13.02.2019 18:00 - 20:00 Uhr | Evangelische Elisabeth Klinik

Auftaktveranstaltung & Vorstellung des Teams Morbus Osler Zentrum Berlin

Veranstaltungsort
PAULS Deli
Lützowstraße 24, 10785 Berlin

Termin
13.02.2019 18:00 - 20:00 Uhr

Download als Kalendereintrag

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Team unseres neuen „Morbus Osler Zentrum Berlin“ an der Evangelischen Elisabeth Klinik lädt Sie herzlich zur Auftaktveranstaltung ein.

Der Morbus Osler ist weit mehr als eine Erkrankung des Nasen-Rachenraums: Gefäßanomalien im gesamten Körper führen mitunter zu schweren Funktionseinschränkungen. Moderne Diagnostik und Therapien können jedoch effektiv präventiv eingreifen und schwere Komplikationen der Erkrankung verhindern. Aus diesem Grund installieren wir ab sofort ein Schwerpunktzentrum und bündeln damit unsere Fachkompetenzen; verbunden mit regelmäßigen Fallkonferenzen und Fortbildungen. Da Morbus Osler zu den seltenen, aber komplexen Erkrankungen gehört, legen wir höchsten Wert darauf, dass alle behandelnden Ärzte mit dem Krankheitsbild bestens vertraut sind und die Fachdisziplinen aus den Bereichen HNO, Gastroenterologie, Pneu mologie und Lasermedizin eng miteinander verknüpft arbeiten. Die vertrauensvolle Kooperation mit der Klinik für interventionelle Radiologie des Vivantes Klinikum am Urban ergänzt eine umfassen de Versorgung der Patienten.

Wir wünschen uns, zukünftig auch Ihnen, den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen, bei der Betreuung Ihrer Patienten und eventuellen Fachfragen zur Seite stehen zu können und freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen.

Dr. med. Angelika Behrens & Dr. med. Vera Stiehr, Chefärztinnen der Abteilung Innere Medizin
Dr. med. Carsten Philipp, Leiter Zentrum Lasermedizin
Dr. med. Julie de Tristan, HNO-Ärztin, Zentrum Lasermedizin
Dr. med. Christian Gogoll, Abteilung Innere Medizin, Leitung Pneumologie
Dr. med. Friedhart Paul, Abteilung Innere Medizin, Oberarzt

Programm

  • 18:00-18:10 Uhr
    Eröffnung des Abends
    PD Dr. med. Maik Kilian, Chefarzt der Abteilung für Allgemein- und Viszelalchirurgie, Ärztlicher Direktor, Evangelische Elisabeth Klinik
  • 18:10-18:20 Uhr
    Eigene Erfahrungen – Die Selbsthilfegruppe Morbus Osler Berlin (HHT) stellt sich vor
    Simone Kesten, Sprecherin der Regionalgruppe
  • 18:20-18:45 Uhr
    „Epistaxis – Tipps und Tricks bei Morbus Osler-Patienten“
    Dr. med. Julie de Tristan, Fachärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Evangelische Elisabeth Klinik
  • 18:45-19:15 Uhr
    „Embolisation – Shunttherapie: Wer? Was? Wann?“
    Dr. med. Michael Burbelko, Institut für Radiologie und interventionelle Therapie, Vivantes Klinikum am Urban
  • 19:15-19:45 Uhr
    „Endoskopie – Wichtig, aber internistisch nicht alles“
    Dr. med. Angelika Behrens, Chefärztin Abteilung für Innere Medizin, Evangelische Elisabeth Klinik
  • Ab 19:45 Uhr
    Get together mit Imbiss

Anmeldung

Um Rückantwort wird gebeten bis zum 10. Februar 2019.
Fortbildungspunkte wurden bei der Ärztekammer beantragt.

Abteilung für Innere Medizin
Sekretariat: Nadine Herzog

  • Tel.: 030 2506-249
  • Fax: 030 2506-702

Mit freundlicher Unterstützung der Firmen:

Neues aus der Paul Gerhardt Diakonie