17.10.2017

„Sarkoidose und Lungenkarzinom“: Auszeichnung für Ärztin der Thoraxchirurgie

Bei der 42. Jahrestagung der Berliner Chirurgischen Gesellschaft hat Katharina Blazejczyk, Assistenzärztin in der Abteilung für Thoraxchirurgie der Evangelischen Lungenklinik Berlin, für ihren Vortrag zum Thema „Sarkoidose und Lungenkarzinom: eine extrem seltene Koexistenz mit massiven Problemen“ den 1. Preis im Jungen Forum erhalten.

In ihrem überzeugenden und lehrreichen Vortrag stellte Katharina Blazejczyk eine Problematik dar, mit der Thoraxchirurgen, aber auch andere chirurgische Disziplinen, immer wieder konfrontiert werden, wenn sie in einer PET-CT-Untersuchung auffällige Befunde erheben. Chefärztin Dr. Gunda Leschber, zurzeit Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie, äußerte sich stolz: „Es ist wichtig, auch anderen chirurgischen Disziplinen Erkrankungen des Thoraxraumes vorzustellen, die in einer PET-CT-Untersuchung diagnostische Probleme bereiten können. Dies ist mit dem hervorragenden Vortrag von Frau Blazejczyk eindrücklich gelungen. Die Evangelische Lungenklinik unterstreicht damit einmal mehr ihre führende Rolle in der Berliner Krankenhauslandschaft.“

Über die Evangelische Lungenklinik Berlin

Die Evangelische Lungenklinik Berlin, ein Unternehmen der Paul Gerhardt Diakonie, ist seit ihrer Gründung im Jahr 1952 eine weithin anerkannte Spezialklinik für akute und chronische Erkrankungen der Lunge sowie des Brustkorbs.

Weiterlesen

Über die Paul Gerhardt Diakonie

Zur Paul Gerhardt Diakonie gehören acht Krankenhäuser, sieben Senioren- und Pflegeeinrichtungen sowie Einrichtungen für betreutes Wohnen, ein Hospiz und mehrere ambulante Rehabilitationszentren sowie medizinische Versorgungszentren in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern. Darüber hinaus werden Einrichtungen anderer Träger im Management geführt.

Weiterlesen

Kontakt

Paul Gerhardt Diakonie e.V., Berlin und Wittenberg

Griesingerstraße 8

13589 Berlin

Lilian Rimkus
Pressesprecherin

Tel.: 030 3702-2504

Fax: 030 3702-2529

Anfahrt