Volkskrankheit Arthrose: Wann der Zeitpunkt für ein künstliches Gelenk gekommen ist, ist keine leichtfertige Entscheidung. Eine gute und rechtzeitige Beratung hilft.

06.12.2019 | Evangelisches Krankenhaus Hubertus

Künstliches Gelenk – ja oder nein? Und wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen?

Beliebte Patienten-Informationsabende auch in 2020

Menschen mit verschleißbedingten Gelenkerkrankungen stellen sich viele Fragen, bevor sie sich in ein Krankenhaus begeben: Wie kann ich mich wieder schmerzfrei bewegen? Wann brauche ich ein künstliches Gelenk? Gibt es alternative Behandlungsmethoden? Wann ist der Zeitpunkt für eine Operation gekommen? Welches Implantat ist für mich das richtige?

In einer vertrauensvollen Runde informieren die Fachärzte der Klinik für Orthopädie/Unfallchirurgie und Sportmedizin anschaulich und leicht verständlich zur Entstehung von Arthrose, über Therapiekonzepte der modernen Endoprothetik, Operationsmöglichkeiten sowie die anschließende Rehabilitationsphase.

Einen besonderen Schwerpunkt der Veranstaltungsreihe bilden Ängste und Sorgen der Teilnehmenden. Gerne beantworten die Referenten alle offenen Fragen. Bei einem kleinen Imbiss können im Anschluss auch ganz individuelle Anliegen besprochen werden.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Die Patienten-Infoabende finden jeweils am ersten Mittwoch im Monat statt, immer von 17:00 bis 18:30 Uhr (Sommerpause im Juli und August):

  • 8. Januar, 5. Februar, 4. März, 1. April, 6. Mai, 3. Juni, 2. September, 7. Oktober, 4. November, 2. Dezember

Veranstaltungsort

Konferenzzentrum des Evangelischen Krankenhauses Hubertus
Spanische Allee 10-14
14129 Berlin

Über das Evangelische Krankenhaus Hubertus

Das Evangelische Krankenhaus Hubertus in Berlin-Zehlendorf, ein Unternehmen der Johannesstift Diakonie, ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin und Mitgliedshaus der Wannsee-Schule für Gesundheitsberufe.

Weiterlesen

Über die Johannesstift Diakonie gAG

Die Johannesstift Diakonie gAG ist das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in der Region Berlin und Nordostdeutschland. 8.850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten moderne Medizin und zugewandte Betreuung im Einklang mit den christlich-diakonischen Werten des Unternehmens. Der Träger betreibt Einrichtungen in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Niedersachsen mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen:

Weiterlesen

Kontakt

Johannesstift Diakonie gAG

Siemensdamm 50

13629 Berlin

Lilian Rimkus
Pressesprecherin

Tel.: 030 762891-30732

Fax: 030 762891-30864

Anfahrt

Neues aus der Paul Gerhardt Diakonie