Untersuchungs- und Behandlungsspektrum des Gefäßzentrums Berlin-Brandenburg im Evangelischen Krankenhaus Hubertus

Angiologische Diagnostik

Gefäßsonografie (Ultraschalluntersuchung)

  • Doppler und farbkodierte Duplexsonografie der hirnversorgenden Arterien („Carotis-Doppler“)
  • Doppler und farbkodierte Duplexsonografie der peripheren Arterien und Venen (Arm- und Beingefäße)
  • Doppler und farbkodierte Duplexsonografie der transkraniellen Gefäße (hirnversorgende Gefäße)
  • Doppler und farbkodierte Duplexsonografie der Bauchaorta und unpaaren Bauchgefäße (Bauchschlagader, Darmarterien)
  • Farbkodierte Duplexsonografie der Fingerarterien
  • Farbkodierte Duplexsonografie der Temporalarterien

Endoskopie

Kardiologische Diagnostik

  • Echokardiografie (Ultraschall-Untersuchung des Herzens)
  • Transösophageale Echokardiografie (Ultraschall-Untersuchung des Herzens durch die Speiseröhre)
  • Stress-Echokardiografie (Ultraschall-Untersuchung des Herzens unter Belastung)
  • Belastungs-EKG

Angiologisches Labor

  • Kapillarmikroskopie (Untersuchung der Kleinstgefäße, sog. Kapillare)
  • Transkutane Sauerstoffmessung (Sauerstoffmessung im Gewebe)
  • Laufbandergometrien (Gehstreckenbestimmung)
  • Thermografie (Messung der Hauttemperatur)
  • Oszillografie (Pulswellenuntersuchung)
  • Venenverschlussplethysmografie (Flussmengenuntersuchung)
  • Phlebodynamomanometrie (Flussdruckuntersuchung)

Radiologische Diagnostik

  • CT-Angiografie (Untersuchung der Gefäße mittels Computertomografie)
  • MR Angiografie (Darstellung der Gefäße mittels Magnetresonanztomografie)

Diagnostische und interventionelle Angiografie (Darstellung der Arterien) und Phlebografie (Darstellung der Venen) (interventionelle Radiologie)

  • Ballondilatation (PTA) (Aufdehnung verengter Gefäße / Angioplastie)
  • Implantation von Stents
  • Wiedereröffnung (Rekanalisation) von Verschlüssen
  • Lysetherapie (medikamentöse Auflösung von Blutgerinnseln)
  • Embolisation (künstlicher Verschluss von Gefäßen)

Gefäßchirurgie

Arterien-Chirurgie

Behandlung der Einengung der Halsschlagader (Carotis-Chirurgie)

  • Eversionsendarteriektomie (Ausschälung der Arterieneinengung ohne Fremdmaterial)
  • Thrombendarteriektomie (Ausschälung der Arterieneinengung mit Annähen eines biologischen Patches)
  • Stentimplantation (Erweiterung der Arterie mittels Stent)

Therapie der Erweiterung der Hauptschlagader (Aortenaneurysma)

  • Ausschaltung des Aneurysmas durch eine Stentgraftprothese (Operation ohne Bauchschnitt, Zugang durch kleine Hautschnitte in der Leistenregion)
  • Konventionelle Ausschaltung des Aneurysmas (offene Operationen mit Implantation einer Rohr- bzw. Y-Prothese)

Erweiterung der Arterieneinengung mittels biologischem Patch (Patchplastik)

Kombinierte Gefäßeingriffe: bei Veränderungen in mehrerer Gefäßetagen z. B. Gefäßeinengungen im Beckenbereich und im Oberschenkel (Hybrideingriffe: interventionelle Behandlung durch Gefäßaufdehnung und Stentimplantation der Beckenregion sowie Implantation eines Bypasses oder Patchplastik am Oberschenkel in einer Sitzung)

Bypassanlage am Bein: Bei Arterienverschlüssen im Bereich der unteren Extremität wird das gesamte Spektrum mit Oberschenkel-/ Unterschenkel- und Fußbypässen angeboten.

Chirurgische Therapie bei Diabetischem Fußsyndrom

Venen-Chirurgie

Chirurgische Behandlung von Thrombosen: Entfernung der Thromben aus der Vene

Therapie der Krampfader

  • konventionelle Operationen (Stripping)
  • endoluminale Methoden (Laser, Radiowelle)
  • Sklerotherapie (Verödung)
  • Behandlung von Besenreisern (Laser, Sklerotherapie)
  • CHIVA-Methode
  • Miniphlebektomie (Häkchenmethode)

Vorsorge

Vorsorgeuntersuchung der Schlagadern und der Hauptschlagader sowie der Venen

Herz-, Gefäß- und Rehasport in Kooperation mit dem Gesundheitssportzentrum Zehlendorf

Prof. Dr. med. Ernst Weigang

Chefarzt
Prof. Dr. med. Ernst Weigang

Dr. med. Dirk-Roelfs Meyer

Chefarzt
Dr. med. Dirk-Roelfs Meyer

Kontakt

Gefäßzentrum Berlin-Brandenburg im Evangelischen Krankenhaus Hubertus

Spanische Allee 10-14

14129 Berlin

Sekretariat Gefäßchirurgie und endovaskuläre Therapie:
Sabrina Muck

Tel.: 030 81008-125

Fax: 030 81008-188


Sekretariat Innere Medizin und Angiologie:
Ines Fengler
Tel.: 030 81008-223
Fax: 030 81008-135

Sekretariat Diagnostische und Interventionelle Radiologie:
Ursel Schwarzlose
Tel.: 030 81008-236
Fax: 030 81008-197

24h-Hotline für Ärztekollegen
bei Gefäßproblemen und Notfällen
0800 20 80 600
gebührenfrei

Fortbildung für Kollegen: