Die interdisziplinäre Rettungsstelle im Evangelischen Krankenhaus Paul Gerhardt Stift


Stand: 26. März 2020

Sonder-Notaufnahme mit Wartezelt ab sofort Anlaufstelle für Notfallpatienten

Die Sonder-Notaufnahme mit Wartezelt hat am 26. März 2020 um 12:00 Uhr ihren Betrieb aufgenommen und ist ab sofort Anlaufpunkt für alle Notfallpatienten; Ausnahmen sind Schockraum-Patienten, z.B. nach Verkehrsunfall.

Im Aufnahmebereich hinter dem Zelt erfolgt eine Ersteinschätzung und Erstversorgung der Patienten und anschließend die Einteilung, in welchem Krankenhaus-Bereich der Patient weiter versorgt wird.

Das Krankenhaus wurde dazu vorab räumlich und logistisch in einen Bereich mit Covid-19-Patienten sowie einen Covid-freien Bereich eingeteilt. Die Wegeführung zur Sonder-Notaufnahme ist ausgeschildert.

Patienten mit begründetem Corona-Verdacht, die eine stationäre Aufnahme benötigen, nehmen bitte zunächst telefonisch Kontakt zu uns auf:

  • Rettungsstelle Paul Gerhardt Stift, Tel.: 03491 5027-75

ACHTUNG: Die Sondernotaufnahme ist keine Abstrichstelle des Landkreises Wittenberg, hier werden ausschließlich Notfallpatienten behandelt!

Coronavirus-Verdachtsfälle, die keiner stationären Aufnahme bedürfen, sollten vor allen Dingen zuhause bleiben und wenden sich bitte telefonisch an:

  • Ihren Hausarzt
  • Infotelefon Landkreis Wittenberg, Tel.: 03491 479 479
    (Mo-Fr, 8:00-18:00 Uhr, Sa und So 10:00-15:00 Uhr)
  • Kassenärztlicher Notdienst, Tel.: 116 117

Unsere Rettungsstelle ist Anlaufstelle für medizinische Notfälle und Unfallverletzungen bei Kindern und Erwachsenen jeden Schweregrades.

An 365 Tagen im Jahr arbeitet ein interdisziplinäres Team aus Ärzten verschiedener Fachrichtungen sowie speziell ausgebildetem Pflegepersonal rund um die Uhr stets in enger Kooperation mit Fachärzten und Spezialisten unseres Krankenhauses und kooperierenden Ärzten.

Die hochmoderne medizinische Ausstattung ermöglicht es, sämtliche wichtigen Untersuchungen zügig durchzuführen. Dazu gehören z. B. Ultraschall, Computertomografie, Magnetresonanztomografie oder Röntgenuntersuchungen, aber auch endoskopische Untersuchungen.

Die Mitarbeiter der Rettungsstelle bemühen sich, Wartezeiten so gering wie möglich zu halten. Die Behandlung erfolgt nach Dringlichkeit und Schweregrad der Erkrankung. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es zu Wartezeiten kommen sollte.

Trauma-Netzwerk Sachsen-Anhalt Ost

Das Evangelische Krankenhaus Paul Gerhardt Stift ist im Trauma-Netzwerk Sachsen-Anhalt Ost zertifiziert und hat die Begehung durch einen externen Auditor erfolgreich bestanden.

Kontakt

Evangelisches Krankenhaus Paul Gerhardt Stift

Interdisziplinäre Rettungsstelle

Paul-Gerhardt-Straße 42-45

06886 Lutherstadt Wittenberg

Sekretariat:
Kerstin Necke

Tel.: 03491 50-2606

Fax: 03491 50-2528

Notfalltelefon:
03491 50-2770 und -2772
Rund um die Uhr für Sie da!

Anfahrt

Neues aus dem Evangelischen Krankenhaus Paul Gerhardt Stift