07.11.2019 | Evangelisches Krankenhaus Paul Gerhardt Stift

Mitarbeiter Suchtberatung (w/m/d)

Jobnummer: PGS-57-2019

  • Im Bereich: Sonstiges

Das Evangelische Krankenhaus Paul Gerhardt Stift in Lutherstadt Wittenberg ist eine Einrichtung der Paul Gerhardt Diakonie Krankenhaus und Pflege GmbH in Trägerschaft der Johannesstift Diakonie gAG und der Paul-Gerhardt-Stiftung. Als Krankenhaus der Schwerpunktversorgung  und Akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bieten wir neben einer hochwertigen Allgemein- und Notfallversorgung auch spezialisierte Fachbereiche und Zentren. Jährlich werden ca. 18.000 Patienten stationär behandelt. Unser Krankenhaus gehört mit seiner über 135 jährigen Geschichte zu den traditionsreichsten und modernsten Einrichtungen in Sachsen-Anhalt.

Verstärken Sie unser Team der Beratungsstelle für Abhängigkeitserkrankungen, welche bereits seit 1991 besteht, zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit mit 30 Stunden wöchentlich.

Ihre neue Wirkungsstätte

  • In Ihrer Funktion unterstützen Sie aktiv, die von unserem Hause für den Landkreis tätige und etablierte Beratungsstelle für Abhängigkeitserkrankungen. Sie übernehmen die Beratung u. Betreuung Suchtkranker, deren Angehöriger und Interessierter in Wittenberg und im Landkreis.
  • Die therapeutischen Mitarbeiter leiten unter Anderem medizinische Rehabilitationen ein, übernehmen allgemeine psychosoziale Begleitung und integrative Hilfen.
  • Die Dokumentationsarbeit erfolgt mit standardisiertem Erfassungssystem (Ebis).
  • Fachlich und disziplinarisch sind Sie der Teamleitung der Suchtberatungsstelle unterstellt.
  • Die Suchtberatungsstelle ist intern dem Verwaltungsleiter zugeordnet.

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss im Fach Soziale Arbeit (BA oder Master) mit Erfahrung im Bereich Beratung / Suchtkrankenhilfe; Diplom-Sozialpädagoge, Diplom- Psychologe (w/m/d)
  • idealerweise Weiterbildung als Sozialtherapeut Sucht
  • hohe menschlich-soziale Kompetenz und Einfühlungsvermögen
  • die richtige Mischung aus Engagement, Eigeninitiative, Teamgeist und Empathie
  • Bereitschaft zur Arbeit in den Außenstellen der Beratungsstelle sowie am Krankenbett des Krankenhauses und auch die Bereitschaft Termine außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten der Beratungsstelle wahrzunehmen ( z.B. Gruppenangebote am späten Nachmittag/Abend, Klienten Gespräche mit Berufstätigen)
  • ausgeprägte Kommunikationsstärke, strukturierter Arbeitsstil und Lust auf viel neuen Input
  • Von allen Bewerbern erwarten wir die Identifikation mit unseren Grundhaltungen, die dem diakonischen Unternehmensprofil entsprechen.

Unser Angebot

Wir begrüßen Sie in einer ebenso motivierten wie aufgeschlossenen Gemeinschaft in einer Weltkulturerbe-Stadt mit Charme, Ihre Unterstützung wissen wir ehrlich zu schätzen. Deshalb belohnen wir Ihren Einsatz mit einer attraktiven Vergütung nach unserem Tarif AVR EKM. Dieser beinhaltet, sowohl einen Kinderzuschuss, als auch eine betriebliche Altersvorsorge. Bei uns haben Sie die Möglichkeit sich regelmäßig bei Inhouse-Schulungen und in unserer Betriebs- Akademie weiterzubilden. Wir ermöglichen nicht nur fachliche Fortbildungen, sondern auch Seminare, die den "Soft Skills" und der Work-Life-Balance zuträglich sind.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie sich mit den diakonischen Werten unseres Unternehmens identifizieren - unabhängig von Herkunft, sexueller Identität, Religion, Geschlecht, Alter oder einer Behinderung. Mit der Berufsbezeichnung sind unter Verwendung des generischen Maskulinums alle Menschen gemeint.

Weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie auf unserer Internetseite.

Für Fragen steht Ihnen zur Verfügung: C. Markert, Leiterin der Beratungsstelle für Abhängigkeitserkrankungen, christiane.markert(at)jsd.de

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.12.2019 unter Angabe der Jobnummer PGS-57-2019.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Paul Gerhardt Diakonie Krankenhaus und Pflege GmbH
Zentrale Dienste Personal
Paul-Gerhardt-Straße 42 - 45
06886 Lutherstadt Wittenberg
personal-wittenberg(at)jsd.de

Wir bevorzugen Bewerbungen per E-Mail oder über unser Bewerbungsformular. Wir bitten Sie, dabei nach Möglichkeit alle Anlagen in einem einzigen PDF-Dokument beizufügen und eine Dateigröße von 10 MB nicht zu überschreiten.

Online Bewerben

Über die Johannesstift Diakonie

Die Johannesstift Diakonie ist mit 8.850 Mitarbeitern das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in Berlin und im Nordosten Deutschlands.
In unseren vielfältigen Einrichtungen bieten wir moderne Spitzenmedizin und zugewandte Betreuung im Einklang mit den diakonischen Werten unseres Unternehmens.

Karriere in der Johannesstift Diakonie

Lutherstadt Wittenberg

Die historische Lutherstadt Wittenberg liegt zentral im landschaftlich reizvollen Mitteldeutschland (per ICE in ca. 30 Minuten nach Berlin oder Leipzig) und bietet mit einem abwechslungsreichen Kultur- und Wirtschaftsleben sowie allen weiterführenden Schulen einen hohen Freizeit- und Wohnwert. Gerne unterstützen wir Sie bei der Wohnungssuche.