Bewertungen für das Evangelische Krankenhaus Hubertus


4 / 5
25.05.2018

Dieses Krankenhaus kann ich weiter empfehlen. Ich war mit dem Pflegepersonal sehr zu frieden.

Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Therapie


4 / 5
24.05.2018

Das Essen ist seit 2Jahren sehr viel schlechter geworden. Die Sauberkeit hat ebenfalls gelitten. Glasscherben und Tabletten lägen die ganze Zeit im Zimmer. Die Um- und Versorgung war wie immer TOP.

Klinik für Orthopädie / Unfallchirurgie und Sportmedizin


4 / 5
24.05.2018

Im großen und ganzen habe ich nichts auszusetzen, aber ich finde es schade,dass das Hubertus Khs. auch schon in der zwei Klassenmedizin angekommen ist! Ich lag auf der Station 8 Zimmer 29, dass Zimmer gehört abgeschafft! Ich bezeichne dieses Zimmer als Abstellkammer mit außen Toilette und Dusche, dass nur für die Patienten gedacht ist! Leider wird es auch von den Besuchern benutzt! Hygienisch ist das nicht! Ich war nicht zum ersten Mal in diesem Krankenhaus, aber dieses Mal war ich enttäuscht!

Klinik für Innere Medizin und Angiologie


4 / 5
23.05.2018

Behandlung und Versorgung war sehr gut ,leider sind die 2 Bett-Zimmer sehr klein.

Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Therapie


5 / 5
23.05.2018

Sehr gutes Krankenhaus. Als Patient fühlt man sich gut aufgehoben.

Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Therapie


5 / 5
22.05.2018

Ich war war sehr zu frieden...

Klinik für Orthopädie / Unfallchirurgie und Sportmedizin


5 / 5
20.05.2018

Ich habe mich bei Ihnen gut versorgt gefühlt. Die Ärzte und das Personal waren sehr freundlich.

Klinik für Innere Medizin und Angiologie


1 / 5
20.05.2018

Ich bin von einem externen Arzt operiert worden. Das lief gut. Zur Aufnahme war mein Zimmer (kein Einzelzimmer was mir zustand) noch nicht frei, ich musste mich in einem provisorischen Raum umziehen. Hier war das Personal sehr nett. Nach dem Aufwachen aus der Narkose kam ich ins Doppelzimmer. Die Zeit dort, bis zur „eigenmächtigen“ Entlassung war nett mit dem Nachbarn. Was die Klinik sich geleistet hat, ist für mich immer noch nicht zu fassen. Die Facts in Kurzform: Unfreundlicher Chefarzt, stets darauf bedacht, seine Handlungen auszuführen um möglichst viele Positionen bei der Krankenkasse abzurechnen. Probleme mit den üblichen Standartsätzen wegggeredet. Unnötiges, lautes Wecken, viel zu früh, keine wirkliche Untersuchung der OP Wunde... Sätze wie: „na, nun lächeln Sie mal, Sie sind hier, damit wir Sie gesund machen...“ Die Wunde bzw. das Pflaster darauf wurde 2x kurz von außen betrachtet. „Sieht doch gut aus“ Der im Laufe des Tages ca. 10 x versprochene Physiotherapeut, einen Tag nach OP, kam nicht, damit ich aufstehen konnte. Wäre ich nicht nach über 30 Stunden eigenmächtig aufgestanden, hätte ich 48 Stunden gelegen, auf der OP Wunde gelegen. Eine Betreuung seitens des Personals (weil man in diesem Zeitraum ja normalerweise mehrfach zur Toilette ginge- fand nur sporadisch und auf meinen Wunsch hin statt. Zum Entfernen der Braunüle zog der Pfleger dann irgendwann die Schutzhandschuhe aus, um dann die Pflaster mit seinen Fingernägeln von meiner Hand ab zu pulen. Mein Laken hatte 5 Löcher, eines davon war mit einem Klebeflicken repariert. (Privat-Patient) Der Physiotherapeut, kam unfreundlich einen Tag zu spät, zeigte mir kurz das Aufstehen und eine einfache Übung. Meine mich besuchende Tochter konnte hören, wie das Personal im Flur sich laut über meinen Bettnachbarn und mich sehr negativ unterhielt. Obwohl wir morgens viel zu früh geweckt wurden, kam das Frühstück so spät, dass zwischen Abendbrot und Frühstück 16 (!) Stunden lagen. Die Qualität des Essens... naja. Kantinenstandart. Die Sauberkeit des Krankenzimmers desolat, ich habe Fotos von dreckigen Ecken. Ich könnte hier noch mehr berichten.... Freunde hatten mich vor dieser Klinik gewarnt. WANN ENLICH LERNEN SOLCHE BETRIEBE, dass nicht wir Patienten für sie da sind, sondern Sie für uns. Ich bin selber Dienstleister, wenn sich eine/r meiner MitarbeiteInnen oder ich jemals das leisten würden, was mein Nachbar und ich in 60 Stunden in diesem Krankenhaus erlebt haben.... ich müsste nach einigen Wochen mein Geschäft schließen. ***

Klinik für Allgemeinchirurgie


4 / 5
15.05.2018

Die Information zwischen Patient und Arzt könnte besser sein. Das Entlassungmanagement ist noch ausbaufähig (bei Entlassung am Wochende z. B. Medikamente oder Rezepte bis zum nächsten Arztbesuch)

Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Therapie


5 / 5
14.05.2018

Alles Top! Hoffe jetzt nicht geich wieder den Sevice in Anspruch nehmen zu müssen ;) Wenn dann aber hier.

Klinik für Innere Medizin und Angiologie


5 / 5
14.05.2018

Sehr nette Ärzte und Pflegepersonal

Klinik für Orthopädie / Unfallchirurgie und Sportmedizin


5 / 5
14.05.2018

Tadellos

Klinik für Innere Medizin und Angiologie


4 / 5
12.05.2018

Ich gehe seit Jahren in dieses Krankenhaus bin stets Zufrieden!

Klinik für Innere Medizin und Angiologie


5 / 5
12.05.2018

Insgesamt ausgezeichnete Klinik mit hervorragendem Umgang des Personals untereinander und vor allem mit den Patienten! Deshalb sehr gutes "Klima"! Ärzte vorbildlich und ausgesprochen professionell ! Würde Klinik sehr empfehlen!

Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Therapie


5 / 5
12.05.2018

Vom Aufnahmetag bis zur Entlassung fühlte ich mich voll umfänglich gut versorgt.Für den Bereich der für mich zuständig war kann ich immer die volle Punktzahl vergeben, , die ärztliche Versorgung und Information war sehr gut, das Essen war für mich gut und das gesamte Krankenhaus ist sehr sauber. Besonders hervorheben möchte ich ich das immer freundliche und hilfsbereite Personal.

Klinik für Innere Medizin und Angiologie

Seite 1 von 41