Unsere Leistungen für unsere Mitarbeiter

Als werteorientiertes Unternehmen mit diakonischen Wurzeln sind uns Zufriedenheit und persönliche Motivation unserer Mitarbeiter ein besonderes Anliegen. Daher bieten wir ein Arbeitsumfeld, in dem unsere Mitarbeiter gern tätig sind, sich engagieren und gemeinsam mit anderen zum Unternehmenserfolg beitragen möchten. Dazu gehören natürlich auch eine leistungsgerechte Vergütung unserer Mitarbeiter sowie umfangreiche Zusatzleistungen.

Attraktive Vergütung und Zusatzleistungen

Die individuelle Vergütung unserer Mitarbeiter erfolgt in Abhängigkeit

  • vom Tätigkeitsfeld
  • vom Bundesland, in dem die Tätigkeit ausgeübt wird
  • davon, ob die Tätigkeit für eine diakonische oder eine gewerbliche Einrichtung der Paul Gerhardt Diakonie ausgeübt wird.

Vergütung nach AVR

In den Einrichtungen der Paul Gerhardt Diakonie, die Mitglied des Diakonischen Werkes sind, erfolgt die Vergütung nach den jeweils geltenden Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) der Diakonischen Werke der evangelischen Kirche. In den Arbeitsvertragsrichtlinien sind von A wie Arbeitszeit bis Z wie Zusatzurlaub alle Arbeitsbedingungen geregelt. Die AVR sind ein mitarbeiterfreundliches Tarifwerk, das den Vergleich etwa mit den Tarifen des Öffentlichen Dienstes nicht scheuen muss.

  • jährliche Sonderzahlung (gemäß geltender Arbeitsvertragsrichtlinien bis zur Höhe eines 13. Monatsgehaltes)
  • betriebliche Altersvorsorge der kirchlichen Zusatzversorgungskasse
  • monatlicher Kinderzuschlag für alle, die kindergeldberechtigt sind
  • Zusatzurlaub und Zulagen für Mitarbeiter im Schichtdienst

Detaillierte Informationen zu den Leistungen nach AVR finden Sie hier:

Weitere Tarifverträge

Für unsere gewerblichen Mitarbeiter unseres Tochterunternehmens Paul Gerhardt Diakonie Services richten wir uns bei der Vergütung nach dem Tarif des Hotel- und Gaststättengewerbes bzw. nach dem Tarifvertrag für die gewerblichen Mitarbeiter in der Gebäudereinigung.


Im Fokus: Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist Bestandteil unserer Personalentwicklungskonzepte. Eine zentrale Maßnahme, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern, ist der Ausbau familienfreundlicher Arbeitszeitmodelle. In allen Bereichen unseres Unternehmens machen wir gute Erfahrungen mit flexiblen Teilzeitmodellen.

Alle Eltern kennen solche Situationen: Gestern war noch alles in Ordnung und heute hat das Kind Fieber. Der Kindergarten schließt unerwartet wegen Röteln. Die Tagesmutter hat die Grippe.

Aber morgen steht ein wichtiger Termin an, die Weiterbildung übermorgen hat man nun schon so lange im Kalender stehen oder plötzlich werden im Team drei Leute krank und man ist gefragt, zusätzliche Dienste zu übernehmen, damit die Patienten nicht darunter leiden.

Für solche Notfälle gibt es für die Mitarbeiter der Paul Gerhardt Diakonie in Berlin den flexiblen Kinderbetreuungsservice "KidsMobil". Über "KidsMobil" können Kinder ab dem 8. Lebensmonat bis zum 14. Lebensjahr auf Kosten des Arbeitgebers durch qualifiziertes Personal in der Regel direkt in der elterlichen Wohnung betreut werden.

Im Fokus: Mitarbeiterkommunikation

Die Kommunikation mit den Mitarbeitern endet in der Paul Gerhardt Diakonie nicht mit dem Vorstellungsgespräch. Regelmäßige konzernweite Mitarbeiterbefragungen und individuelle Mitarbeitergespräche sind fester Bestandteil unserer Arbeit. Sich kennenlernen, sich austauschen, mehr voneinander erfahren – auch die einrichtungsübergreifende Kommunikation unter den Kollegen im Unternehmen ist uns wichtig.

Wir bieten allen Mitarbeitern die Möglichkeit, sich über die Ziele und die Entwicklung unseres Unternehmens zu informieren.

Viermal jährlich erscheint unsere Mitarbeiterzeitschrift "PGDialog". Das Redaktionsteam setzt sich aus Kollegen aller Einrichtungen zusammen und informiert über zentrale Projekte im Konzern, Neuigkeiten aus unseren Häusern und wichtige Personalwechsel. Bunte und leichte Themen finden ebenso ihren Platz wie ethische Fragen aus dem Berufsalltag.

Aktuelle Neuigkeiten sind jederzeit in unserem Intranet zugänglich.

Von unserer sportlichen Seite zeigen wir uns jedes Jahr im Frühsommer: Mit mehr als 40 Staffeln und zahlreichen unterstützenden Fans sind die Mitarbeiter der Paul Gerhardt Diakonie traditionell beim großen Firmenstaffellauf im Berliner Tiergarten am Start.

Gefeiert werden darf auch sonst immer mal wieder: Mitarbeiterfeste unserer Einrichtungen, zum Beispiel in der Zitadelle Spandau, bieten Gelegenheit für lockere Gespräche mit Kollegen, für die im Arbeitsalltag nicht immer Zeit und Gelegenheit bleibt. 

Berlin

Service Center Personal der Paul Gerhardt Diakonie

Otternbuchtstraße 35

13599 Berlin

Tel.: 030 319835-401

Fax: 030 319835-433

Wittenberg

Service Center Personal der Paul Gerhardt Diakonie

Außenstelle Wittenberg

Paul-Gerhardt-Straße 42-45

06886 Lutherstadt Wittenberg

Britta Becker

Tel.: 03491 50-2122

Fax: 03491 50-2222