Zertifizierte Behandlungsqualität – für uns ein Muss

Unser Ziel ist es, unseren Patienten nach den neuesten, medizinischen und pflegerischen Erkenntnissen und Leitlinien zu behandeln. Daneben evaluieren und optimieren wir regelmäßig unsere Prozesse.

Um diese Ziele nachhaltig und nachvollziehbar zu erreichen, ist das gesamte Krankenhaus seit 2014 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Daneben haben sich die medizinischen Zentren und Kliniken den führenden Verfahren der jeweiligen Fachgesellschaften unterzogen. 

Ferner hat die Deutsche Krebsgesellschaft folgende Organzentren des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau zertifiziert: 

  • Brustzentrum (seit 2005)
  • Gynäkologisches Krebszentrum (seit 2005)
  • Darmzentrum (seit 2009)

Als Weiterentwicklung wurde 2010 das Onkologische Zentrum zertifiziert. Damit ist eine qualitätsgesicherte Versorgung für alle Tumorerkrankungen in unserem Haus gegeben. Ebenfalls wurde die Klinik für Innere Medizin II - Akutgeriatrie seit 2007 regelmäßig mit dem Qualitätssiegel vom Bundesverband Geriatrie EQ Zert ausgezeichnet. 

Alle Zertifikate des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau im Überblick, welche ein Beleg für die Spezialisierung und die Einhaltung neuester Qualitätsstandards in Medizin und Pflege belegen, finden Sie hier.

Jährlich stellen wir den strukturierten Qualitätsbericht nach § 137 Abs. 3 SGB V zur Verfügung. Der Qualitätsbericht gibt einen Überblick über die Strukturen und Leistungen unseres Hauses. Zum Beispiel enthält er Angaben zum Diagnose- und Behandlungsspektrum, zur Häufigkeit einer Behandlung, zur Personalausstattung und Anzahl der Komplikationen sowie zur Barrierefreiheit.

Strukturierter Qualitätsbericht (Berichtsjahr 2015)