Bewertungen für die Evangelische Lungenklinik Berlin


5 / 5
27.03.2019

Ich persönlich kann mich nur noch einmal bei allen Personen bedanken, die mich im Rahmen meiner Krankheit behandelt, betreut und unterstützt haben. Ich habe ein gutes Gefühl von Seiten der fachlichen Kompetenz bis hin zum zwischenmenschlichen Zwinckern duch das Servicepersonal. Vielen Dank.

Klinik für Pneumologie


5 / 5
24.03.2019

Die Versorgung durch Pflegepersonal ist freundlich und angenehm. Die medizinische Versorgung seitens der Ärzte ist verbesserungswürdig. Die Aufklärung und Gesprächsbereitschaft ist wenig vorhanden. Wobei rein medizinisch als Op sehr gute Arbeit geleistet wurde.

Klinik für Pneumologie


4 / 5
24.03.2019

Ich war angenehm überrascht über die schnelle Hilfe in meiner Not. Positiv für mich war besonders das alle ausländischen Mitarbeiter fliessend die deutsche Sprache beherrschten ( was nicht in jedem Krankenhaus) der Fall ist. Ich bin nicht ausländerfeindlich, ich meine das sehr positiv. Jederzeit ärztliche Auskunft bekommen, hervorragend organisiert der Ablauf der Untersuchungen.

Klinik für Pneumologie


5 / 5
23.03.2019

rund um die uhr zufriedendstellend

Klinik für Pneumologie


5 / 5
22.03.2019

Die Klinik ist klein und auch nicht mehr ganz neu. Aber sie kann mit höchstem fachlichen und wissenschaftlichen Niveau glänzen. Allen voran seien die Chefärzte der Kliniken für Thoraxchirurgie *** und für Pneumologie *** genannt. Beide Koryphäen ihres Faches. Ihnen gilt mein allergrößter Dank! Sie stehen für mich stellvertretend dafür, was die Evangelische Lungenklinik generell auszeichnet. Ihre Mitarbeiter. Von den Ärzten über das Pflegepersonal und die Mitarbeiter in der Funktionsdiagnostik, über die Physiotherapeuten bis hin zum Psychologen und den Sekretärinnen. Steht’s ein freundliches Wort, eine kleine Aufmunterung oder auch ein Scherz. Sie alle treffen steht’s den richtigen Ton. Hier werden halt nicht Krankheiten, sondern Menschen behandelt.

Klinik für Thoraxchirurgie (Thoraxzentrum)


4 / 5
22.03.2019

Die Befragung ist zu lang, alte Patienten können außerdem die Details kaum unterscheiden. Lungen und andere Patienten sind leider nicht mehr jung und dynamisch, was Ihre Befragung erfordert.

Klinik für Pneumologie


3 / 5
22.03.2019

Die Aufnahme kann verbessert werden.

Klinik für Pneumologie

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gern hätten wir nun noch gewusst, in wie weit wir Ihre Erwartungen nicht erfüllen konnten. Hatten Sie einen regulären Termin? Dann wurden Sie sicherlich zeitnah administrativ aufgenommen. Im Anschluss findet die pflegerische und dann die ärztliche Aufnahme statt. Ihnen wurde sicherlich auch schon Blut abgenommen und Sie haben einen Plan erhalten, welche Termine Sie am Aufnahmetag noch erwarten, wie beispielsweise Röntgen, Funktionsdiagnostik. Dann ging es für Sie auf Station und Ihnen wurde ein Bett zugewiesen. Allein dieser Prozess hat bis vor wenigen Jahren noch einige Tage gedauert. Wir sind froh, dass wir unsere Prozesse so optimieren konnten, dass Sie keinen Tag länger als notwendig bei uns bleiben müssen. Gern stehen Ihnen die Mitarbeiter des Qualitätsmanagements zur Verfügung, um mit Ihnen gemeinsam zu überlegen, was besser gestaltet werden kann. Dafür danken wir Ihnen und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.


5 / 5
18.03.2019

ich war rundum zufrieden .Die Dame bei der Anmeldung ist einfach der Hammer, Sie ist sehr nett und genau die RICHTIGE an so einem Platz , super und nochmals Danke

Klinik für Pneumologie


5 / 5
18.03.2019

Sehr gut.

Klinik für Pneumologie


5 / 5
18.03.2019

Ich war sehr zufrieden u. Fühlte mich sehr gut aufgehoben

Klinik für Pneumologie


4 / 5
17.03.2019

Ein Krankenhaus, in dem man in jeder Hinsicht Patient sein darf!!

Klinik für Pneumologie


3 / 5
15.03.2019

Der sicher sehr gute Medizinische Standard wird geschmälert durch erhebliche Mängel in der Organisation und mithin in der Kommunikation Arzt-Patient. - zur Anamnese hatte ich alle Unterlagen digitalisiert dabei. Sie durften nicht eingelesen werden, weil ein entsprechendes Terminal mit Virenscanner fehlt. Das einzurichten wäre für den Administrator eine leichte Übung. Das führte zu einem unnötigen Thorax röntgen. - trotz beigefügter Medikamentationsliste und bereits geplanter Kontrast-CT wurde die Einnahme von Metformin nicht ausgesetzt. Das führte zur Verlängerung meines Krankenhausaufenthaltes um 4 Tage. - Die Durchführung der Bronchoskopie sollte abhängig vom Ergebnis der CT sein. Planung: 10.00 Uhr CT, 10.40 Uhr Bronchoskopie, 12.20 Uhr CT-Auswertung? So musste letztere um 4 Tage! verschoben werden. - in 8 Tagen 2 Visiten und eine Stationsärztin, die kaum sichtbar war sind für eine gute Arzt-Patienten Kommunikation deutlich zu wenig. Schade, dass das gute Ergebnis der medizinischen Behandlung und Betreuung durch eigentlich leicht behebbare Mängel den Gesamteindruck so schmälert.

Klinik für Pneumologie

Vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung. Wir bedauern es sehr, dass wir Ihre Erwartungen im Rahmen der Organisation Ihres Aufenthalts und Ihrer Diagnostik nicht erfüllen konnten. In deutschen Krankenhäusern besteht aus gutem Grund ein hoher Sicherheitsbedarf in Bezug auf das Einlesen privat mitgebrachter Speichermedien. Krankenhäuser sind in der Vergangenheit immer wieder Zielscheibe für Cyberkriminelle geworden und werden es in Zukunft sein. Sie können gern radiologische Untersuchungen, die auf CD`s in den Instituten erstellt worden sind, mitbringen. Diese werden bei uns eingelesen. Für alles andere bleiben die Zugänge verschlossen. Visiten werden in unserem Haus werktäglich zu festgesetzten Zeiten durchgeführt. An einem Tag in der Woche findet eine Oberarzt- und an einem weiteren Tag eine Chefarztvisite statt. Visiten, die durch Assistenzärzte durchgeführt werden, sind auch in unserem Haus ärztliche Visiten. An den Wochenenden oder an Feiertagen werden die Visiten durch die diensthabenden Ärzte durchgeführt. Hier finden auch wir, dass dies nicht ausreichend ist und diskutieren derzeit über verschiedene Modelle. Möglicherweise lag in Ihrem Aufenthalt ein Wochenende und ein Feiertag. Zudem finden in der Regel Abschluss- bzw. Entlassungsgespräche statt, in denen die Befunde und das weitere Vorgehen besprochen werden. Gern können wir in einem persönlichen Gespräch den Werdegang Ihres Aufenthalts besprechen. Die Mitarbeiter unseres Qualitäts- und klinischen Risikomanagements sind für Sie unter 94802 214 erreichbar. Wir wünschen Ihnen weiter eine gute Genesung.


5 / 5
15.03.2019

Absolute Kompetenz und empfehlenswert

Klinik für Pneumologie


4 / 5
13.03.2019

es war ein zuvorkommender Service, alle haben sich Mühe gegeben , trotz dazwischenkommender Med.-Fälle die Aufgaben zu meistern....

Klinik für Thoraxchirurgie (Thoraxzentrum)


4 / 5
12.03.2019

***

Klinik für Thoraxchirurgie (Thoraxzentrum)

Seite 2 von 45