Prof. Dr. med. habil. Ulrich Nöth, MHBA, bekommt Leading Medicine Guide Siegel 2019 überreicht.

29.05.2019 | Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau

Prof. Dr. med. habil. Ulrich Nöth, MHBA, erhält Leading Medicine Guide Siegel 2019

Nicht erst im Alter können schmerzhafte Hüftprobleme unsere Lebensqualität massiv einschränken. Bei ernsthaften Erkrankungen ist es daher ratsam, einen Hüft-Spezialisten heranzuziehen. Der Facharzt Prof. Dr. med. Ulrich Nöth ist Experte für Hüftchirurgie und zeichnet sich durch seine herausragende Erfahrung auf diesem Gebiet aus - die Überreichung des Leading Medicine Guide Siegels 2019 bestätigt seine Kompetenz.

Der Leading Medicine Guide Experte Prof. Dr. med. Ulrich Nöth MHBA ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Seine besondere Erfahrung und Fachexpertise liegt auf den Gebieten der muskel- und weichteilschonenden Implantation von Hüft- und Kniegelenken, der Revisionsendoprothetik, der Knorpelzelltransplantation, der Rheuma- und der Tumororthopädie. Seit 2014 leitet er als Chefarzt die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des zur Paul Gerhardt Diakonie gehörenden Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau in Berlin, eine der größten Kliniken Berlins.

Unter der Leitung von Prof. Nöth bietet die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Evangelischen Waldkrankenhauses ein breit gefächertes Leistungsspektrum an. Dieses umfasst neben der allgemeinen orthopädischen und unfallchirurgischen Versorgung von Patienten unter anderem die operative Behandlung von gutartigen und bösartigen Knochentumoren und Knochenmetastasen, die Rheumaorthopädie, die Fußchirurgie, die Kinder- und Jugendorthopädie, die regenerative Medizin sowie arthroskopische Eingriffe an Knie- und Hüftgelenk. Einen besonderen Schwerpunkt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie bildet die Implantation von künstlichen Gelenken im Rahmen der sogenannten Endoprothetik, mit jährlich über 1.800 Eingriffen.

In Prof. Ulrich Nöth finden die Patienten einen hochqualifizierten Mediziner mit herausragender Erfahrung, der seine Patienten umsichtig und auf höchstem Niveau betreut und begleitet.

Über das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau

Das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau, ein Unternehmen der Johannesstift Diakonie, ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin. In den acht Fachabteilungen und zwölf medizinischen Zentren des 1947 gegründeten Krankenhauses sowie 493 Betten werden jährlich rund 22.000 Patienten stationär und weitere 53.000 Patienten ambulant versorgt.

Weiterlesen

Über die Johannesstift Diakonie gAG

Die Johannesstift Diakonie gAG ist das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in der Region Berlin und Nordostdeutschland. 8.850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten moderne Medizin und zugewandte Betreuung im Einklang mit den christlich-diakonischen Werten des Unternehmens. Der Träger betreibt Einrichtungen in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Niedersachsen mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen:

Weiterlesen

Kontakt

Johannesstift Diakonie gAG

Siemensdamm 50

13629 Berlin

Lilian Rimkus
Pressesprecherin

Tel.: 030 762891-30732

Fax: 030 762891-30864

Anfahrt

Neues aus der Paul Gerhardt Diakonie

Veranstaltungen

19.09.2019 | Paul Gerhardt Diakonie

Stellenangebote

01.10.2019 | Evangelisches Geriatriezentrum Berlin (EGZB)

Babygalerie

16.09.2019 | Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau