Die Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin stellt sich vor

Die Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin unter der Leitung von Dr. Dieter Lange stellt die anästhesiologische Versorgung im Operationssaal sowie die Versorgung nach großen Operationen oder bei lebensgefährlichen Erkrankungen der inneren Organe sicher. Die erfahrenen Teams der Anästhesie und der Intensivmedizin arbeiten eng mit allen Fachkliniken des Evangelischen Krankenhauses Hubertus zusammen und  kooperieren darüber hinaus mit dem Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau.

Zertifiziertes Schmerzmanagement

2011 wurde unter der Leitung der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin das Evangelische Krankenhaus Hubertus erstmals mit dem Qualitätssiegel „Certkom – Qualifizierte Schmerztherapie“ ausgezeichnet. Diese Zertifizierung belegt die Zufriedenheit unserer Patienten mit der individuellen Schmerztherapie und unserem interdisziplinärem Schmerzmanagement.

Die Schwerpunkte der Klinik

Die meisten Operationen, viele Untersuchungen und bestimmte diagnostische Eingriffe können nur unter Narkose durchgeführt werden. Unser Anästhesieteam, bestehend aus Fachärzten für Anästhesiologie und erfahrenem Fachpflegepersonal, stellt die anästhesiologische Versorgung im Operationssaal und den dazu gehörigen Arbeitsplätzen im Evangelischen Krankenhaus Hubertus sicher.

Im Evangelischen Krankenhaus Hubertus werden jährlich ca. 3.000 operative Eingriffe in Allgemein- oder Regionalanästhesie durchgeführt. Die Planung des Anästhesieverfahrens, die Durchführung sowie die Nachsorge im Aufwachraum und auf der Intensivstation geschehen in Absprache und Zusammenarbeit mit den operierenden Fachkliniken. Die Sicherheit unserer Patienten und ihr Komfort haben dabei absolute Priorität.

Die Intensivmedizin ist ein weiteres wichtiges Aufgabenfeld unserer Klinik. Sie befasst sich mit der Behandlung einer drohenden oder bereits eingetretenen Lebensgefährdung durch Erkrankungen der inneren Organe oder nach großen Operationen.

Das Evangelische Krankenhaus Hubertus verfügt über eine interdisziplinäre Intensivstation mit insgesamt zehn Intensivbetten sowie über vier Überwachungsplätze auf einer Intermediärstation (Überwachungsstation).
Modernste Beatmungsgeräte (vier Beatmungsplätze), differenzierte Überwachung sowie gut geschultes und motiviertes Fachpflegepersonal ermöglichen eine durchgehende Betreuung auch schwerkranker Patienten.

Für Patienten, die eine über mehrere Tage hinaus komplexere Intensivbehandlung (z.B. Dialyse, spezielle Interventionen etc.) benötigen oder an Mehrfachorganversagen leiden, besteht eine enge Kooperation mit der Intensivstation des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau.

Video: Die Klinik stellt sich vor

Dr. med. Dieter Lange

Chefarzt
Dr. med. Dieter Lange

Kontakt

Evangelisches Krankenhaus Hubertus

Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin

Spanische Allee 10-14

14129 Berlin

Tel.: 030 81008-0

Fax: 030 81008-184

Sprechstunde

Montag bis Freitag
12:30-14:30 Uhr
nur nach telefonischer Vereinbarung

Anmeldung:

über Sekretariat Gefäßzentrum
Tel.: 030 81008-125

über Sekretariat Allgemeinchirurgie/Orthopädie
Tel.: 030 81008-795

Anfahrt