Prof. Dr. med. Uwe Ulrich

Prof. Dr. med. Uwe Ulrich

Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Schwerpunkte: Gynäkologische Tumorchirurgie, gynäkologische Onkologie, laparoskopische Chirurgie, Endometriose, Kinder- und Jugendgynäkologie

Ausbildung

2007 Schwerpunkt "Gynäkologische Onkologie"
2004 apl. Professor an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
2001 Fakultative Weiterbildung "Spezielle Operative Gynäkologie" und "Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin" an der Universitäts-Frauenklinik Bonn
1998 Habilitation für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
1994 Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Universitäts-Frauenklinik Ulm
1988 Staatsexamen und Promotion zum Dr. med. an der Universität Rostock

Beruflicher Werdegang

seit 2006 Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Martin-Luther-Krankenhauses Berlin
2005-2006 Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Florence-Nightingale-Krankenhauses der Kaiserswerther Diakonie, Düsseldorf
2002-2005 Geschäftsführender Oberarzt an der Universitäts-Frauenklinik Köln
1997-2002 Oberarzt und Leitender Oberarzt an der Universitäts-Frauenklinik Bonn
1994-1996 Research Fellow am Department of Obstetrics and Gynecology, University of Washington, Seattle, Washington (USA)

Sonstige Aktivitäten

  • Member of the Editorial Board of „Gynecological Surgery“, official journal of the European Society for Gynaecological Endoscopy
  • Reviewer for the „European Journal of Obstetrics & Gynecology and Reproductive Biology“
  • Reviewer for „Archives of Gynecology and Obstetrics“
  • Gutachter für „Geburtshilfe und Frauenheilkunde“
  • Leiter der Arbeitsgruppe Endometriose-Leitlinie der DGGG und federführender Autor der Leitlinie “Diagnostik und Therapie der Endometriose” AWMF Register Nr. 015-045 (zuletzt aktualisiert 2013)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
  • Kommission „Uterus“ der Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Onkologie (AGO) der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Mitglied des Vorstands der Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Endoskopie (AGE) der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Beirat der Stiftung Endometrioseforschung (SEF)
  • American Association of Gynecologic Laparoscopists (AAGL)
  • European Society for Gynaecological Endoscopy (ESGE)
  • Mitglied des Expertenrats der Europäischen Endometrioseliga (EEL)