Bewertungen für die Evangelische Lungenklinik Berlin


5 / 5
27.09.2021

Die Aufnahme hat sehr lange gedauert,,,aber alles andere danach war super

Klinik für Pneumologie


5 / 5
26.09.2021

gut organisiertes Krankenhaus mit freundlichen und kompetenten Mitarbeitern

Klinik für Pneumologie


5 / 5
26.09.2021

Kann ich nur jedem empfehlen war alles sehr gut.

Klinik für Pneumologie


4 / 5
24.09.2021

sehr gute mediziniche versorgung

Klinik für Pneumologie


4 / 5
21.09.2021

Gut

Klinik für Pneumologie


3 / 5
14.09.2021

Sehr gute und freundliche Versorgung auf der ***. Gutes Speiseangebot v.a. frisches Obst. Leider schlechte Erfahrung mit der ***. Zur Begrüßung wurde gleich gesagt, dass klingeln nicht erwünscht ist. Es wurden die falschen Tabletten gereicht. Unzureichende Vitalzeichenkontrolle. Badezimmertür zu schmal. Infusionsständer passt nicht durch. Man muss bei offener Tür sein Geschäft erledigen. Keine einfühlsamer Umgang des Pflegepersonals bei erster Chemogabe. Insgesamt zu wenig Pflegepersonal auf Station.

Klinik für Pneumologie

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in der Ev. Lungenklinik. Ihre Erfahrungen in unserem Haus machen uns sehr betroffen, so dass wir uns erlaubt haben, dies zu hinterfragen. Dass Sie derartig begrüßt worden sind, entspricht nicht unserer Zuwendungskultur, so dass wir hier von einem Missverständnis ausgehen, für welches wir Sie um Entschuldigung bitten. Selbstverständlich dürfen Sie bei Bedarf nach Unterstützung bitten und dies rund um die Uhr. Die Formen der Begrüßung wird in der nächsten Teambesprechung thematisiert. Dass Ihnen die falschen Tabletten gegeben wurden, ist aus der Dokumentation nicht ersichtlich. Wir hoffen, dass Sie dies gleich ansprechen konnten. Wir hatten den Prozess des Tablettenrichtens vor einiger Zeit angepasst, so dass die Pflegekräfte, die die Tabletten für unsere Patient*innen richten durch "Warnwesten" erkennbar sind und zu dieser Zeit nicht angesprochen werden, um sich voll auf diese Tätigkeit konzentrieren können. Die Badtüren entsprechen dem Standard und sind mit einem Infusionsständer begehbar. Was meinen Sie mit unzureichender Vitalzeichenkontrolle? Es lag kein Grund vor, Sie über das normale Maß zu überwachen. Wir bedauern es, Ihren Erwartungen nicht entsprochen zu haben. Wir wünschen Ihnen vorerst alles Gute und hoffen, dass Sie sich bei einem möglichen weiteren Aufenthalt wohler fühlen.


5 / 5
13.09.2021

Alles super mehr braucht man nicht sagen

Klinik für Pneumologie


5 / 5
13.09.2021

Herzlichen Dank für die sehr gute und aufmerksame Untersuchung und Betreuung

Klinik für Pneumologie


5 / 5
12.09.2021

Eine sehr gute Lungenklinik mit sehr guten Ärzten und wirklich sehr guten und vor allem sehr freundlche Krankenschwester und Pfleger. Essen ist für ein Krankenhaus sehr gut.

Klinik für Pneumologie


5 / 5
12.09.2021

Wie auch schon die vorigen Aufenthalte, ich fühlte mich gut in der ELK aufgehoben. Die nette und freundliche Art und Weise der gesamten Belegschaft (aller) ist Spitze (auch in der jetzigen Situation/Zeit). Heute sag ich auch einen extra Danke an die 205B . Bleibt wie Ihr seid. Essenangebot ist für ein Krankenhaus TOP. Bitte behalten Sie die Möglichkeit die Speisen vom Wagen auszuwählen. Klinik für Pneumologie

Klinik für Pneumologie


4 / 5
11.09.2021

Super

Klinik für Pneumologie


4 / 5
09.09.2021

Ich erhielt in ausgezeichnete medizinische Betreuung.- Es wurde alles für mein Wohlergehen getan. Hauptsächlich gilt das für die Pflegekräfte- es kann sich kein gesunder Mensch vorstellen was diese Pflegekräfte für Kranke Menschen leisten. Bewertung gilt nur für die Station 205 der Lungenklinik .Danach die periphäre Station entsprach mehr einem moderaten Gefängnisaufenthalt, wobei ich auch hier das Pflegepersonal und die Servicekräfte entlaste.

Klinik für Pneumologie


4 / 5
06.09.2021

angenehmer Aufenthalt

Klinik für Pneumologie


3 / 5
04.09.2021

Ich fühlte mich an sich sehr gut bei Ihnen aufgehoben, jedoch muß sich noch gewaltig in punkto Zeitmanagement etwas ändern. Bei meiner Aufnahme hatte ich einen festen Termin um 10.30 Uhr. jedoch war ich schon um 10.00 Uhr anwesend. Anfangs lief auch alles recht reibungslos, Marke ziehen - Verwaltungsmanagement zügig, super nett und auch entsprechend alle Antworten kompetent beantwortet. Hier würde ich glatte 6 Sterne vergeben. Dann ging es zum ärztlichen Aufnahmegespräch, welches sehr unzufrieden ausfiel. Zuersteinmal ist hier die Wartezeit zu nennen, meiner Meinung nach sind 3 Stunden trotz Termin nicht akzeptabel. Auch das Gespräch verlief alles andere als zufriedenstellend. Die 1.Frage als Standardfrage: "Wissen Sie, warum Sie hier sind?". Bin ich unzurechnungsfähig, verwirrt oder anderwaltig gestört, dass ich nicht weiß wo und warum ich dort bin? Oder komme ich aus dem Kindergarten? Auch die Aufklärung an sich war absolut nicht zufriedenstellend. Der Hauptsachverhalt wurde nur labidar am Rande erwähnt, ansonsten nur Vorhaltungen wegen Rauchen, Trinken etc.. Ich als Neupatient hätte in dieser Phase etwas komplett anderes erwartet. Mehr Kompetenz von Arztseite und auch gesprächsmäßig hätte ich mehr erwartet, hier müßte der Arzt meiner Meinung nach noch eine ganze Menge lernen, im Bezug auf etwas Einfühlungsvermögen und einer kompetenten Aufklärung in deutscher Sprache (denn ich als Laie, kann leider mit den lateinischen Fachausdrücken nichts anfangen). Doch nun zur Bewertung: - Für Ihr Management und Ihre Pflegekräfte ein großes Lob und deshalb auch volle Punktzahl. Sehr nett, sehr hilfsbereit, sehr kompetent!!! Jedoch kann ich für das Arztgespräch in der Aufnahme (H. ***) leider nur 3 Punkte vergeben, da ich sehr unzufrieden war, bezüglich der extrem langen Wartezeit, der sehr lapidaren Aufklärung und Abfertigung. Deshalb leider nur als Gesamtpunktzahl = 3 Punkte. Aber nocheinmal erwähnt, ein großes Lob an das Management und Ihr Super-Pflegepersonal!!!

Klinik für Pneumologie

Vielen Dank für die Zeit, die Sie sich genommen haben, um uns Ihre Erfahrungen in unserem Haus mitzuteilen. Wir bedauern es natürlich, dass wir im Rahmen der Aufnahme Ihre Erwartungen nicht erfüllen konnten. Wartezeit wird leider immer als verschwendete Lebenszeit empfunden, da geht es uns genauso, wie Ihnen. Trotz wirklich guter Planung kann immer etwas Unerwartetes passieren, wie an diesem Tag den Ausfall einer ärztlichen Kolleg*in. Wir haben uns dennoch erlaubt, Ihre Zeiten zu analysieren. Ihr Termin war um 10:30 Uhr. Administrativ wurden Sie bereits um 09:57 Uhr aufgenommen, es folgte das pflegerische Aufnahmegespräch um 11:16 Uhr (46min nach Ihrem eigentlichen Termin). Es folgte um 13:02 Uhr das ärztliche Aufnahmegespräch. Somit hat der gesamte Aufnahmeprozess (3 Gespräche und Untersuchungen) 3h gedauert. Zwischen den einzelnen Terminen durften Sie warten. Diese Zeit ist aus unserer Sicht zu vertreten. Dass der aufnehmende Arzt Sie gefragt hat, ob Sie wissen, weshalb Sie hier sind, ist in der Tat eine berechtigte Frage. Aus unserer Erfahrung sind die wenigsten Patienten darüber aufgeklärt, weshalb sie in unserem Haus aufgenommen werden. An der adressatengerechten Kommunikation, gerade in Hinblick auf die Begrifflichkeiten können wir sicherlich noch arbeiten und wir können Ihnen versichern, dass wir dies durch regelmäßige Schulungen tun. Wir können Sie an dieser Stelle nur um Verständnis bitten und danken Ihnen noch einmal für Ihre ehrlichen Worte. Ihnen weiterhin alles Gute.


4 / 5
30.08.2021

Sehr gute Diagnostik, umfassende Informationen, Behandlung und Betreuung.

Klinik für Pneumologie

Seite 1 von 62