18.06.2019 | Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau

„Casual Friday“ am Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau

Die Mitarbeitenden der Pflege bemühen sich im Rahmen der Personalrecruiting-Offensive „Ein Herz für Pflege“ mit einem besonderen Dresscode um neue Kolleginnen und Kollegen.

Ab sofort lockert sich im Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau die Kleiderordnung für Mitarbeitende der Pflege. Auf eigenen Wunsch tragen die Kolleginnen und Kollegen an Freitagen neben der üblichen Dienstkleidung, den Kasacks, auch T-Shirts der Personalrecruiting-Offensive „Ein Herz für Pflege“. Dafür wurden insgesamt 700 T-Shirts verteilt. Dieser „Casual Friday“ dient aber nicht der textilen Bequemlichkeit, sondern lässt sich als Botschaft verstehen.

Mit dem gemeinsamen Tragen der T-Shirts wollen die Mitarbeitenden zeigen, wie gut es um die Arbeitsatmosphäre im Team bestellt ist und sich außerdem als direkte Ansprechpartner für neue Kolleginnen und Kollegen präsentieren.

Slogan „Willst Du mit mir pflegen?“

Das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau startete unter dem Motto „Ein Herz für Pflege“ eine Werbekampagne für den Pflegebereich. Darin geht das Krankenhaus mit dem Slogan „Willst Du mit mir pflegen?“ und Kontaktanzeigen symbolisch auf Partnersuche und wirbt so um Kolleginnen und Kollegen.

Die Kampagne spricht jedoch nicht nur neue Mitarbeitende an, sondern ist auch ein Zeichen der Wertschätzung an die bestehenden Mitarbeitenden. „Mit der Kampagne wollen wir uns auch bei den Pflegerinnen und Pfleger für die tägliche Arbeit, den Teamgeist und die Verlässlichkeit bedanken“, sagte Geschäftsführer Carsten Schaulinski.

In einem ersten Schritt verteilte das Klinikdirektorium (Geschäftsführer Carsten Schaulinski, Pflegedirektorin Andrea Lemke und Dr. med. Stephan-Matthias Reyle-Hahn, Ärztlicher Direktor) Tassen und Schokoladenherzen mit Bezug zur Kampagne auf den einzelnen Stationen. Die drei trugen dabei T-Shirts mit dem Kampagnen-Slogan. Diese T-Shirts fanden bei den Mitarbeitenden so großen Anklang, dass während der Verteilaktion die Idee des „Casual Friday“ geboren wurde.

Verteilung von 700 T-Shirts

Die Verteilung der T-Shirts übernahm wieder das Klinikdirektorium. Mit einem lachenden Auge ermunterte die Pflegedirektorin Andrea Lemke die Mitarbeitenden die T-Shirts mit der Aufschrift „Willst Du mit mir pflegen?“ auch im Restaurant oder im Theater zu tragen, um die Botschaft noch breiter zu streuen. „Falls dabei auch eine Partnerin oder ein Partner fürs Leben gefunden wird, soll es uns recht sein“, so Andrea Lemke.

Weitere Bilder:

Über das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau

Das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau, ein Unternehmen der Johannesstift Diakonie, ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin. In den acht Fachabteilungen und zwölf medizinischen Zentren des 1947 gegründeten Krankenhauses sowie 493 Betten werden jährlich rund 22.000 Patienten stationär und weitere 53.000 Patienten ambulant versorgt.

Weiterlesen

Über die Johannesstift Diakonie gAG

Die Johannesstift Diakonie gAG ist das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in der Region Berlin und Nordostdeutschland. 8.850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten moderne Medizin und zugewandte Betreuung im Einklang mit den christlich-diakonischen Werten des Unternehmens. Der Träger betreibt Einrichtungen in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Niedersachsen mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen:

Weiterlesen

Kontakt

Johannesstift Diakonie gAG

Siemensdamm 50

13629 Berlin

Lilian Rimkus
Pressesprecherin

Tel.: 030 762891-30732

Fax: 030 762891-30864

Anfahrt

Neues aus der Paul Gerhardt Diakonie