Das Geriatriezentrum stellt sich vor

Alterungsprozesse gehören zum Leben des Menschen, doch alt werden und sein ist keine Krankheit, sondern ein ganz besonderer Lebensabschnitt, in dem sich Körper und Geist verändern. Ziel der Geriatrie (Altersheilkunde) ist es, die individuelle größtmögliche Selbständigkeit und Lebenszufriedenheit des Patienten nach akuten Erkrankungen zu erhalten oder zurückzugewinnen.

Die Mitarbeiter im Geriatriezentrum handeln dabei in einem fachübergreifende (interdisziplinären) Team, in dessen Mittelpunkt der Patient steht. Das Geriatriezentrum als Teil der Klinik für Innere Medizin I ist zuständig für die akute Behandlung geriatrischer Patienten (älter als 70 Jahre), einschließlich rehabilitativer Maßnahmen.

Oberstes Ziel: Lebensqualität im Alter

Unser Ziel ist es, Pflegebedürftigkeit zu verhindern bzw. zu mindern, so dass die Patienten nach dem Krankenhausaufenthalt wieder in ihre gewohnte Umgebung entlassen werden können. Mittels spezieller Diagnostik, individuellen Therapiekonzepten, Behandlungs- und Betreuungsmöglichkeiten können wir weitere Gesundheitsstörungen, welche die Lebensqualität beeinträchtigen, verhindern und bei chronischen Krankheiten die Selbständigkeit im Alltag erhalten bzw. fördern.
Krankheitsbegleitende Leiden wie Schmerz, Atemnot, Übelkeit, Inkontinenz, Depressionen, Angst und Einsamkeit minimieren wir, so weit wie möglich.

Multiprofessionelles Team

Die geriatrische Behandlung erfolgt durch ein multiprofessionelles Team: Fachärzte mit spezieller Weiterbildung (Geriater), Pflegende, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Logopäden und Psychologen arbeiten eng verzahnt miteinander in speziell auf die Bedürfnisse der Patienten eingerichteten Patientenzimmern und Therapieräumen. Die Behandlungsplanung erfolgt wöchentlich in einer Teamkonferenz.

Die Patienten werden physio- und ergotherapeutisch, logopädisch und bei Bedarf psychologisch behandelt. Zudem zielen aktivierende pflegerische Maßnahmen auf die Erarbeitung bzw. den Erhalt größtmöglicher Selbstständigkeit und Mobilität hin.

Geriatrische Tagesklinik

In unserer Geriatrischen Tagesklinik erhalten ältere Patienten aktivierend-therapeutische Behandlungen, ohne dass sie ihr gewohntes Lebensumfeld verlassen müssen.

Prof. Dr. med. Peter Michael Jehle

Chefarzt
Prof. Dr. med. Peter Michael Jehle

Dipl.-Med. Ines Kraußlach

Leitende Oberärztin
Dipl.-Med. Ines Kraußlach

Kontakt

Evangelisches Krankenhaus Paul Gerhardt Stift

Geriatriezentrum

Paul-Gerhardt-Straße 42-45

06886 Lutherstadt Wittenberg

Dipl.-Med. Ines Kraußlach

Tel.: 03491 50-2947

Fax: 03491 50-2222

Anfahrt

Weiterführende Informationen:

Neues aus dem Evangelischen Krankenhaus Paul Gerhardt Stift