Bewertungen für die Evangelische Lungenklinik Berlin


5 / 5
06.09.2021

Am 06.August wurden die Vorbereitungen getroffen, für den stationären Aufenthalt. Um 9.00 Uhr Blutabnahme, wo ich schon 1 1/2 Std. warten mußte, dann Anästhesiearzt, was um 12.00 Uhr statt fand und dann erst gegen 17.00 Uhr mit dem Chirugen alles andere zu besprechen. Alles zu besprechen, ging gar nicht, da zwischen durch Telefonate , die dringend für die Patienten und dem Schwesternpersonal waren, Notfall usw. Und trotz allem, behielt der Arzt die Ruhe, was wiederum zu bewundern war. Eine Frage, wie lange hält auch die Belastung ein Arzt unter den Umständen das aus???????? Diese Zustände sind für alle nicht in Ordnung. Und jetzt sind Sie gefragt, können und will man was verändern??? Oder zählen nur noch Krankenkassenvorschiften usw. Ich glaube, da sind wir alle gefragt. Und hier wäre ein Nachdenken und Umdenken angesagt...... Mein Taxifahrer mußte warten, ich war genervt und auch der Chirug war überfordert, da er der einzige war, der für Patienten, Operationen und und und zuständig war. Und das kann nicht sein, das ich für diese Aufklärung erst um 19.30 Uhr zu Hause in Ffo. mit dem Taxifahrer war. Und für die Entlassung hätte ich gern 2 Tage länger die Betreuung für mich in Anspruch genommen, da ich nicht nur das eine Krankheitsbild habe. Mein Körper benötigt ein paar Tage länger, das alles weg zu stecken. Und da sollte auch auf den Patienten eingegangen werden.. Jeder ist bestrebt, so schnell wie möglich nach Hause zu kommen, aber wenn bestimmte Umstände es noch nicht hergeben, wäre ein Patienten-Arzt Gespräch ratsam. Aber dafür ist wohl nicht die Zeit vorhanden oder geht es da auch wieder nur um Bestimmungen??? Und das ist doch für alle kein haltbarer Zustand. Und trotz all dieser Umstände, geben alle ihre letzte Kraft, weil sie mit Herzblut dabei sind. Ein Dank an dieser Stelle an *** für die OP und an *** für die telefonische Benachrichtigung. Ich würde immer wieder jeden empfehlen, die Behandlung in Ihrem Krankenhaus in Anspruch zu nehmen. Und ich bin froh, die Ärzte und Schwestern an meiner Seite zu haben, wo ich all meine Fragen in der Ambulanz stellen darf. Auch dafür Danke. Und damit kann ich die nachfolgende Frage nicht ohne weiteres bewerten Aber, ich wünsche uns allen, Kraft, Gesundheit und Zuversicht. Danke für alles

Klinik für Thoraxchirurgie (Thoraxzentrum)


3 / 5
04.09.2021

Ich fühlte mich an sich sehr gut bei Ihnen aufgehoben, jedoch muß sich noch gewaltig in punkto Zeitmanagement etwas ändern. Bei meiner Aufnahme hatte ich einen festen Termin um 10.30 Uhr. jedoch war ich schon um 10.00 Uhr anwesend. Anfangs lief auch alles recht reibungslos, Marke ziehen - Verwaltungsmanagement zügig, super nett und auch entsprechend alle Antworten kompetent beantwortet. Hier würde ich glatte 6 Sterne vergeben. Dann ging es zum ärztlichen Aufnahmegespräch, welches sehr unzufrieden ausfiel. Zuersteinmal ist hier die Wartezeit zu nennen, meiner Meinung nach sind 3 Stunden trotz Termin nicht akzeptabel. Auch das Gespräch verlief alles andere als zufriedenstellend. Die 1.Frage als Standardfrage: "Wissen Sie, warum Sie hier sind?". Bin ich unzurechnungsfähig, verwirrt oder anderwaltig gestört, dass ich nicht weiß wo und warum ich dort bin? Oder komme ich aus dem Kindergarten? Auch die Aufklärung an sich war absolut nicht zufriedenstellend. Der Hauptsachverhalt wurde nur labidar am Rande erwähnt, ansonsten nur Vorhaltungen wegen Rauchen, Trinken etc.. Ich als Neupatient hätte in dieser Phase etwas komplett anderes erwartet. Mehr Kompetenz von Arztseite und auch gesprächsmäßig hätte ich mehr erwartet, hier müßte der Arzt meiner Meinung nach noch eine ganze Menge lernen, im Bezug auf etwas Einfühlungsvermögen und einer kompetenten Aufklärung in deutscher Sprache (denn ich als Laie, kann leider mit den lateinischen Fachausdrücken nichts anfangen). Doch nun zur Bewertung: - Für Ihr Management und Ihre Pflegekräfte ein großes Lob und deshalb auch volle Punktzahl. Sehr nett, sehr hilfsbereit, sehr kompetent!!! Jedoch kann ich für das Arztgespräch in der Aufnahme (H. ***) leider nur 3 Punkte vergeben, da ich sehr unzufrieden war, bezüglich der extrem langen Wartezeit, der sehr lapidaren Aufklärung und Abfertigung. Deshalb leider nur als Gesamtpunktzahl = 3 Punkte. Aber nocheinmal erwähnt, ein großes Lob an das Management und Ihr Super-Pflegepersonal!!!

Klinik für Pneumologie

Vielen Dank für die Zeit, die Sie sich genommen haben, um uns Ihre Erfahrungen in unserem Haus mitzuteilen. Wir bedauern es natürlich, dass wir im Rahmen der Aufnahme Ihre Erwartungen nicht erfüllen konnten. Wartezeit wird leider immer als verschwendete Lebenszeit empfunden, da geht es uns genauso, wie Ihnen. Trotz wirklich guter Planung kann immer etwas Unerwartetes passieren, wie an diesem Tag den Ausfall einer ärztlichen Kolleg*in. Wir haben uns dennoch erlaubt, Ihre Zeiten zu analysieren. Ihr Termin war um 10:30 Uhr. Administrativ wurden Sie bereits um 09:57 Uhr aufgenommen, es folgte das pflegerische Aufnahmegespräch um 11:16 Uhr (46min nach Ihrem eigentlichen Termin). Es folgte um 13:02 Uhr das ärztliche Aufnahmegespräch. Somit hat der gesamte Aufnahmeprozess (3 Gespräche und Untersuchungen) 3h gedauert. Zwischen den einzelnen Terminen durften Sie warten. Diese Zeit ist aus unserer Sicht zu vertreten. Dass der aufnehmende Arzt Sie gefragt hat, ob Sie wissen, weshalb Sie hier sind, ist in der Tat eine berechtigte Frage. Aus unserer Erfahrung sind die wenigsten Patienten darüber aufgeklärt, weshalb sie in unserem Haus aufgenommen werden. An der adressatengerechten Kommunikation, gerade in Hinblick auf die Begrifflichkeiten können wir sicherlich noch arbeiten und wir können Ihnen versichern, dass wir dies durch regelmäßige Schulungen tun. Wir können Sie an dieser Stelle nur um Verständnis bitten und danken Ihnen noch einmal für Ihre ehrlichen Worte. Ihnen weiterhin alles Gute.


4 / 5
30.08.2021

Sehr gute Diagnostik, umfassende Informationen, Behandlung und Betreuung.

Klinik für Pneumologie


4 / 5
27.08.2021

Zwischen Anmeldung und Station/1020-(15.00)ist zulange.Auf meine Diabeteserkrankung wurde nicht beachtet..Die Betreuung auf der Station sowie die Untersuchungen verliefen sehr gut..Vielen Dank für ihre Bemühungen-bis zum nächsten jJahr.

Klinik für Pneumologie


3 / 5
27.08.2021

Das Haus ist in lungenkrankheit sehr kompetent und die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich und bemüht es dem Patienten so angenehm wie möglich zu machen. Leider ist zu wenig Personal auf den Stationen sodas die Pflegekräfte kaum hinterherkommen. Die Reinigung der Zimmer und Toiletten dauerte keine 5 min u d könnte gründlicher sein. Leider gibt es nicht eine Dusche in jedem Zimmer

Klinik für Pneumologie

Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung, insbesondere die Kompetenz und das Verhalten unserer Mitarbeiter betreffend. Das freut und motiviert uns. Mit unser Reinigungsfirma sind wir im regelmäßigen Austausch und gemeinsame Kontrollen bestätigen, dass es hier noch Potenziale gibt. Die Hygienestandards werden eingehalten. Sie beklagen, dass es in den Zimmern keine Dusche gibt. Dies ist nicht ganz korrekt. Viele Zimmer haben sowohl Dusche, als auch WC. Die Krankenhaus-Verordnung - KhsVO hat dafür eine klare Regelung geschaffen. Diese sagt, dass für acht Patienten eine Dusche und für sechs Patienten ein WC vorgehalten werden müssen. Leider ist es aufgrund der "alten" Bausubstanz nicht möglich, alle Zimmer entsprechend aufzurüsten. Unsere Ausstattung geht weit über die gesetzlichen Anforderungen heraus. Ihnen weiterhin gute Genesung.


4 / 5
24.08.2021

alles ok

Klinik für Thoraxchirurgie (Thoraxzentrum)


5 / 5
24.08.2021

Kompetentes Personal und bestmögliche Versorgung waren immer vorhanden.

Klinik für Pneumologie


5 / 5
23.08.2021

Wenn es geht mehr Personal für die Betten Reinigung einstellen, oder so wie es Früher war, das die Betten im Keller gereinigt werden und dann auf den Zimmern verteilt werden. Bitte mal mit der Reinigungsfirma besprechen. Ansonsten alles Suppiiii

Klinik für Pneumologie

Vielen Dank für Ihren Vorschlag. Die Betten werden seit Jahren auf den Stationen gereinigt. Der Zeitaufwand wäre viel zu hoch, jedes Bett erst in den Keller zu transportieren und dann wieder zurück. So bleiben die Betten gleich dort, wo sie benötigt werden.


5 / 5
23.08.2021

sehr Kompetent, war zum 3 Zyklus da und immer wieder gute Behandlung

Klinik für Pneumologie


3 / 5
22.08.2021

Ihre Rechnungsabteilung sollte bei der Zuzahlung zur stationären Eigenbeteiligung nicht gleich mit Sanktionen nach § 24 SGB X drohen.

Klinik für Thoraxchirurgie (Thoraxzentrum)

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir finden die Formulierung auch sehr streng. Leider sind wir als Krankenhäuser verpflichtet, die gesetzliche Zuzahlung für die Krankenkasse einzufordern und direkt weiterzuleiten. Diese Formulierung ist uns vorgegeben. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich gern an Ihre Krankenkasse. Wir waren bisher erfolglos.


5 / 5
20.08.2021

Sehr gut Fühle mich immer gut aufgehoben

Klinik für Pneumologie


5 / 5
18.08.2021

Schon wieder ich. Wie auch schon die vorigen Aufenthalte, ich fühlte mich gut in der *** aufgehoben. Die nette und freundliche Art und Weise der gesamten Belegschaft (aller) ist Spitze. Auch heute sag ich auch einen extra Danke an die 205B. Bleibt wie Ihr seid. Essenangebot ist für ein Krankenhaus TOP. Bitte behalten Sie die Möglichkeit die Speisen vom Wagen auszuwählen. Klinik für Pneumologie Bütte, Bütte Nachtschicht: Für die Patienten mit " senieler Bettflucht " recht früh am Morgen, eine Kanne frischen Kaffee.

Klinik für Pneumologie


5 / 5
16.08.2021

Pflegepersonal und Ärzte(innen) super nett

Klinik für Pneumologie


3 / 5
13.08.2021

Es war soweit alles ok, meine große Enttäuschung war ,ich buchte mir ein Einzelzimmer und es gab keine Dusche und Toilette im Zimmer hätte von der Anmeldung erwartet das man dieses erwähnt ,dann hätte man diese Kosten sparen können.(Anmeldung sonst super nett und kompetent) .Das Bad was ich benutzen konnte ,war vollgestellt mit Duschrollstühlen(müssen ja auch irgendwo gelagert werden was ich verstehe )

Klinik für Pneumologie

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie mit der pflegerischen und ärztlichen Betreuung zufrieden waren. Die "Hotelleistungen" sind der historisch gewachsenen Struktur des Gebäudes geschuldet, die den Vorschriften entsprechen. Wir geben Ihnen Recht, dass es gut wäre alle notwendigen Informationen zu erhalten. Gerade am Aufnahmetag werden Patient*innen mit Informationen überschüttet. Wir bedauern es sehr, dass diese Information Sie nicht erreicht hat. Die Kosten für Ein- bzw. Zweibettzimmer beziehen sich nur auf die Betten, nicht auf die Sanitäreinrichtung. Dass diese mit Hilfsmittel vollgestellt waren, ist ebenso bedauerlich. Hier arbeiten wir seit langem an einer Lösung. Dank Ihres Hinweises werden wir unsere Lösungssuche intensivieren.


5 / 5
12.08.2021

Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Kompetente und jederzeit freundliche Betreuung. Ein Arztgespräch war immer möglich.

Klinik für Thoraxchirurgie (Thoraxzentrum)

Seite 2 von 82