Blick in die Presse

28.06.2017

Ein neue Chance: Plastische Chirurgen helfen Kindern aus Krisenregionen

Es ist keine Urlaubsreise, für die Christoph Sachs, Funktionsoberarzt und Plastischer Chirurg am Martin-Luther-Krankenhaus, seine Koffer gepackt hat. Im Gepäck sind Verbandsmaterialien, Medikamente und medizinische Instrumente. Sein Reiseziel ist die Demokratische Republik Kongo.

26.06.2017

Frauenheilkunde: Irrläufer aus der Gebärmutter

Bei der Endometriose ist die viel zitierte gemeinsame Entscheidungsfindung besonders wichtig: „Es gibt nur wenige Krankheiten in unserem Fachgebiet, bei denen man so sehr Gefahr läuft, zu viel, zu wenig oder das Falsche zu tun“, urteilt Prof. Dr. Uwe Andreas Ulrich, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Martin-Luther-Krankenhaus.

25.05.2017

Endometriose: Das steckt hinter der Erkrankung der Gebärmutterschleimhaut

Betroffene vermuten oft starke Regelschmerzen oder eine falsche Ernährung hinter den Beschwerden und ahnen zunächst nicht, dass sie an Endometriose erkrankt sind. Auch vielen Gynäkologen falle es schwer, die Erkrankung sicher zu diagnostizieren, meint Prof. Dr. med. Uwe Andreas Ulrich, Chefarzt des Endometriosezentrums am Martin-Luther-Krankenhaus in Berlin.

03.05.2017

Degenerierter Meniskus: Was die Diagnose „Verschleiß im Knie“ bedeutet

Im „Knie Marathon Podcast“ spricht Katrin Glunk mit Prof. Dr. Wolf Petersen, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Martin-Luther-Krankenhaus, über das Thema „Degenerierter Meniskus – Was tun, wenn der Meniskusriss allmählich verschleißt: Handeln oder doch lieber abwarten?“. Prof. Petersen erklärt unter anderem, ob Joggen oder Laufen bei einem vorgeschädigten Meniskus zu weiteren Problemen führen kann.

12.04.2017

Martin-Luther-Krankenhaus engagiert sich für Hebamme aus dem Iran: ZDF Zoom berichtet

„ZDF Zoom“ begleitete Flüchtlinge verschiedener Berufsgruppe und zeigt die Herausforderungen bei der Anerkennung ihrer beruflichen Qualifikationen in Deutschland. Das Martin-Luther-Krankenhaus unterstützte die iranische Hebamme Gelareh Sadatakhavi mit Hilfe eines Praktikums in der Geburtshilfe.

29.03.2017

Sechs Operationen sind nötig: Berliner Chirurg hilft der kleinen Lurdes (5) aus Angola

Die kleine Lurdes konnte sich kaum bewegen. PD Dr. med. Ole Goertz, Chefarzt der Plastischen Chirurgie des Martin-Luther-Krankenhauses in Berlin hilft ihr nun. Die erste von sechs Operationen dauerte fünf Stunden.

18.01.2017

Duda: Schritt für Schritt näher ans Team

Er war bislang kaum mehr als ein Phantom im Kader von Hertha BSC, allmählich wird er sichtbar: Sommer-Neuzugang Ondrej Duda (22) kann dieser Tage wieder auf dem Platz trainieren - für ihn ist das nach langer Leidenszeit der nächste Schritt auf dem Weg in die Mannschaft. Anfang Dezember unterzog sich der Neuzugang im Berliner Martin-Luther-Krankenhaus einer Operation. Die brachte offenbar den gewünschten Erfolg.

01.12.2016

Knie-OP! Hertha-Hinrunde ohne Duda

Jetzt ist die Hinrunde für Neuzugang Ondrej Duda (21/kam im Sommer für 4,2 Millionen Euro von Legia Warschau) endgültig futsch! Der slowakische Nationalspieler musste Donnerstag im Martin-Luther-Krankenhaus überraschend am rechten Knie operiert werden.

27.11.2016

Martin-Luther-Krankenhaus begleitet Schwerstkranke

Unheilbar Kranken widmet sich am Martin-Luther-Krankenhaus jetzt ein spezialisiertes Ärzteteam. Aus allen Disziplinen wirken Spezialisten unter der Regie von Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Hubert Mönnikes, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, zusammen – sowohl Ärzte als auch Psychoonkologen, Seelsorger, Physiotherapeuten, Pflegefachkräfte, Kunsttherapeuten und Sozialarbeiter.

08.10.2016

Füchse-Profi Kent Tönnesen: „Ich hatte wahnsinnige Angst, mein Bein zu verlieren“

Es fing mit einem Muskelbündelriss an. eine harmlose Verletzung. Eigentlich. Doch dann musste Füchse-Handballer Tönnesen im Martin-Luther-Krankenhaus notoperiert werden.

Seite 1 von 3

Kontakt

Martin-Luther-Krankenhaus

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Caspar-Theyß-Straße 27-31

14193 Berlin

Petra Voigt-Sollinger

Tel.: 030 8955-2016

Fax: 030 8955-2015

Pressesprecherin Paul Gerhardt Diakonie

Lilian Rimkus
Tel.: 030 3702-2504
lilian.rimkus(at)pgdiakonie.de

Anfahrt