31.07.2017

Benefizkonzerte mit der finnischen Gospelsängerin Nina Åström: 824,18 Euro für Hospiz

Die Benefizkonzerte mit der finnischen Gospelsängern Nina Äström im Evangelischen Krankenhaus Paul Gerhardt Stift sowie in der Hoffnungskirche haben zusammen mit dem Kuchenbasar der Krankenpflegeschülerinnen und -schüler 824,18 Euro zugunsten des Projekts „Ein Hospiz in Wittenberg“ erbracht. Beide Konzerte waren sehr gut besucht.

Ein herzliches Dankeschön geht an Herrn Jörg Schütze für die hervorragende Organisation und Unterstützung. Ein großes Dankeschön geht ebenfalls an die Schülerinnen und Schüler der Krankenpflegeschule, die vor dem Konzert selbstgebackenen Kuchen zugunsten des Hospiz-Projektes verkauft haben.

Über die Johannesstift Diakonie gAG

Die Johannesstift Diakonie gAG ist das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in der Region Berlin und Nordostdeutschland. 8.850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten moderne Medizin und zugewandte Betreuung im Einklang mit den christlich-diakonischen Werten des Unternehmens. Der Träger betreibt Einrichtungen in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Niedersachsen mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen:

Weiterlesen

Kontakt

Katharina von Bora Hospiz

Paul-Gerhardt-Straße 42-45 | Haus IV

06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel.: 03491 5030-23

Fax: 03491 5030-37

Anfahrt