Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Das Team der Klinik unter der Leitung von Chefärztin Dr. med. Anja Heymann gewährleistet die Versorgung in den Bereichen Anästhesie, Intensivmedizin, innerklinische Notfallmedizin und Schmerztherapie. Die obersten Ziele sind die sichere und fachlich exzellente Betreuung, ein fürsorglicher Umgang sowie verbindliche Abläufe. Im Zuge des demografischen Wandels wird der Anteil älterer und hochbetagter Menschen auch im Krankenhaus immer größer. Für eine optimale Behandlung passen wir unser Vorgehen allen persönlichen Einflüssen an, wie zum Beispiel Alter, Vorerkrankungen, Medikamente und Art des Eingriffs. Als akademisches Lehrkrankenhaus pflegen wir eine enge Kooperation mit der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

Schwerpunkte der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Vor dem Operationstermin findet das Prämedikationsgespräch mit der behandelnden Anästhesistin oder dem behandelnden Anästhesisten statt. Gern kann eine Begleitperson mitgebracht werden. Dort besprechen wir Vorerkrankungen, Medikamenteneinnahme und die geeignete Form der Narkose. Wir bieten alle gängigen Möglichkeiten der Vollnarkose und örtlichen Betäubung an. Zur Vorbereitung bitten wir Sie, einen Fragebogen auszufüllen und Ihre Medikamentenliste vorzulegen. Zudem sollten aktuelle Befunde der behandelnden Fach- und Hausärzt*innen mitgebracht werden – sofern vorhanden. Dazu zählen beispielsweise Blutwerte, EKG-Auswertung und Ähnliches.

Während der Operation sind Anästhesist*in und Anästhesiepflegekraft die ganze Zeit bei Ihnen und überwachen Atmung, Kreislauf und Narkosetiefe. Gesteuert wird die Narkose mithilfe moderner Technik, stets angepasst an den persönlichen Bedarf. Nach der Operation erfolgt die weitere Betreuung im Aufwachraum oder auf der Intensivpflegestation.

Seit 2011 ist die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin mit dem Qualitätssiegel „Certkom - qualifizierte Schmerztherapie“ ausgezeichnet. Die Zertifizierung steht für die Zufriedenheit unserer Patient*innen mit der angebotenen individuellen Schmerztherapie und ein erfolgreiches interdisziplinäres Schmerzmanagement. Ihre Zusatzqualifikation im Bereich „Spezielle Schmerztherapie“ befähigt Chefärztin Dr. med. Anja Heymann, auch Patient*innen mit chronischen Schmerzen während ihres stationären Aufenthaltes medizinisch zu beraten.

Auf der Intensivstation betreut ein interdisziplinäres Team Patient*innen nach größeren Operationen, Unfällen oder bei einer schweren Erkrankung. An- und Zugehörige sind selbstverständlich willkommen. Die moderne apparative Ausstattung ermöglicht die fachgerechte Beatmung und Hämodialyse an allen Intensivbetten.

Alle gängigen intensivmedizinischen Verfahren werden nach dem jeweiligen aktuellen medizinischen Stand angewendet.

Dr. med. Anja Heymann

Chefärztin
Dr. med. Anja Heymann

Kontakt

Evangelisches Krankenhaus Hubertus

Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin

Spanische Allee 10-14

14129 Berlin

Tel.: 030 81008-0

Fax: 030 81008-184

Sprechstunde

Montag bis Freitag
12:30-14:30 Uhr
nur nach telefonischer Vereinbarung

Anmeldung:

über Sekretariat Gefäßzentrum
Tel.: 030 81008-125

über Sekretariat Allgemeinchirurgie/Orthopädie
Tel.: 030 81008-795

Anfahrt