Blick in die Presse

16.04.2018

Arotenaneurysma: Eine Frage des Bauchgefühls

Ein Aortenaneurysma ist eine gefährliche Aussackung der Hauptschlagader, vor allem Männer sind betroffen. Am Evangelischen Krankenhaus Hubertus in Berlin ist man auf diese Eingriffe spezialisiert. Ein Operationsbesuch in Zehlendorf.

06.04.2018

Verschleppte Erkältung: Gesundheitsexperte warnt

Er war erkältet, hatte sich krankgemeldet, wollte aber möglichst schnell wieder arbeiten. „Bin bald wieder da“, informierte Sat.1-Moderator Martin Haas die Kollegen. Ein tragischer Irrtum. Am 27. März verstarb der 55-Jährige. Jetzt kommt raus: Ein verschleppter grippaler Effekt und eine Lungenentzündung hatte sein Herz zu sehr geschwächt. Der Berliner Kurier sprach mit Professor Dr. med. Dietrich Andresen von der Deutschen Herzstiftung, Facharzt für Kardiologie und Notfallmedizin am Evangelischen Krankenhaus Hubertus, darüber.

22.02.2018

Bitte warm anziehen!

Winterzeit gleich Erkältungszeit! Dr. med. Clemens Fahrig, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Angiologie und Ärztlicher Direktor, gibt Tipps, wie wir uns bei eisigen Temperaturen vor der Keimflut schützen können.

15.11.2017

Eiskalte Finger - was steckt dahinter?

Jens-Ole Graf, Oberarzt der Klinik für Innere Medizin und Angiologie am Evangelischen Krankenhaus Hubertus war zu Gast bei rbb Praxis. Er erklärt das Raynaud-Syndrom, umgangssprachlich auch als Leichenfinger bezeichnet, und testet mit einem Patienten, wie die Finger nach einem eiskalten Wasserbad reagieren, um die Schwere des Syndroms zu bestimmen.

08.11.2017

Hilfe gegen Herzrhythmusstörungen per Ablation

Kardiologe Prof. Dietrich Andresen aus dem Evangelischen Krankenhaus Hubertus war zu Gast bei rbb Praxis und hat eine Katheter-Ablation live durchgeführt.

22.08.2017

„Schläuche unseres Lebens“ – Prof. Weigang erklärt

Dicke, geschwollene Beine, Diabetischer Fuß, hässliche Krampfadern, Schaufensterkrankheit – Wir wissen einfach noch zu wenig darüber, wie unser Blutkreislauf funktioniert und was unsere Blutgefäße täglich leisten. Unsere Blutgefäße sind die Schläuche unseres Lebens. „Das hier transportierte Blut versorgt uns mit Sauerstoff und Nährstoffen, sie können aber genauso wie jedes Rohr verkalken oder es kann zu einem (Blut-)Stau kommen“, so Prof. Dr. med. Ernst Weigang, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Therapie im Evangelischen Krankenhaus Hubertus.

30.06.2017

Krankenhaus ausgezeichnet

Das Evangelische Krankenhaus Hubertus ist für sein Qualitätsmanagement ausgezeichnet worden. Vergeben wurde die international anerkannte Zertifizierung von der Wieso-Cert, einer Zertifizierungsstelle für das Gesundheitswesen.

09.06.2017

Vorhofflimmern - das unterschätzte Leiden

Prof. Dr. Dietrich Andresen erklärt, was bei Vorhofflimmern im Körper passiert und wie man es effizient und gleichzeitig risikoarm behandeln kann. Er ist Facharzt für Kardiologie und Notfallmedizin am Evangelischen Krankenhaus Hubertus in Berlin.

08.06.2017

Was tun bei einem Rippenbruch?

Eine gebrochene Rippe heilt in den meisten Fällen von selbst wieder aus. Warum eine Behandlung trotzdem wichtig ist, erklärt Dr. med. Boris Möbius, Leitender Oberarzt der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin am Evangelischen Krankenhaus Hubertus in Berlin.

17.05.2017

Von Arteriosklerose merken Betroffene oft jahrelang nichts

An den Folgen von verkalkten Blutgefäßen sterben so viele Europäer wie an kaum einer anderen Erkrankung. Sind Herz, Gehirn oder Beine erstmal betroffen, helfen Medikamente und Operationen. Am besten aber kommt es gar nicht so weit: Jeder kann selbst vorbeugen.

Seite 1 von 2

Kontakt

Paul Gerhardt Diakonie gAG

Griesingerstraße 8

13589 Berlin

Lilian Rimkus
Pressesprecherin

Tel.: 030 3702-2504

Fax: 030 3702-2529

Anfahrt

Neues aus dem Evangelischen Krankenhaus Hubertus