Das Mobile Lotsenteam stellt sich vor

Zusammen mit dem Bezirk Spandau führt das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau seit März 2017 das Projekt „Mobiles Lotsenteam - Förderung des gesunden und chancengleichen Aufwachsens von Kindern mit Fluchthintergrund“ durch.

Nehmen Sie gerne für alle Ihre Fragen Kontakt mit uns auf!
لا تتردد في الاتصال بنا للإجابة على جميع أسئلتك
برای تمامی سؤالاتتان با ما تماس بگیرید

lotsenteam(at)pgdiakonie.de

Ziel des Projekts ist es, Kinder mit Fluchthintergrund unter zwölf Jahren, ihre Familien und Schwangere langfristig in die gesundheitlichen Strukturen zu integrieren. Bei Bedarfen, die nicht durch das bestehende System abgedeckt werden können, bietet das Team Unterstützungen direkt an.

Die Angebote des Mobilen Lotsenteams

  • Beratung zur und in der Schwangerschaft
  • Unterstützung bei der Anmeldung zur Geburt im Hebammenhaus (Freitag arabisch)
  • Unterstützung und Anbindung an eine sozialmedizinische Versorgung (z.B. Familienhebamme)
  • Hilfestellung bei Registrierung der Geburt oder der Geburtsurkunde in Englisch und Arabisch (Archiv)
  • Sprechstunde in der Geburtshilfe (Arabisch; Montag 9:00 bis 11:00 Uhr, Mittwoch 11:00 bis 13 Uhr, Freitags nach Bedarf)
  • Anbindung an Kinderärzte/Fachärzte/Zahnärzte und Fachkliniken
  • Beratungssprechstunden in den Spandauer Flüchtlingsunterkünften, Familien- und Stadtteilzentren
  • Persönliche Beratungen durch Familienbesuche einmalig nach der Geburt in der Häuslichkeit (sofern keine Hebamme involviert ist)
  • Informationsangebote rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt und Kindergesundheit
  • Vermittlung von Dolmetschern und Sprachförderprogrammen für Kinder
  • Unterstützung bei der Suche nach Freizeitangeboten
  • Zusammenarbeit mit dem Kinderjugendgesundheitsdienst sowie Kitas und Schulen
  • Zusammenarbeit mit der Spandauer Familienbegleitung und der Psychologischen Beratungsstelle der Johannisstift Diakonie 

Das Projekt wird gefördert durch: