Herzlich Willkommen in der Klinik Amsee

Bereits im Jahre 1922 ist die Klinik Amsee als Lungenheilstätte im Heilbad und Luftkurort in Waren (Müritz) eröffnet worden. Schon im Jahr 1930 galt sie als Spezialklinik für Tuberkulose und etablierte sich als renommierte Heilstätte für Lungen- und Atemwegserkrankungen in ganz Deutschland. Durch die Vernetzung von Tradition und Zeitalter sowie Moderne mit Entwicklung wird ein hohes Maß an pflegerischer und medizinischer Qualität in der Fachklinik gelebt.

Unsere medizinischen Schwerpunkte umfassen die Allgemeine Pneumologie und die Intensivmedizin, deren Fokus in der Beatmungsentwöhnung liegt. Weiterhin zählen die palliativmedizinische Komplexbehandlung sowie die Schlafmedizin zum Leistungsspektrum des Hauses. Die Versorgung unserer Patienten erstreckt sich über die Einzugsgebiete Mecklenburg Vorpommern, Berlin bis hin zum nördlichen Brandenburg und obliegt einem interdisziplinären Expertenteam.

Die Klinik Amsee ist ein Unternehmen der Paul Gerhard Diakonie e.V., Berlin und Wittenberg, und ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Rostock.

Die Klinik Amsee ist Mitglied im Netzwerk Angehörigenarbeit im Landkreis Müritz, im Medizinischen Versorgungsverbund Müritz e.V., Fördermitglied der Deutschen Lungenstiftung und Mitglied im Verband Pneumologischer Kliniken e.V..

Behandlungsschwerpunkte:

  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) einschließlich Einstellung auf Heimbeatmung
  • Asthma bronchiale
  • Tumorerkrankungen der Lunge und des Brustkorbes
  • Lungenfibrose
  • Lungenembolie
  • Lungengewebserkrankungen wie Alveolitis (u.a. Vogelzüchterlunge) oder Sarkoidose
  • Tuberkulose (Tbc)
  • Pneumonien (Lungenentzündung)
  • Rippenfellerkrankungen
  • Pulmonale Hypertonie (inkl. Rechtsherzkatheter)
  • Intensivtherapiepflichtige Erkrankungen inkl. Sepsis
  • Beatmungsentwöhnung (Weaning)
  • Schlafbezogene Atemstörungen und weitere schlafmedizinische Erkrankungen im stationären Schlaflabor, u.a. Vigilanztestung (Fahrtauglichkeit)
  • Hyposensibilisierung/Native Stichprovokation (Biene-Wespe)
  • Orale Provokation (Medikamente, Nahrungsmittel)
  • ASS-Deaktivierung
  • Berufskrankheiten der Lunge (z. B. Asbestose) und deren Begutachtung

Kontakt

Klinik Amsee

Amsee 6

17192 Waren (Müritz)

Tel.: 03991 158-0

Fax: 03991 158-831

Anfahrt

Dorothea Konrad

Geschäftsführerin
Dorothea Konrad

Prof. Dr. med. Christian Grohé

Ärztlicher Direktor
Prof. Dr. med. Christian Grohé