13.08.2019 | Johannesstift Diakonie Jugendhilfe

Erzieher* im Projekt Stütz.Punkt.Schule (w/m/d)

Jobnummer: 1.02-03

  • Im Bereich: Pädagogik

Neue Perspektiven und echte Chancen – dafür arbeiten wir. Kinder, Jugendliche und deren Familien erhalten
in der Evangelisches Johannesstift Jugendhilfe gGmbH umfassende Beratung, Begleitung und Unterstützung.
Verstärken Sie uns dabei und verwandeln Sie Ihr Knowhow in Taten, auf die junge Menschen bauen können.
Starke Teams und Gestaltungsfreiräume warten auf Sie.

Wir suchen ab 01.12.2019 für unser Projekt Stütz.Punkt.Schule einen Erzieher* (m/w/d)  in Vollzeit (100%).

Ihre neue Wirkungsstätte

 „Stütz.Punkt.Schule“ bietet Schülerinnen und Schülern der Klassen drei bis sieben mit sonderpädagogischem Förderbedarf in der emotional-sozialen Entwicklung individuelle Rahmenbedingungen, um die notwendigen Voraussetzungen zur Beschulung im Regelschulsystem zu entwickeln. Die schulische und sozialpädagogische Intensivförderung findet in kleinen Klassen und im Rahmen einer Tagesgruppe mit therapeutischen und familienunterstützenden Angeboten statt.


Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Planung und Umsetzung von Aktivitäten im Rahmen der sozialen Gruppenarbeit/Tagesgruppe mit 13 Kindern zwischen acht und zwölf Jahren
  • Sicherstellung des Tagesablaufs und der Aufsichtspflicht
  • Krisenintervention und Konfliktschlichtung
  • Unterstützung in unterrichtlichen Abläufen und Programmen des Sozialen Lernens
  • Umsetzung von Verstärkermodellen
  • Vermittlung sozialer Werte, Normen, Verhaltensweisen

Ihr Profil

  • Erzieher*, Sozialpädagoge*
  • Erweiterte Kenntnisse in Gesprächsführung, sozialer Gruppenarbeit, geschlechtsspezifischer Arbeit, Projektarbeit, Exzellenssteigerung, Vermittlung von Normen und Werten
  • Ihre Stärken: Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Begeisterungs- und Motivationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität

*Mit der Berufsbezeichnung sind unter Verwendung des generischen Maskulinums alle Menschen gemeint.

Unser Angebot

  • Mitwirkung an der gemeinwohlorientierten Gestaltung des Unternehmens (GWÖ)
  • Freistellung für Fort-/Weiterbildung an bis zu zehn Arbeitstagen/Jahr
  • Supervision
  • Betriebliches Gesundheitsmanagementaktive
  • Mitwirkung an der Qualitäts- und Konzeptionsentwicklung des Projektes
  • ein interdisziplinäres Team
  • Die Vergütung erfolgt nach AVR DWBO (Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werks Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz).
  • Wir bieten unseren Mitarbeitern eine zusätzliche Altersversorgung.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 10.09.2019 unter Angabe der Jobnummer 1.02-03.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Evangelisches Johannesstift Jugendhilfe gGmbH
Entwicklung, Bildung & Begleitung
Cordula Schiller
Schönwalder Allee 26/45 | 13587 Berlin
info.jugendhilfe@jsd.de

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie sich mit den diakonischen Werten unseres Unternehmens identifizieren - unabhängig von Herkunft, sexueller Identität, Religion, Geschlecht, Alter oder Behinderung. Interne Bewerbungen haben bei gleicher Eignung Vorrang.

 

 

Wir bevorzugen Bewerbungen per E-Mail oder über unser Bewerbungsformular. Wir bitten Sie, dabei nach Möglichkeit alle Anlagen in einem einzigen PDF-Dokument beizufügen und eine Dateigröße von 10 MB nicht zu überschreiten.

Online Bewerben

Über die Johannesstift Diakonie

Die Johannesstift Diakonie ist mit 8.850 Mitarbeitern das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in Berlin und im Nordosten Deutschlands.
In unseren vielfältigen Einrichtungen bieten wir moderne Spitzenmedizin und zugewandte Betreuung im Einklang mit den diakonischen Werten unseres Unternehmens.

Karriere in der Johannesstift Diakonie