04.2018

В больнице Мартина Лютера открыта русскоязычная консультация.

Ведущие департамента общей, сосудистой и висцеральной хирургии в больнице Мартина Лютера: мед. Владимир Фабер, главный врач проф. Д-р мед. Я

В больнице Мартина Лютера проводится по понедельникам и средам с 13:00 до 16:00 часов консультация на русском языке. Русскоязычные пациенты могут обратиться непосредственно к  др. мед. Владимиру Фабер, главному врачу отделения общей, сосудистой и висцеральной хирургии, который ответит на все вопросы, возникающие перед операцией или в во время лечения. Русскоязычные рабочие часыПонедельник и среда, с 13:00 до 16:00 и по предварительной записиРегистрация желательно по:Тел.: 030 8955-3011, chirurgie.martin-luther@pgdiakonie.deБольница Мартина Лютера, Caspar-Theyß-Straße 27-31, 14193 Берлин

Mehr

10.04.2018

Russischsprachige Sprechstunde im Martin-Luther-Krankenhaus gestartet

Das Leitungsteam der Klinik für Allgemein-, Gefäß- und Viszeralchirurgie am Martin-Luther-Krankenhaus: Oberarzt Dr. med. Wladimir Faber, Chefarzt Prof. Dr. Jan Langrehr und Leitender Oberarzt Dr. med. Peter Warnick

Das Martin-Luther-Krankenhaus bietet seit Kurzem zwei Mal in der Woche eine russischsprachige Sprechstunde an: Montag- und Mittwochnachmittag von 13:00 bis 16:00 Uhr steht Dr. med. Wladimir Faber, Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Gefäß- und Viszeralchirurgie, hier lebenden russischsprachigen Patienten in ihrer Muttersprache für Fragen im Vorfeld einer Operation oder eines Eingriffs zur Verfügung. Russischsprachige SprechstundeMontags und mittwochs, 13:00 bis 16:00 Uhr sowie nach VereinbarungEine Anmeldung ist wünschenswert unter:Tel.: 030 8955-3011,...

Mehr

01.03.2018

Darmkrebsmonat März: Vorsorge rettet Leben!

Prof. Dr. med. Hubert Mönnikes informiert zur Vorsorge und Früherkennung von Darmkrebs.

Mehr

11.01.2018

Neugeborene 2017 im Martin-Luther-Krankenhaus: Emil und Charlotte als Vornamen besonders beliebt

Emil und Charlotte – diese Vornamen waren 2017 im Martin-Luther-Krankenhaus unter den frisch gebackenen Eltern besonders beliebt. Auch der Vorname Oskar wurde bei Jungen besonders gerne vergeben. 2017 fanden im Martin-Luther-Krankenhaus 1.759 Geburten statt. Das letzte Baby kam 2017 kurz vor dem Jahreswechsel um 23:21 Uhr zur Welt. Das erste Baby im neuen Jahr wurde um 0:52 Uhr geboren.  Geburtshilfe und Klinik für Neugeborenenmedizin Als traditionsreiche Geburtsklinik bietet das Martin-Luther-Krankenhaus eine moderne, familienorientierte Geburtshilfe. Medizinische Sicherheit,...

Mehr

12.12.2017

Tagesspiegel und Gesundheitsstadt Berlin: Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Martin-Luther-Krankenhauses ausgezeichnet

Das Martin-Luther-Krankenhaus gehört zu den von niedergelassenen Ärzten meist empfohlenen Krankenhäusern in Berlin: Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Uwe Andreas Ulrich zählt sowohl bei gutartigen als auch bei bösartigen gynäkologischen Erkrankungen zu den Top 3 Kliniken der Hauptstadt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Ärztebefragung von Tagesspiegel und Gesundheitsstadt Berlin, die jetzt im Magazin „Tagesspiegel Kliniken Berlin 2018/2019“ vorgestellt wurde. An der Befragung haben insgesamt 2.700 niedergelassene Ärztinnen und Ärzte...

Mehr

14.11.2017

Diabetisches Fußsyndrom gezielt behandeln, Amputationen vermeiden.

Welt-Diabetes-Tag 14. November 2017

Mehr

13.11.2017

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe lädt zum Patientinnentag

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe lädt am Donnerstag, den 16. November 2017 (18:00 bis 20:00 Uhr) zusammen mit dem Brustzentrum und dem gynäkologischen Krebszentrum Interessierte und Betroffene zum Patientinnentag ins Martin-Luther-Krankenhaus ein.  „Wir freuen uns besonders, dass wir dieses Jahr Prof. Dr. med. Jutta Hübner als Referentin gewinnen konnten“, sagt Chefarzt Prof. Dr. med. Uwe Andreas Ulrich. Frau Prof. Dr. Hübner ist Stiftungsprofessorin für Integrative Onkologie der Deutschen Krebshilfe am Universitätsklinikum Jena, Medizinische Klinik II, Hämatologie und...

Mehr

24.10.2017

Höhepunkt des Reformationsjahres im Martin-Luther-Krankenhaus: Luthermesse verbindet Klassik und Pop

Das 500-jährige Reformationsjubiläum wurde am vergangenen Freitag, 20. Oktober, im Martin-Luther-Krankenhaus mit einem besonderen Ereignis gefeiert. Unter dem Motto “Klassik trifft Pop” hatte das Krankenhausdirektorium zusammen mit dem Leitenden Theologen der Paul Gerhardt Diakonie Dr. Werner Weinholt und Krankenhausseelsorgerin Nicole Waberski zur Aufführung der Luthermesse in die Krankenhauskapelle eingeladen. Der Einladung waren sowohl Mitarbeiter, Besucher als auch Patienten gerne gefolgt. “Das Konzert war ein stimmungsvoller Ausklang und zugleich Highlight unserer Kulturveranstaltungen...

Mehr

25.09.2017

Gesundheitssenatorin Dilek Kolat besucht neuen OP-Bereich des Martin-Luther-Krankenhauses

Gesundheitssenatorin Dilek Kolat und Bezirksstadtrat Carsten Engelmann besichtigten heute den fertig gestellten neuen Zentralen OP-Bereich des Martin-Luther-Krankenhauses. Die Sanierung und Erweiterung der OP-Abteilung ist mit Hilfe von Fördermitteln des Landes Berlin umgesetzt worden. „Mit der Fertigstellung des Zentral-OP hat das Martin-Luther-Krankenhaus einen Kernbereich mit großer Bedeutung für das gesamte Krankenhaus auf den neuesten Stand gebracht. Berlin ist eine wachsende Stadt, und die Kapazitäten der stationären Versorgung müssen mitwachsen. Wir werden die Berliner Krankenhäuser...

Mehr

Seite 1 von 4

Kontakt

Martin-Luther-Krankenhaus

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Caspar-Theyß-Straße 27-31

14193 Berlin

Petra Voigt-Sollinger

Tel.: 030 8955-2016

Fax: 030 8955-2015

Pressesprecherin Paul Gerhardt Diakonie

Lilian Rimkus
Tel.: 030 3702-2504
lilian.rimkus(at)pgdiakonie.de

Anfahrt