Das Zentrum für Plastische, Hand- und Mikrochirurgie stellt sich vor

Durch eine plastische Operation können Körperfunktionen bei Patienten wiederhergestellt werden, die durch einen Unfall, eine vorangegangene Erkrankung oder einen operativen Eingriff gestört sind. Das Zentrum für Plastische, Hand- und Mikrochirurgie im Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau wurde im April 2012 neu gegründet. Unter der Leitung von Dr. med. Götz Habild mit langjähriger Erfahrung in leitender Position aus renommierten Kliniken für Plastische Chirurgie und Handchirurgie, werden in einem Team von Spezialisten stationäre und ambulante Behandlungen im gesamten Spektrum der Plastischen Chirurgie vorgenommen.

Die Bedürfnisse des Patienten im Fokus

Unsere Experten der Plastischen Chirurgie und Handchirurgie haben sich vor allem auf Rekonstruktiv-Plastische Operationen, die Hand- und die Ästhetische Chirurgie spezialisiert. Die Eingriffe werden sorgsam vorbereitet und erfolgen in handwerklich hoher Qualität mit sorgsamer Nachbehandlung. Hierbei wird insbesondere Wert auf eine ausführliche und kompetente Beratung gelegt, um gemeinsam mit den Patienten die für sie passende Therapie auszuwählen. Dabei achten wir auf möglichst schonende Behandlungsverfahren und berücksichtigen bei allen Eingriffen die individuellen Gegebenheiten und Bedürfnisse des Patienten.

Moderne Operationsverfahren einschließlich mikrochirurgischer und minimalinvasiver Verfahren (Endoskopie und Arthroskopie) stehen zur Verfügung. Unser Team arbeitet eng mit den anderen Kliniken des Hauses sowie den niedergelassenen Fach- und Hausärzten zusammen.

Dr. med. Götz Habild ist zugelassen zur handchirurgischen Versorgung Unfallverletzter nach § 37 Abs. 3 des Vertrages Ärzte/ Unfallversicherungsträger im Rahmen des Verletzungsartenverfahrens (Fälle der Ziffer 8 VAV).

Qualität in der Plastischen Chirurgie

Als hochqualifizierter Mikrochirurg beherrscht Dr. med. Götz Habild das gesamte Spektrum der Plastischen und Handchirurgie. Durch Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachgesellschaften, die regelmäßige Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen sowie die Organisation eigener Symposien und Fortbildungen, steht er in engem Kontakt zu anderen Experten. In die operativen Eingriffe und Behandlungen fließen stets die neuesten medizinischen Erkenntnisse ein.

Dr. Götz Habild ist Mitglied folgender Fachgesellschaften:

  • Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRAEC)
  • Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie (DGH)
  • Internationale Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (IPRAS)
  • Europäische Vereinigung für Handgelenkarthroskopie (EWAS)
  • Interplast Germany e.V.

Schwerpunkte des Zentrums

Eine besondere Expertise des Zentrums für Plastische, Hand- und Mikrochirurgie liegt in der Versorgung sämtlicher Problemwunden. Dies schließt die Deckung komplexer Haut-/ Weichteildefekte z. B. nach ausgedehnter Tumorresektion oder Unfall und chronischer Wunden z. B. offener Beine und Druckgeschwüre ein. Durch unser breites Spektrum der verfügbaren Deckungsarten von der Hauttransplantation über lokale Hautverschiebungen bis zu komplexen, mikrochirurgischen Gewebetransfers können wir individuell für jeden Patienten die beste Therapie auswählen.

Sämtliche Erkrankungen der Hand, Verletzungen sowie deren Folgen werden am Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau behandelt. Hierbei konzentrieren wir uns nicht nur auf die kleineren Routineeingriffe, sondern bieten auch komplexe Eingriffe z. B. im Bereich des Handgelenks an.

Zur ganzheitlichen Diagnostik und Therapie wurde ein interdisziplinärer Schwerpunkt für angeborene Fehlbildungen der Extremitäten gegründet. So können sämtliche Angeborenen Fehlbildungen an Händen, Füßen, Armen und Beinen behandelt werden.

Eine Form der Rekonstruktion der Körperfunktion ist die Wiederherstellung von Muskelfunktionen und Bewegungen. Nach Muskel- oder Nervenverletzungen können wichtige Muskelfunktionen durch Umlagerung anderer Sehnen und Muskeln ersetzt werden. Auch bei diesen Operationen kommen teilweise mikrochirurgische Verfahren zum Einsatz.

Brustrekonstruktionen z. B. nach Brustkrebs erfolgen in Kooperation mit Dr. med. Susan Fenner als Partnerin des Brustzentrums am Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau. Sämtliche aktuellen Verfahren inklusive der hochspezialisierten, mikrochirurgischen Rekonstruktionen mit körpereigenem Gewebe werden angeboten. So kann entsprechend der individuellen Gegebenheiten und Bedürfnisse das am besten geeignete Operationsverfahren gewählt werden. Durch den Wiederaufbau der Brust können Frauen ein besseres Körpergefühl und mehr Lebensqualität gewinnen.

Die Ästhetische Chirurgie befasst sich mit der Korrektur der äußeren Erscheinung. Häufig ist mit der Behandlung subjektiv empfundener Schönheitsmakel der Wunsch nach mehr Zufriedenheit und Selbstbewusstsein verbunden. Für eine Entscheidung zu einem ästhetischen Eingriff ist daher eine besonders ausführliche und individuelle Beratung erforderlich.

Wir sprechen Ihre Sprache

Alle Behandlungen und Untersuchungen können in englischer Sprache durchgeführt werden. Für weitere Sprachen stehen unseren Patienten die Dolmetscher unseres Hauses gern zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie dafür über den behandelnden Fachbereich oder die Station einen Termin.

Dr. med. Götz Habild

Leitender Arzt
Dr. med. Götz Habild

Kontakt

Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau

Zentrum für Plastische, Hand- und Mikrochirurgie

Stadtrandstraße 555

13589 Berlin

Sekretariat:
Silke Pape

Tel.: 030 3702-29278

Fax: 030 3702-29274

Sprechstunde

Allgemeine plastisch-rekonstruktive Sprechstunde
Brustsprechstunde
Handsprechstunde
Sprechstunde zu angeborenen Fehlbildungen
Privatsprechstunde

Termine für die Sprechstunden können telefonisch im Sekretariat vereinbart werden.

Privatpatienten bieten wir zusätzlich auf Wunsch die Möglichkeit einer Sprechstunde in unserem Medizinischen Zentrum an.

Anfahrt

Neues aus dem Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau