Patienteninformationen

Interdisziplinäre Tumorkonferenz

Im Gynäkologischen Krebszentrum des Martin-Luther-Krankenhauses wird bei jeder bösartigen Erkrankung auf einer interdisziplinären (fachübergreifenden) Konferenz der optimale Therapieplan diskutiert und festgelegt. Daran beteiligt sind gynäkologische und internistische Krebsspezialisten, Strahlenmediziner, Radiologen und Pathologen, ggf. auch Allgemein-, Unfall- oder plastische Chirurgen.
Die Empfehlungen der Tumorkonferenz basieren auf den aktuellen Leitlinien der Fachgesellschaften sowie den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und werden unter Berücksichtigung der individuellen Situation der Patientin getroffen.

Auch die niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen können nach Anmeldung über das Sekretariat jederzeit an den Tumorkonferenzen teilnehmen. Im Anschluss erfolgt eine ausführliche Beratung mit den betroffenen Patientinnen.

Psychoonkologische Begleitung

Die Diagnose Krebs kann Gefühle von Angst, Verzweiflung und tiefer Traurigkeit auslösen. Nicht selten sind die psychische Erschütterung und Verunsicherung so groß, dass der Verlust der Kontrolle über das eigene Leben zu drohen scheint. Nichts ist mehr wie es vorher war. Zudem sind meist innerhalb kurzer Zeit schwierige Behandlungsentscheidungen zu treffen.
Eine psychoonkologische Begleitung kann helfen, die psychische Belastung zu verringern und mit den krankheitsbedingten Veränderungen umzugehen. Sie kann zu einer gelingenden Krankheitsbewältigung beitragen und die Lebensqualität wohltuend beeinflussen.

Die psychoonkologische Begleitung orientiert sich an den persönlichen Bedürfnissen und Wünschen krebskranker Menschen und ihrer Angehörigen. Sie unterstützt dabei, die Kraftquellen zu nutzen, die zur Verfügung stehen oder sich neue zu erschließen, um – auch mit der Krankheit und deren Behandlung – ein Leben zu führen, das Zufriedenheit bereitet. Den einzig ‚richtigen‘ Weg des Umgangs mit Krebs gibt es nicht. Wir wollen Sie gerne dabei unterstützen, den für Sie persönlich besten zu finden.
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen vertraulichen Gesprächskontakt mit unseren Psychoonkologen Dana Pelczar-Kostyra und Günter Tessmer aufzunehmen. Gerne stehen wir Ihren Angehörigen und Freunden zur Seite. Die Psychoonkologen stehen Ihnen auf Wunsch über Ihren Aufenthalt in unserem Krankenhaus hinaus zur Verfügung.

Wir informieren Sie auch über ambulante Versorgungseinrichtungen und Selbsthilfegruppen.

Wissenschaftliche Studien

Aktuell nimmt das Gynäkologische Krebszentrum an folgenden Studien teil:

  • Junge Erwachsene mit Krebs- AYA-LE
  • Charakterisierung endometriose-assoziierter Malignome
Prof. Dr. med. Uwe Ulrich

Chefarzt
Prof. Dr. med. Uwe Ulrich

Kontakt

Martin-Luther-Krankenhaus

Gynäkologisches Krebszentrum

Caspar-Theyß-Straße 27-31

14193 Berlin

Sekretariat:
Anja Schleumann

Tel.: 030 8955-3344

Fax: 030 8955-3366

Sprechstunde

Anmeldung für die Sprechstunden

Telefonische Anmeldung über das Sekretariat:

Anja Schleumann
Tel.: 030 8955-3344

Anfahrt