Die Geburtshilfe stellt sich vor

Die Geburtshilfe im Martin-Luther-Krankenhaus hat eine lange Tradition und besteht bereits seit der Eröffnung der Klinik im Jahr 1931. Nicht wenige Frauen, die heute bei uns entbinden, kamen hier selbst auf die Welt. 

Unser Ziel ist eine individuelle, familienorientierte Geburtshilfe, die sich vor allem an den Wünschen der werdenden Eltern orientiert. Dabei möchten wir Ihnen menschliche Wärme, Geborgenheit und medizinische Sicherheit bei der Geburt Ihres Kindes in einer liebevollen Atmosphäre geben. Unser Team aus Hebammen, Kinderkrankenschwestern, Gynäkologen, Kinderärzten und Anästhesisten steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Lernen Sie uns auf unseren regelmäßig stattfinden Informationsveranstaltungen rechtzeitig vor der Geburt Ihres Kindes kennen. Natürlich nehmen wir uns auch entsprechend Zeit für Ihre Fragen.

Zur individuellen Geburtsplanung besteht außerdem die Möglichkeit, ein Gespräch mit einer unserer Hebammen im Rahmen unserer Schwangerenberatung zu führen. Auch ein Gespräch mit unserem Kreißsaalarzt ist selbstverständlich möglich.

Von der Geburtsvorbereitung über Akupunktur bis zur Stillvorbereitung und Rückbildungsgymnastik steht für Sie, Ihren Partner und Ihr Kind ein umfangreiches Kursangebot vor und nach der Geburt zur Verfügung.

Unser Kinderärzte-Team der Klinik für Neugeborenenmedizin betreut Ihr Kind individuell und sanft, mit medizinischer Kompetenz und Sicherheit. So können Sie in unserer Klinik auch ab der vollendeten 34. Schwangerschaftswoche (34+0 SSW) entbinden.

Wir wünschen Ihnen für die bevorstehende Geburt Ihres Kindes alles Gute!

Prof. Dr. med. Uwe Ulrich

Chefarzt
Prof. Dr. med. Uwe Ulrich

Kontakt

Martin-Luther-Krankenhaus

Geburtshilfe/ Schwangerenberatung
der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Caspar-Theyß-Straße 27-31

14193 Berlin

Tel.: 030 8955-3337

Anmeldung

Anmeldung zur Geburt über die Schwangerenberatung

Montag bis Freitag
12:00-14:00 Uhr

Tel.: 030 8955-3337

Anfahrt