Bewertungen für die Evangelische Lungenklinik Berlin


3 / 5
21.03.2017

- freundliches Personal - super Essen - aber sehr lange Wartezeiten bei der Aufnahme, zwischen Bestelltermin und Arztgespräch liegen bis zu 2,5 Stunden

Klinik für Pneumologie


5 / 5
21.03.2017

alles sehr gut wieder gewesen. doktor bayer ein sehr netter toller arzt.vielen dank an ihn für die gute betreuung.

Klinik für Pneumologie


4 / 5
20.03.2017

Die angebotenen Zimmer( fast keine Einbettzimmer, die Zweibettzimmer ohne Duschen) entsprechen dem heutigen Üblichen Standard keinesfalls. Die Aussage,dass läge am Denkmalsschutz ist völlig irrelevant. M.E. Ist es mangelnde ( finanzielle) Investition in die Baulichkeit

Klinik für Pneumologie


5 / 5
19.03.2017

Ich bin mit dem Personal und dem Essen sehr zufrieden. Für die Betreuung und den netten Umgang mit dem Patienten ein großes und herzliches Dankeschön.

Klinik für Pneumologie


3 / 5
12.03.2017

Fühlte mich am ersten Tag verloren. Keine kleine Einweisung in den tagesablauf u wie das mit dem Fernseher geht.

Klinik für Pneumologie


3 / 5
12.03.2017

Zu wenig Informationen und zu lange Wartezeit darauf

Klinik für Thoraxchirurgie (Thoraxzentrum)


4 / 5
11.03.2017

Kommunikation zwischen Ärzte und Schwestern waren nicht gegeben.

Klinik für Pneumologie


5 / 5
06.03.2017

Der Umgang und medizinische Betreuung der Ärztinnen ,Ärzte und der Schwestern war für mich persönlich hervorragend. Auch die Verpflegung war super. Bei kritischen Befunden von Zimmergenossen wäre es angebracht, dieses am besten unter 4 Augen mit zuteilen. Ansonsten ein großes Lob und Anerkennung für das gesamte Team der 207A

Klinik für Thoraxchirurgie (Thoraxzentrum)


5 / 5
05.03.2017

Ich war sehr zufrieden mit meiner Behandlung. Es gab keinerlei Beanstandungen meinerseits.

Klinik für Pneumologie


5 / 5
04.03.2017

Mir hat der Aufenthalt gefallen

Klinik für Pneumologie


5 / 5
03.03.2017

Sehr gute Termin Organisation. Ärzte und Schwestern sind sehr freundlich.

Klinik für Pneumologie


5 / 5
03.03.2017

von meiner Sicht , alles bestens ! Danke !

Klinik für Pneumologie


5 / 5
01.03.2017

TerminE müssen mehr eingehalten werden

Klinik für Pneumologie


3 / 5
28.02.2017

Insgesamt war ich zufrieden.Was mir diesmal nicht gefallen hat, war, daß ich während meines Aufenthaltes kein persönliches Gespräch mit der Stationsärztin hatte. Nachdem mir mitgeteilt wurde, daß ich entlassen werde, - Betten wurden benötigt - bat ich um ein Gespräch mit der Ärztin. Nach mehrmaliger Nachfrage wann es möglich wäre, wurde mir mitgeteilt, daß sie erst in 1 Stunde wieder vor Ort sein wird. - Wichtiger Termin - Mir ging es ja nur darum zu erfahren, was die Röntgenaufnahme in Verbindung mit der Prednisolontherapie ergeben hat. (Während der Visite hatte ich eine Behandlung - verschoben von 08.00 Uhr auf 10.00 Uhr) Über die Entlassung erfuhr ich ca. 11.30 Uhr - verlassen habe ich die Klinik erst ca. 15.00 Uhr. Ein Gespräch mit der Ärztin hat kurz davor stattgefunden (nach meinem ausdrücklichen Wunsch). Ich hatte zumindest erwartet, nachdem ich von meiner Behandlung wieder auf Station war, daß dann eine Auswertung des Befundes erfolgt wäre.

Klinik für Pneumologie


4 / 5
26.02.2017

Nachdem ich bereits in der Lungenklinik Amsee von sechs Wochen war, wurde ich nun nach Berlin-Buch überwiesen. Befunde und Röntgenbilder aus Amsee standen leider nicht zur Verfügung, so dass alle Unterschuchungen, insbesondere das Röntgen und die Bronchoskopie, erneut durchgeführt wurden. Auf Nachfrage, ob das alles nochmal sein muss, wurde mir unterstellt, dass ich Untersuchungen verweigern möchte. Man muss mehreren Ärzten erklären, warum man in der Klinik ist, diese verweisen dann auf ihre Oberärztin, die Entscheidungen treffen muss. Da Blutwerte nicht vorlagen, konnten Untersuchungen nicht planmäßig durchgeführt werden. Nachdem ich dann meine Meinung gesagt habe, konnte plötzlich doch alles noch vor dem Wochenende, an dem ja nichts passiert, stattfinden und ich wurde noch Freitag abends nach Hause entlassen. Ich hoffe nun, dass durch die Untersuchungen neue Erkenntnisse gefunden werden und endlich eine Therapie beginnt. Schlussendlich ist man als kranker Mensch "ohnmächtig" und steht den Entscheidungen und Untersuchungen machtlos gegenüber. Durch die positive glückliche Wendung (plötzliche Entlassung) habe ich 4 vergeben.

Klinik für Pneumologie

Seite 1 von 8