27.12.2017

Eine rundum gute Sache...

...war die Spendenaktion der Klasse 7a der Sekundarschule Reinsdorf: Die Kids haben sich etwas Besonderes ausgedacht und so für das Projekt „Ein Hospiz in Wittenberg“ gespendet. Dafür auch an dieser Stelle nochmal ein riesiges Dankeschön!

Aber lassen wir die Schülerinnen und Schüler selbst schreiben:

Die Vorweihnachtszeit ist die Zeit des Jahres, in der wir das Wünschen in den Vordergrund rücken. Was wünscht sich der andere? Was möchte ich mir wünschen? Und nicht zuletzt steht da auch die Frage, was wünsche ich mir für andere?

All diese Fragen stellten wir – die 7a – uns auch. Zum traditionellen Weihnachtsmarkt am 1. De-zember 2017 haben wir allen, die es sich wünschten, Zuckerwatte verkauft. Gratis gab es unsere handgeschriebenen Wunschkärtchen dazu. Und das Beste: Wer etwas Gutes für andere tun wollte, konnte an unserem Stand für das Projekt „Ein Hospiz für Wittenberg“ spenden. Mit Begeisterung, guten Argumenten und einem stets freundlichen Lächeln der 7a-ler sowie dem guten Willen vieler Menschen, die Gutes tun wollten, kamen 150,01 Euro zusammen.

Ein großes Dankeschön all denen, die sich großzügig an unserer Aktion beteiligten, von Schülern, die ihr gesamtes Kleingeld gaben, über Eltern, die auch schon mal Scheine in unsere Box warfen, bis hin zu Lehrern, die sich ebenfalls nicht lumpen lassen wollten.

Am 18. Dezember übergaben wir den Spendenerlös in einer kleinen Kiste mit vielen großen und guten Wünschen an Herrn Kurzhals, einen Mitarbeiter des Palliativ-Care-Teams, und Frau Pötzsch, die Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit.

Unser Fazit: Es ist ein gutes Gefühl, Gutes für andere zu tun.

Klasse 7a der Sekundarschule Heinrich Heine

Über die Johannesstift Diakonie gAG

Die Johannesstift Diakonie gAG ist das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in der Region Berlin und Nordostdeutschland. 8.850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten moderne Medizin und zugewandte Betreuung im Einklang mit den christlich-diakonischen Werten des Unternehmens. Der Träger betreibt Einrichtungen in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Niedersachsen mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen:

Weiterlesen

Kontakt

Katharina von Bora Hospiz

Paul-Gerhardt-Straße 42-45 | Haus IV

06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel.: 03491 5030-23

Fax: 03491 5030-37

Anfahrt