Die Seelsorge stellt sich vor


Liebe Patienten, liebe Angehörige,

in dieser belastenden Zeit möchten wir, dass Sie wissen: wir denken an Sie! Auch wenn Sie uns derzeit eher selten persönlich antreffen - wir sind weiter für Sie da!

Aufgrund der besonderen Umstände erreichen Sie uns den ganzen Tag über als Telefonseelsorge. Als Patient*in in unserem Haus wählen Sie bitte über das Telefon an Ihrem Bett die „9“. Ihre Angehörigen erreichen uns über die Telefonzentrale, Tel.: 03491-500; die Kolleginnen stellen den Kontakt zu uns her.

  • Bärbel Treu: Montag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag
  • Susanne Fischer-Kremer: Dienstag, Freitag und Sonntag

Wir sind bei Ihnen in unseren Gedanken und schließen Sie in unsere Fürbitten mit ein. Werden Sie alsbald wieder gesund! Gottes Segen!

Ihre Seelsorgerinnen Bärbel Treu und Susanne Fischer-Kremer


Menschliche Zuwendung, Hilfe und Trost sind neben der hoch qualifizierten Medizin und engagierten Pflege die elementaren und wesentlichen Merkmale im Evangelischen Krankenhaus Paul Gerhardt Stift. 

Im Sinne des christlichen Auftrags - kranken, hilfsbedürftigen, ratsuchenden, pflegebedürftigen Menschen zu helfen – steht der einzelne Mensch in seiner Einmaligkeit vor Gott im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. 

Unsere Krankenhausseelsorge unterstützt die Patienten in gesundheitlich kritischen Situationen. Das kann sehr unterschiedlich sein: im Gespräch am Bett oder im Dienstzimmer, mit einer kleinen Andacht im Zimmer oder der Kapelle, mit einem Lied oder einem Psalm. 

Es ist oft wichtig in schwierigen Zeiten mit einem aufmerksamen Menschen, der außerhalb der eigenen Familie oder des Freundeskreises steht, die Lebensfragen zu besprechen. Vielleicht ist es Ihnen aber auch wichtig, nach der Genesung oder einer positiven Diagnose Gott zu danken. Oder den überglücklichen Eltern eines Neugeborerenen ist ein Segen wichtig.

Was auch immer Sie bewegen mag - Klage, Trauer, Sorge oder Freude und Erleichterung und Dank - unsere Krankenhausseelsorgerinnen sind gerne für Sie da!

Angebote und Aufgaben der Seelsorge:

  • seelsorgerliche Gespräche für Patienten und ihre Angehörigen im Patientenzimmer oder in den Räumlichkeiten der Seelsorge
  • Gottesdienste mit Abendmahl
  • Einzelabendmahl
  • Segnungen
  • Sterbebegleitung
  • Aussegnungen und Begleitung bei der Abschiednahme
  • Krisenintervention
  • Informationen zu Selbsthilfegruppen
  • Begleitung der Mitarbeiter

Unsere Kapelle

Das Evangelische Krankenhaus Paul Gerhardt Stift bietet seinen Patienten mit der Kapelle einen „Raum der Stille“ - für das persönliche Gebet, für eine Andacht oder Meditation. Die Kapelle steht für Patienten auch außerhalb der Gottesdienstzeiten jederzeit offen.

Sollten Sie Klavier spielen können, steht Ihnen in der Kapelle auch der restaurierte Blüthner-Flügel zur Verfügung.

Gottesdienste und Andachten

Unsere Patienten, aber auch Angehörige, Mitarbeiter sowie Gäste unseres Hauses, laden wir - unabhängig von ihrer Konfession - herzlich zu unseren evangelischen Gottesdiensten ein.

Die aktuellen Termine finden Sie auf den aushängenden Plakaten an der Kapelle und auf den Stationen.

In der Regel wird der Gottesdienst mit Abendmahl (Traubensaft) gefeiert.

Die Kapelle befindet sich in der Nähe des Foyers des Krankenhauses, neben der Cafeteria.

Ehrenamtlicher Besuchsdienst „Grüne Damen“

Nicht nur die Seelsorgerin, sondern auch die „Grünen Damen“ unterstützen die Betreuung in unserem Krankenhaus. Die ehrenamtlichen Helferinnen begleiten Sie von der Patientenaufnahme zu ihrer Station, bringen Sie auf Wunsch zum Gottesdienst und wieder zurück in Ihr Zimmer.

Sie machen Besuche auf den Stationen, um für kleine Handreichungen da zu sein und nehmen sich gern Zeit für ein ausführliches Gespräch.

Sie erkennen die Mitarbeiterinnen des ehrenamtlichen Besuchsdienstes an ihrem grünen Schal und ihrem Namensschild.

Kontakt

Evangelisches Krankenhaus Paul Gerhardt Stift

Seelsorge

Paul-Gerhardt- Straße 42-45

06886 Lutherstadt Wittenberg

Pfarrerin Bärbel Treu
Pfarrerin Susanne Fischer-Kremer

Tel.: 03491 50-2440

Anfahrt

Neues aus dem Evangelischen Krankenhaus Paul Gerhardt Stift