22.06.2020

Radiologie im Medizinischen Versorgungszentrum eröffnet

Im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) an der Evangelischen Elisabeth Klinik befindet sich seit Juni eine ambulante radiologische Diagnostik mit Magnetresonanztomograf (MRT), Mehrzeilen-Computertomograf (CT) und volldigitalem Röntgengerät. Das MVZ versorgt unter anderem Personen, die die Rettungsstelle aufsuchen, aber auch Patient*innen nach Arbeits- , Schul- und Wegeunfällen, die über die Berufsgenossenschaft versichert sind. Schnelle radiologische Befunde ermöglichen es den einweisenden Ärzt*innen, zügig notwendige Behandlungen und Therapien einzuleiten. Auch während eines stationären Aufenthaltes sind radiologische Diagnostiken im MVZ möglich. Dr. med. Jan Banzer, Facharzt für Radiologie, ist medizinischer Leiter des MVZ. „Bei allen Untersuchungen hat die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten immer höchste Priorität.“ Mit Hilfe der Hochleistungstechnik der bildgebenden Untersuchungsmethoden ist eine sichere, effiziente und gezielte Diagnostik sämtlicher Körperregionen und einzelner Organe möglich – schonend und schnell.

Um einen radiologischen Termin im MVZ vereinbaren zu können, ist ein ambulanter Überweisungsschein mit der Diagnose und Fragestellung für die gewünschte Untersuchung von Haus- oder Fachärzt*innen nötig. Vorliegende Voruntersuchungen der Körperregion müssen zum Termin mitgebracht werden.

Termine jetzt auch online

Um lange Wartezeiten zu vermeiden und so den Komfort für die Patient*innen zu verbessern, ist das MVZ als Terminpraxis organsiert. Auch bei akuten Beschwerden und Notfällen bitten wir deshalb um Voranmeldung per Telefon oder Online-Terminvereinbarung. Hier ist es auch möglich, genau die radiologische Behandlung anzuwählen, die gewünscht ist.

Das MVZ soll im Laufe des Jahres um einen Hausarztsitz erweitert werden.

Weitere Informationen: MVZ an der Evangelischen Elisabeth Klinik

Über die Evangelische Elisabeth Klinik

Die Evangelische Elisabeth Klinik in Berlin-Mitte, ein Unternehmen der Johannesstift Diakonie, ist ein Akut- und Unfallkrankenhaus sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Jährlich werden hier circa 7.600 Patienten stationär und 19.700 Patienten ambulant behandelt.

Weiterlesen

Über die Johannesstift Diakonie gAG

Die Johannesstift Diakonie gAG ist das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in der Region Berlin und Nordostdeutschland. 8.850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten moderne Medizin und zugewandte Betreuung im Einklang mit den christlich-diakonischen Werten des Unternehmens. Der Träger betreibt Einrichtungen in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Niedersachsen mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen:

Weiterlesen

Kontakt

Evangelische Elisabeth Klinik

Lützowstraße 26

10785 Berlin

Presseanfragen:
Lilian Rimkus

Tel.: 030 762891-30732

Anfahrt

Neues aus der Evangelischen Elisabeth Klinik