Organisation und Führung der Paul Gerhardt Diakonie

Führungsorganisation

Der Paul Gerhardt Diakonie e. V. wird als strategische Management-Holding geführt. Die Führungsstruktur des Paul Gerhardt Diakonie e. V. besteht aus

  • Mitgliederversammlung
  • Aufsichtsrat
  • Vorstand

Die Mitgliederversammlung wählt die Mitglieder des Aufsichtsrats, soweit diese nicht entsendet werden. Der Aufsichtsrat überwacht und berät den Vorstand, der die Geschäfte des Paul Gerhardt Diakonie e. V. in den Strukturen einer Management-Holding führt.

Die Mitglieder des Aufsichtsrats

  • Ulrich Seelemann, Präsident a. D. (Vorsitzender)
  • Peter Fenner, Pfarrer i. R. (stellv. Vorsitzender)
  • Professor Dr. Uwe Baer, Chefarzt i. R.
  • Dr. Dieter Borchmann, Geschäftsführer a. D. Landeskrankenhausgesellschaft Brandenburg
  • Simone Ehm, Studienleiterin der Evangelischen Akademie zu Berlin
  • Bernd Goldmann, Bankkaufmann i. R.
  • Dr. Friedrich Kästner, Geschäftsführer a. D. Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg
  • Christian Beuchel, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Wittenberg
  • Gabriele Lucht, Landespfarrerin
  • Torsten Zugehör, Oberbürgermeister Lutherstadt Wittenberg
  • Dipl.-Ing. Jürgen Reuning MBA, Präsident a. D. Otis Zentral-und Osteuropa

Der Vorstand legt die Strategie für das Gesamtunternehmen fest, verantwortet die zentralen Stabsbereiche und Service Center und steuert die Geschäftsfelder.

Unternehmensorganisation

Der Paul Gerhardt Diakonie e. V. (PGD e. V.) wurde 1929 in Berlin unter dem Namen Verein zur Errichtung evangelischer Krankenhäuser e. V. gegründet. Die Umbenennung in Paul Gerhardt Diakonie e. V., Berlin und Wittenberg erfolgte zum 1. Juli 2009.

Der Paul Gerhardt Diakonie e. V. wird seit 2004 als strategische Management-Holding geführt, in der die Muttergesellschaft (der Paul Gerhardt Diakonie e. V.) mehrere juristisch selbstständige Tochtergesellschaften kontrolliert.

Der PGD e. V. ist alleiniger bzw. Mehrheitsgesellschafter von acht juristisch selbstständigen Krankenhäusern, vier Gesellschaften in der ambulanten medizinischen Versorgung sowie zwei Servicegesellschaften.

Der PGD e. V. betreibt in Berlin als juristisch unselbstständige Wirtschaftseinheiten drei Pflegeheime, eine Einrichtung für Betreutes Wohnen, einen ambulanten Hospizdienst und ein stationäres Hospiz.

In Sachsen-Anhalt gibt es drei juristisch selbständige stationäre Pflegeeinrichtungen und ein MVZ. Alleiniger Gesellschafter ist die Paul Gerhardt Diakonie Krankenhaus und Pflege GmbH. Zudem wird ein ambulanter Pflege- und Hospizdienst als eine Einrichtung der Paul Gerhardt Diakonie Krankenhaus und Pflege GmbH geführt.

In Sachsen-Anhalt führt der PGD e. V. für den Altmarkkreis Salzwedel im Rahmen eines Managementvertrages die Geschäfte des Altmark-Klinikums und der angeschlossenen Tochtergesellschaften.

Darüber hinaus ist der PGD e. V. als Minderheitsgesellschafter an weiteren Tochtergesellschaften (assoziierte Unternehmen) beteiligt.

Organigramm des Paul Gerhardt Diakonie e. V.

Kontakt

Paul Gerhardt Diakonie e.V., Berlin und Wittenberg

Griesingerstraße 8

13589 Berlin

Vorstandssekretariat:

Tel.: 030 3702-2500

Fax: 030 3702-2529

Anfahrt

Andreas Mörsberger

Vorstandsvorsitzender
Andreas Mörsberger

Prof. Dr. med. Lutz Fritsche

Medizinischer Vorstand
Prof. Dr. med. Lutz Fritsche