Vorweihnachtliches Geschenk für die Kinderklinik. Dank einer großzügigen Spende von Burkhard Pfeifer konnten der Eingangsbereich sowie der Flur der Kinderklinik neu gestaltet werden.

19.12.2018

Durch die Ritterburg in die Kinderklinik

Wenn die kleinen Patienten künftig die Kinderklinik im Evangelischen Krankenhaus Paul Gerhardt Stift betreten, werden viele sicher schon im Eingangsbereich ihre Sorgen und Ängste vergessen: Eine riesige Ritterburg, auf der es viel zu entdecken gibt, ziert die große Eingangstür. Möglich wurde die neue Gestaltung des Eingangsbereichs sowie des gesamten Flures der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin durch eine großzügige Spende von Burkhard Pfeifer.

„Ich habe anlässlich meines 65. Geburtstages und der Übergabe meiner Firma Pfeifer- Piesteritz, Bedachungsfachhandel GmbH an meine beiden Söhne meine Familie, Freunde sowie Kunden zu einer Feier eingeladen. Statt Geschenken habe ich mir eine Spende für die Kinderklinik gewünscht“, erklärt der ehemalige Geschäftsführer. Er hatte gehofft, dass die Summe knapp vierstellig wird – über das tatsächliche Ergebnis war er sehr glücklich: „4950 Euro sind zusammengekommen!“, freut er sich.

Auch bei Stefan Barth, Leiter der Kinderklinik im Wittenberger Krankenhaus, löste diese Summe große Freude aus: „Schon seit längerer Zeit wollten wir unseren Eingangsbereich und auch den Flur neu gestalten. Der Aufenthalt im Krankenhaus ist für Eltern, aber besonders für Kinder fast immer mit Stress verbunden – deshalb wollten wir so gut es geht von den kleinen und großen Sorgen ablenken und Optimismus und Lebensfreude verbreiten“, erklärt er. „Und wir sind sehr dankbar, dass unsere Geschäftsführung das Projekt ebenfalls großzügig unterstützt hat und wir so auch einen farbigen Wandschutz im gesamten Flur integrieren konnten“, sagt der Kinderarzt.

18 unterschiedliche Motive hat Jürgen-Harry Giersch (Firma Werbung Aktuell), der das Projekt umgesetzt hat, zusammen mit Stefan Barth und Sylvia Rohr, Stationsleiterin und Vorsitzende des Vereins „Katharina von Bora“, ausgesucht und an die Wände gebracht. „Die Auswahl war nicht ganz leicht, denn wir behandeln und betreuen hier nicht nur ganz kleine Patienten, sondern auch Jugendliche bis 18 Jahre“, erklärt Stefan Barth. Und so finden sich auf den Motiven kunterbunte Fische ebenso wie durch Pfützen springende Kinder oder Motive mit Snowboard- und Mountainbike Fahrern.

Weitere Bilder:

Über das Evangelische Krankenhaus Paul Gerhardt Stift

Das Evangelische Krankenhaus Paul Gerhardt Stift in Lutherstadt Wittenberg ist eine Einrichtung der Paul Gerhardt Diakonie Krankenhaus und Pflege GmbH in Trägerschaft der Johannesstift Diakonie sowie der Paul-Gerhardt-Stiftung. Als Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bieten wir neben einer hochwertigen Allgemein- und Notfallversorgung auch spezialisierte Fachbereiche und Zentren.

Weiterlesen

Über die Johannesstift Diakonie gAG

Die Johannesstift Diakonie gAG ist das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in der Region Berlin und Nordostdeutschland. 8.850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten moderne Medizin und zugewandte Betreuung im Einklang mit den christlich-diakonischen Werten des Unternehmens. Der Träger betreibt Einrichtungen in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Niedersachsen mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen:

Weiterlesen

Kontakt

Evangelisches Krankenhaus Paul Gerhardt Stift

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Paul-Gerhardt-Straße 42-45

06886 Lutherstadt Wittenberg

Janet Pötzsch

Tel.: 03491 50-2295

Fax: 03491 50-2979

Anfahrt