Sprechstunde Chronische Wunden

Bei der ambulanten Wundsprechstunde werden chronische Wunden wie z. B. das diabetische Fußsyndrom behandelt.

„Chronische Wunden führen, vor allem durch Schmerzen, Einschränkungen der Mobilität und Wundgeruch, zu erheblichen Einschränkungen der Lebensqualität der Patienten – deshalb stellt die Behandlung solcher Wunden eine große Herausforderung aller Beteiligten dar“, erklärt Anke Gabler, Leitende Oberärztin, Fachärztin für Chirurgie und Medikamentöse Tumortherapie am Evangelischen Krankenhaus Paul Gerhardt Stift.

Modernes Wundmanagement

Aufgrund des demographischen Wandels mit überproportionalem Anstieg älterer Patienten ohne ein entsprechendes soziales Umfeld gewinnt die Behandlung chronischer Wunden laut Anke Gabler zunehmend an Bedeutung – nicht zuletzt auch aus gesundheitsökonomischen Gründen. „Das erfordert ein Umdenken in den Versorgungsstrukturen und legt nahe, ein modernes Wundmanagement im Rahmen eines integrierten Gesamtkonzeptes umzusetzen“, erklärt Anke Gabler. Der Gesetzgeber unterstützt dies und hat der AOK Sachsen-Anhalt die Möglichkeit eingeräumt, zur Verbesserung der medizinischen Versorgung der AOK-versicherten Patienten Verträge zur Integrierten Versorgung zu vereinbaren.

Einen solchen Vertrag haben AOK Sachsen-Anhalt und das Evangelische Krankenhaus Paul Gerhardt Stift unterzeichnet und möchten damit sowohl Qualität wie auch Wirtschaftlichkeit der Behandlung zum Wohle der Patienten verbessern. „Es handelt sich dabei nicht um eine Einzelveranstaltung des Paul Gerhardt Stifts, sondern wir möchten gemeinsam mit den niedergelassenen Kollegen und den Pflegediensten im Landkreis die Patienten bestmöglich versorgen“, erklärte der Verwaltungsleiter des Krankenhauses, während eines „Workshops anlässlich des Angebotes.

Ziel sei es, ein möglichst flächendeckendes Netzwerk für eine kontinuierliche Wundversorgung zu erstellen – in interdisziplinärer Kooperation und mit dem Ziel, die Lebensqualität der Patienten zu verbessern.

Ambulante Wundsprechstunde

Montag, Dienstag und Mittwoch (14:00-16:00 Uhr)
Haus 4, Ebene 2, Station 41

Erstvorstellungen finden jeweils dienstags statt. Weitere Informationen erhalten Sie unter 03491 50-2310.

Ansprechpartner sind Schwester Silke Birke und Schwester Sabine Stahn. Die ärztliche Leitung obliegt Anke Gabler, Leitende Oberärztin, Fachärztin für Chirurgie und Medikamentöse Tumortherapie.

Kontakt

Evangelisches Krankenhaus Paul Gerhardt Stift

Ambulante Wundsprechstunde

Paul-Gerhardt-Straße 42-45

06886 Lutherstadt Wittenberg

Ansprechpartner:
Schwester Silke Birke
Schwester Sabine Stahn

Tel.: 03491 50-2310

Sprechstunde

Ambulante Wundsprechstunde
Montag, Dienstag und Mittwoch
14:00-16:00 Uhr
Haus 4, Ebene 2, Station 41

Erstvorstellungen jeweils dienstags

Anfahrt