Bewertungen für die Klinik für Thoraxchirurgie (Thoraxzentrum)


4 / 5
24.06.2022

Kompetent und fachlich alles gut gelaufen. Kann ich nur Empfehlen.


5 / 5
23.06.2022

Kann ich nur empfehlen


5 / 5
20.06.2022

Die Ärzte und das ganze Krankenhaus-Team geben ihr bestes und sind immer hilfsbereit und freundlich


5 / 5
16.06.2022

Die Op wegen eines kleineren Lungenkarzinoms verlief reibungslos und die Nachbetreuung besonders auch die Physiotherapie verliefen vorbildlich. Leider platzte die Op-Wunde nach ca. einer Woche wieder auf (ein Tag vor meiner angekündigten Entlassung). Bei dem abendlichen Noteingriff wurde erneut ein Drainageschlauch mit Messapparatur für "Nebenluft" und Wundflüssigkeit verlegt. Eine erneute Op drohte, um die Wunde wieder zu verschließen. Zum Glück boten mir die Ärzte (eine wohl noch nicht häufig angewandte) Therapie an, die Wunde zu schließen: Über den Drainageschlauch wurde in zwei Dosen insgesamt 150 ml Eigenblut auf die Wunde geleitet. Nach zwei Tagen hatte das auf der Wunde gerinnende Blut diese glücklicherweise verschlossen. (so meine laienhafte Erklärung). Ich bin sehr froh, dass das Ärztegremium diese, mich schonende Methode gewählt hat, obwohl eine erneute Op für die Klinik sicherlich lukrativer gewesen wäre !!! Das hat u.a. erneut meine Überzeugung bestätigt, dass in dieser Klinik nicht der wirtschaftliche Gewinn, sondern der Mensch Mittelpunkt aller dort tätigen Ärzte und des Pflegepersonals ist. Ich teile diese Meinung mit all` meinen damaligen Zimmerkameraden und bedanke mich hier- mit nochmals ganz herzlich für die emphatische und lückenlose Behandlung und Pflege während meines dreiwöchigen Aufenthaltes.


4 / 5
12.06.2022

Großartige Ärzte und größtenteils freundliche Pflegekräfte.Kommuniezieren der anstehenden Leistungen der Krankenabteilung könnte besser sein. Wer denkt das evangelische in irgend einer Form sich widerspiegelt irt sich. Die Aussage evangelisches Krankenhaus in der Anschrift ist meiner Meinung nicht richtig.


5 / 5
09.06.2022

Super gut, habe aber diese Befragung schon in der Klinik abgegeben.


5 / 5
05.06.2022

Rundum zufrieden


5 / 5
02.06.2022

Man fühlt sich sehr gut aufgehoben, verstanden und vor allem medizinisch bestens versorgt. Bin sehr zufrieden, durchweg eine sehr freundliche , kompetente Versorgung. Individuell auf Sorgen eingehend, wunderbares Einfühlungsvermögen, damit es jedem gut geht. Auch die Physiotherapeutin unterstützte mich wunderbar. Und das Essen schmeckt sehr gut und ist abwechslungsreich . Würde mich jederzeit wieder für die Evangelische Lungenklinik entscheiden. In der Hoffnung, dass dies aber nicht notwendig ist. Vielen Dank für die wundervolle Betreuung seitens des gesamten Personal.


5 / 5
30.05.2022

Ich wurde vom professionellen Pflegepersonal sehr lieb umsorgt. Man begibt sich in die Hände absolut erfahrener und routinierter Spezialisten und brauchte keinerlei Sorge vor dem Eingriff (Mediastinoskopie) zu haben. Es verlief alles reibungslos.


4 / 5
28.05.2022

Ich war mit der Betreuung in der Evangelischen Lungenklinik sehr zufrieden. Sollte ich nochmal wieder kommen müssen,in diese Klinik immmer wieder. Großes Lob.


5 / 5
24.05.2022

Sehr zufriedenstellend,wie auch schon meine vorherigen Behandlungen in Ihrem Hause.Es hätte nicht besser kommen können sich in die Hände der Klinik zu befinden.


5 / 5
17.05.2022

Ärzte,chirurgen,gesamtes pflegepersonal,azubis und küchenfeen waren sehr nett.,fachlich kompetent.ich fühlte mich sehr gut betreut und aufgehoben.auch wünsche wurden berücksichtigt.besser geht nicht. Leider ist die reinigungsfee nicht sehr begeistert von ihrer arbeit und so sah es auch in den zimmern, bädern aus. Leider mußte ich lange auf mein bett warten auch eine sehr lange wartezeit bei den entlassungsbericht.warten in allen bereichen ist leider an der tagesordnung. Ich möchte mich bei allen von station 207a herzlich bedanken.ich habe es nicht bereut. Vielen,vielen dank und weiter so.👍👍👍👍👍👍


3 / 5
18.04.2022

Pflegepersonal sehr freundlich, gute Versorgung. Ärzte selten gesehen. Am Entlassungstag 3 Stunden gewartet auf Info und Arztbrief.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern es sehr, dass wir Ihren Erwartungen nicht gerecht geworden sind. Wir müssen an dieser Stelle an das Verständnis unserer Patient:innen appellieren. Da Sie auf einer chirurgischen Station betreut wurden, die von Chirurgen ärztlich geführt wird, ist es aufgrund dieser Profession sicherlich verständlich, dass die Chirurg:innen ihrer Profession nachgegangen sind und im OP-Saal standen. Alles was ärztlich notwendig war, wurde bei Ihnen durchgeführt. Einige Tätigkeiten können an die Pflegefachkräfte delegiert werden. Die Anzahl der Ärzt:innen ist im Vergleich zur Anzahl der Pflegenden signifikant geringer. Aus diesem Grund und aufgrund der Tatsache, dass der OP bedient werden muss, haben Sie die Ärzt:innen seltener gesehen. In der kurzen Zeit, die Sie bei uns waren, ist aus unserer Sich eine ganze Menge geschehen. Einige Befunde bedürfen Zeit, da diese erst "bebrütet" und gesichtet werden müssen. Auch das tun Ärzt:innen, auch wenn Sie diese zu diesem Zeitpunkt nicht wahrnehmen, passiert doch im Hintergrund ganz viel mit Ihren Informationen. Wir bedauern es, dass diese Zeit sehr oft als Wartezeit empfunden wird, können Sie aber nur um Verständnis bitten.


4 / 5
17.04.2022

Älteres Krankenhaus ,aber sehr gute Betreuung durch Ärzte und Pflegekräfte.


3 / 5
12.04.2022

Die pflegerische Betreuung war sehr gut, die ärztliche auch freundlich und gut, aber nicht immer informativ genug. So habe ich z.B. von einem für mich bedeutsamen Befund erst nach der Ent- lassung beim Lesen meines Briefes an den Hausarzt erfahren. Insgesamt fühlt man sich aber von interessiertem und kompetentem Arzt- und Pflegepersonal umsorgt. Vier alte, schnarchende Männer in einem Zimmer sind natürlich belastend, die hygienischen Ein- richtungen entsprechen nicht mehr den Standards; das aber ist dem Alter der Klinikräume ge- schuldet und war mir vorher schon bekannt. Erfreulich die Auswahl beim Mittagessen, wenn auch die (Kartoffel)-Menge etwas knapp be-messen war. Frühstück und Abendbrot waren abwechslungsreich und ausreichend. Insgesamt bedanke ich mich bei Allen, die mich während meines Aufenthaltes behandelt, gepflegt und umsorgt haben. ***

Vielen Dank für Ihre Zeit, die Sie sich genommen haben, um Ihren Aufenthalt in unserer Ev. Lungenklinik zu bewerten. Wir haben drei Kritikpunkte herausgelesen, auf die wir gern eingehen wollen: - Informationen durch Ärzte an Patient:innen: das ist ein immer wieder auftretendes Thema, welches wir regelmäßig schulen. Grund sind sicherlich die kurzen Aufenthalte und die Menge an Informationen, die in dieser Zeit gesammelt werden, um den individuellen Behandlungsplan interprofessionell zu entwickeln. Leider passiert es, dass einige Informationen nur teilweise, gar nicht oder schwer verständlich kommuniziert werden, da viele Krankheitsbilder und die entsprechenden Therapien sehr komplex geworden sind. Wir bitten Sie um Verständnis - Sanitäreinrichtungen entsprechen nicht mehr den Standards: Das ist eine sehr interessante Aussage. Wir geben Ihnen recht, wenn Sie sagen würden, dass Sie sich solch ein Bad nicht in Ihren privaten Räumen einbauen würden. Die gesetzlichen Grundlagen zum Führen eines Krankenhauses geben hierfür keine Vorgaben, lediglich die Anzahl vorzuhaltender Duschen und Bäder sind vorgeschrieben. Sie können sicherlich verstehen, dass Bäder enorm Kosten verursachen können und da wir keine Wellnessoase sind, sondern ein Krankenhaus müssen diese dem Zweck dienen und zudem mögliche pflegerische Handlungen ermöglichen. Auch hier können wir Sie nur um Verständnis bitten. - Zu wenig Kartoffeln: Möglicherweise hätte ein Nachfragen nach mehr Kartoffeln geholfen. Unsere Servicekräfte sind in der Regel sehr bemüht, unsere Patient:innen satt zu bekommen :-) Wir danken Ihnen für Ihre ausführliche Rückmeldung, die wir gern an Ihre behandelnde Station weitergeleitet haben.

Seite 1 von 23