15.01.2020 | Johannesstift Diakonie

Personalsachbearbeiter Entgeltabrechnung (w/m/d)

Jobnummer: ZDP-533-2019

  • Im Bereich: Management / Verwaltung

Die Johannesstift Diakonie ist mit 8.850 Mitarbeitern das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in Berlin und im Nordosten Deutschlands. In unseren vielfältigen Einrichtungen bieten wir moderne Spitzenmedizin und zugewandte Betreuung im Einklang mit den diakonischen Werten unseres Unternehmens.

Der Bereich Zentrale Dienste Personal ist für das gesamte Personalmanagement aller Einrichtungen der Johannesstift Diakonie zuständig.

Für unser Team der Entgeltabrechnung suchen wir einen Personalsachbearbeiter Entgeltabrechnung (m/w/d) in Teilzeit (75%), befristet für 1 Jahr.

Ihre neue Wirkungsstätte

• Erfassung, Überwachung und Pflege von Personalstamm- und Bewegungsdaten
• Bearbeitung aller abrechnungsrelevanten Aufgaben im Rahmen der Eintritts-, Veränderungs- und Austrittsprozesse
• Durchführung der Entgeltabrechnung für einen definierten Mitarbeiterkreis unter Berücksichtigung der steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Anforderungen
• Bearbeitung des Melde- und Bescheinigungswesens
• Verwaltung der Personalakten
• Korrespondenz mit Behörden und Sozialversicherungsträgern
• Ansprechpartner für unsere Mitarbeiter, Führungskräfte und Externe in allen Fragen der Entgeltabrechnung

Ihr Profil

• Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung sowie erste Berufserfahrung in der Entgeltabrechnung
• Umfassende Kenntnisse im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht
• Kenntnisse im Tarifvertragsrecht sind wünschenswert
• Routinierter Umgang mit MS-Office-Anwendungen und Entgeltabrechnungssystemen (z.B. Loga)
• Sorgfältige, selbstständige und strukturierte Vorgehensweise
• Teamorientierte, zuverlässige und engagierte Arbeitsweise
• Identifikation mit unseren Grundhaltungen, die dem diakonischen Unternehmensprofil entsprechen

Unser Angebot

Ihren Einsatz belohnen wir mit einer Vergütung nach unserem attraktiven Tarif AVR DWBO –
das bedeutet: 38,5 Stunden-Woche mit flexiblen Arbeitszeiten, in der Regel ein 13. Monatsgehalt,
Kinderzuschuss, eine betriebliche Altersversorgung mit überdurchschnittlicher Rendite (EZVK Grund mit attraktiven Aufstockungsmöglichkeiten) und viele weitere Vorteile wie die Option auf ein vergünstigtes BVG-Jobticket. Natürlich machen wir Sie mit einer umfassenden Einarbeitung fit für jede Herausforderung und Ihre neuen Kollegen stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Unsere Unternehmensakademien bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung. Und wenn es mal eine betriebliche Notsituation gibt, ist unser Kinderbetreuungsservice KidsMobil immer für Sie da.

Weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie auf unserer Internetseite.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie sich mit den diakonischen Werten unseres Unternehmens identifizieren - unabhängig von Herkunft, sexueller Identität, Religion, Geschlecht, Alter oder einer Behinderung. Mit der Berufsbezeichnung sind unter Verwendung des generischen Maskulinums alle Menschen gemeint.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 29.02.2020 unter Angabe der Jobnummer ZDP-533-2019.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Johannesstift Diakonie gAG
Zentrale Dienste Personal
Johannesstift Diakonie gAG
Siemensdamm 50
13629 Berlin
bewerbung(at)jsd.de

Wir bevorzugen Bewerbungen per E-Mail oder über unser Bewerbungsformular. Wir bitten Sie, dabei nach Möglichkeit alle Anlagen in einem einzigen PDF-Dokument beizufügen und eine Dateigröße von 10 MB nicht zu überschreiten.

Online Bewerben

Über die Johannesstift Diakonie

Die Johannesstift Diakonie ist mit 8.850 Mitarbeitern das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in Berlin und im Nordosten Deutschlands.
In unseren vielfältigen Einrichtungen bieten wir moderne Spitzenmedizin und zugewandte Betreuung im Einklang mit den diakonischen Werten unseres Unternehmens.

Karriere in der Johannesstift Diakonie