Blick in die Presse

13.05.2021

Von der Auszubildenden zur Stationsleiterin

Zum gestrigen Internationalen Tag der Pflege gab’s für die Mitarbeiter der Klinik Amsee kleine Überraschungen. Die neue Klinikdirektion Katharina Paetow hat die Beschäftigten zum einen mit Thermobechern erfreut, zum anderen können sich die Mitarbeiter auf Brunch-Buffets freuen. Dass die Wahl ausgerechnet auf Thermobecher gefallen ist, hat seinen Grund: So können die Frauen und Männer ihren Tee oder Kaffee endlich einmal heiß trinken. Denn dazu kommen sie im normalen Klinikalltag mitunter gar nicht.

08.05.2021

Langjährige Geschäftsführerin übergibt das Zepter an junge Nachfolgerin

Wechsel an der Spitze der Warener Klinik Amsee: Nach zwölf Jahren als Geschäftsführerin hat sich Dorothea Konrad jetzt in den Ruhestand verabschiedet und kann ihren neuen Lebensabschnitt auch ganz beruhigt genießen. Denn ihr folgt mit Katharina Paetow eine junge Frau, die das Haus in Amsee bereits bestens kennt.

24.03.2021

Welt-Tuberkulose-Tag: Klinik Amsee für die Behandlung von Tuberkulose gut gerüstet

Diese Krankheit ist in den vergangenen Jahrzehnten mehr und mehr aus dem Blickfeld geraten, doch sie ist noch da und auch nicht ungefährlich: Noch heute sterben jährlich weltweit rund 1,4 Millionen Menschen an Tuberkulose. Mit dem heutigen Welttuberkulose-Tag soll auf diese Erkrankung und ihre nach wie vor vorhandenen Gefahren sowie die heutigen Behandlungsmethoden aufmerksam gemacht werden.

27.12.2020

Klinik Amsee freut sich über neue Oberärztin

Julia Papanova fühlt sich wohl an der Müritz und in der Klinik Amsee. Dort wartet eine neue Aufgabe auf die ehrgeizige Medizinerin aus der Slowakei.

18.11.2020

Heute ist Welt-COPD-Tag – Die Klinik Amsee klärt auf

Trotz der weltweiten Verbreitung der chronischen Lungenerkrankung COPD (chronic obstructive pulmonary disease) ist diese in weiten Teilen der Bevölkerung immer noch nicht in ihrer ganzen Brandbreite bekannt und ernstgenommen. Anlässlich des heutigen Welt-COPD-Tages möchte das Lungenfachkrankenhaus Klinik Amsee über Ursachen, Diagnostik und Therapien aufklären.

20.10.2020

Neues Verfahren an der Klinik Amsee hilft COPD-Patienten

In der Lungenklinik Amsee ist jetzt an einem 73-jährigen Patienten erstmals eine endoskopische Lungenvolumenreduktion erfolgreich angewandt. Eine Lungenvolumenreduktion kann Patienten mit der Lungenerkrankung COPD und den damit verbundenen Atemproblemen helfen, wenn andere konventionelle Behandlungsverfahren ausgeschöpft sind.

29.02.2020

Klinik Amsee macht auf seltene Erkrankung aufmerksam

Als seltene Erkrankung gilt, wenn von 10.000 Menschen nicht mehr als fünf betroffen sind. Das sind mehr, als man denkt. Die Klinik Amsee macht auf eine dieser seltenen Erkrankungen aufmerksam: die Autoimmunerkrankung Sarkoidose.

31.01.2020

Klinik Amsee ist gut gegen Coronavirus gewappnet

In Deutschland häufen sich die Verdachtsfälle von mit Coronaviren infizierten Personen. An der Müritz ist man vorbereitet.

13.01.2020

Abgefahren: Klinik Amsee versorgt am Bahnhof ambulant

In Waren wird in dieser Woche eine weitere Lücke in der medizinischen Versorgung geschlossen: Im alten, sanierten Bahnhofsgebäude eröffnet am kommenden Mittwoch, 15. Januar, das Medizinische Versorgungszentrum der Klinik Amsee mit dem Schwerpunkt Pneumologie.

27.11.2019

Zahl der Patienten mit Raucherhusten steigt

Offiziell heißt die Krankheit COPD und betrifft vor allem langjährige Raucher. Die Klinik Amsee verzeichnet wachsende Zahlen.

Seite 1 von 3

Kontakt

Johannesstift Diakonie gAG

Siemensdamm 50

13629 Berlin

Lilian Rimkus
Pressesprecherin

Tel.: 030 762891-132

Fax: 030 762891-30864

Anfahrt

Neues aus der Klinik Amsee