Leistungsspektrum der Klinik für Innere Medizin I

Die Klinik für Innere Medizin I bietet ein umfangreiches Leistungsspektrum an:

  • Diabetologie/ Endokrinologie
  • Geriatrie/ Geriatrische Tagesklinik
  • Internistische Intensivmedizin (in Kooperation mit der Klinik für Innere Medizin II und III sowie der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin)
  • Nephrologie/ KfH Nierenzentrum/ KfH Nierensprechstunde
  • Pneumologie
  • Stroke Unit (in Kooperation mit der Klinik Bosse Wittenberg)

Diabetologie/ Endokrinologie/ Endokrinologische KV-Ermächtigung von apl. Prof. Dr. Jehle

Wir sind eine zertifizierte Behandlungseinrichtung der Deutschen Diabetes Gesellschaft. Unser Diabetesteam besteht aus Spezialisten für Endokrinologie und Diabetologie, Diabetesassistentinnen, Diabetesberaterinnen, Diätassistentinnen, medizinischen Fußpflegeschwestern und speziell in der Diabetologie geschulten Pflegekräften.

Auf der Station werden strukturierte Schulungsprogramm für Typ-1- und Typ-2-Diabetiker angeboten. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Behandlung des diabetischen Fußsyndroms mit dem Ziel, die Amputationsrate zu senken. Hier kooperieren wir eng mit ortsansässigen Sanitätshäusern und veranlassen eine Fußzonendruckbelastungsmessung und die Anfertigung individuell angepasster Schuhe.

In der endokrinologischen Sprechstunde (persönliche Ermächtigung der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt für apl. Prof. Dr. med. Peter Michael Jehle, Überweisung durch fachärztlich niedergelassene Internisten) werden sämtliche Erkrankungen des endokrinen Systems, soweit möglich, ambulant diagnostiziert und behandelt.

Nephrologie/ KfH Nierenzentrum/ KfH Nierensprechstunde

Der Schwerpunkt Nephrologie widmet sich vor allem der Behandlung von Patienten mit akuten und chronischen Nierenerkrankungen. Die Frühdiagnose von Nierenerkrankungen und die Vermeidung der dialysepflichtigen Niereninsuffizienz ist uns ein besonderes Anliegen. Patienten mit hochgradiger Niereninsuffizienz können rechtzeitig auf die Behandlung mit der künstlichen Niere oder die Bauchfelldialyse vorbereitet werden. Wo immer möglich, wird bei Dialysepatienten eine Nierentransplantation angestrebt. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem KfH Nierenzentrum, der nephrologischen Sprechstunde von Dipl.-Med. Martina Jentzsch sowie der nephrologischen Praxis von Dr. med. Cornelia Pötzsch, den Kliniken für Urologie und Gefäßchirurgie sowie der Abteilung für Radiologie sind wir ein interdisziplinäres Nierenzentrum. Nach Neubau des KfH Nierenzentrums in der Bahnstraße 11-12 ist auch eine optimale räumliche Nähe zum Krankenhausstandort gegeben.

Pneumologie

Der Schwerpunkt Pneumologie ist auf die Diagnostik und Behandlung von Patienten mit akuten und chronischen Atemwegserkrankungen spezialisiert. Die lungen- und thoraxchirurgische Versorgung der Patienten erfolgt in enger Kooperation mit den in der Umgebung spezialisierten pneumologischen Zentren.

Apl. Prof. Dr. med. Peter Michael Jehle

Chefarzt
Apl. Prof. Dr. med. Peter Michael Jehle

Kontakt

Evangelisches Krankenhaus Paul Gerhardt Stift

Klinik für Innere Medizin I

Paul-Gerhardt-Straße 42-45

06886 Lutherstadt Wittenberg

Sekretariat:
Uta Ostwald

Tel.: 03491 50-2381

Fax: 03491 50-2692

Sprechstunde

Endokrinologische Ermächtigungssprechstunde und Chefarztsprechstunde
Mittwoch
07:45-10:00 Uhr

Die Terminvereinbarung für alle Sprechstunden erfolgt über das Patientenzentrum:
Tel.: 03491 50-3060
patientenzentrum(at)pgdiakonie.de
Sie erreichen uns Montag bis Freitag jeweils von 07:00 bis 15:30 Uhr.

Anfahrt