03.12.2019 | Evangelische Elisabeth Klinik

Medizinisch-technischer Radiologieassistent optional in Leitungsfunktion (w/m/d)

Jobnummer: ELI-38-2020

  • Im Bereich: Nicht-ärztliche Heilberufe

Die Evangelische Elisabeth Klinik in Berlin-Mitte, ein Unternehmen der Johannesstift Diakonie, ist ein Akut- und Unfallkrankenhaus mit ca. 7.600 stationär behandelten Patienten jährlich und akademisches Lehrkrankenhaus der Charité. Unsere Behandlungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Brustkrebs / Brustrekonstruktion, Chronische Wunden, Diabetes, Gelenke, Lasermedizin, Magen / Darm, Rücken sowie Sport und Unfälle.

Die Radiologische Fachambulanz bietet eine breite Palette an bildgebenden Untersuchungen und bildgestützten Eingriffen. Neben der konventionellen Radiologie (zukünftig digitales Röntgen) steht zudem die  Computertomografie (CT) zur Verfügung. Wir planen Mitte des Jahres 2020 die Anbindung eines MRTs.

Wir suchen für unsere Abteilung für Radiologische Diagnostik zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen medizinisch-technischen Radiologieassistenten (w/m /d) in Vollzeit sowie im Bereitschaftsdienst. Es besteht die Option der Übernahme einer Leitungsfunktion.

Ihre neue Wirkungsstätte

  • Die kleine, überschaubare Abteilung für Radiologische Diagnostik ist hausübergreifend in das
    RIS/PACS der Johannesstift Diakonie eingebunden.
  • Für die Schnittbilddiagnostik betreiben wir einen 16zeiliges Spiral-CT der Firma Philips.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als MTRA
  • Freundlicher, hilfsbereiter und motivierter Charakter
  • Fundierte Kenntnisse in den gängigen Röntgenverfahren
  • Ggf. Kenntnisse bei radiologischen interventionellen Eingriffen und im sterilen Arbeiten

Unser Angebot

Freuen Sie sich auf einen Arbeitsplatz in einem modernen Fachkrankenhaus. Bei uns kennen sich die Kollegen und alle Berufsgruppen arbeiten konstruktiv zusammen. Gerne können Sie bei uns vorab einen Schnuppertag absolvieren, in jedem Fall starten Sie mit einer klar strukturierten Einarbeitung. Ihr Einsatz in der Radiologie wird bei uns großgeschrieben – und wirklich wertgeschätzt. Darum bieten wir Ihnen eine leistungsgerechte Vergütung. Besonders wichtig ist uns die Förderung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter.

Weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie auf unserer Internetseite.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung unabhängig von Herkunft, sexueller Identität, Religion, Geschlecht, Alter oder einer Behinderung. Mit der Berufsbezeichnung sind unter Verwendung des generischen Maskulinums alle Menschen gemeint.

Für Fragen steht Ihnen Frau Regine Zehler unter regine.zehler(at)jsd.de zur Verfügung und meldet sich auf Wunsch gerne telefonisch bei Ihnen zurück.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.01.2020 unter Angabe der Jobnummer ELI-38-2020.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Evangelische Elisabeth Klinik
Radiologische Fachambulanz
Frau Regine Zehler
Lützowstraße 24-26
10785 Berlin

regine.zehler(at)jsd.de

Wir bevorzugen Bewerbungen per E-Mail oder über unser Bewerbungsformular. Wir bitten Sie, dabei nach Möglichkeit alle Anlagen in einem einzigen PDF-Dokument beizufügen und eine Dateigröße von 10 MB nicht zu überschreiten.

Online Bewerben

Über die Johannesstift Diakonie

Die Johannesstift Diakonie ist mit 8.850 Mitarbeitern das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in Berlin und im Nordosten Deutschlands.
In unseren vielfältigen Einrichtungen bieten wir moderne Spitzenmedizin und zugewandte Betreuung im Einklang mit den diakonischen Werten unseres Unternehmens.

Karriere in der Johannesstift Diakonie