Der Pflegedienst in der Evangelischen Lungenklinik Berlin

In der Evangelischen Lungenklinik Berlin erhält jeder Patient eine auf seine Person abgestimmte und aktuellen pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechende Pflege. Ebenso wichtig ist uns die zugewandte, einfühlende Unterstützung und Betreuung und das Eingehen auf die Einzigartigkeit jedes Patienten.

Die Gesundheits- und Krankenpfleger in der Evangelischen Lungenklinik Berlin arbeiten nach dem Pflegemodell "Fördernde Prozesspflege" von Monika Krohwinkel. Sie betrachten den Patienten in seiner Ganzheitlichkeit und stehen ihm helfend, sorgend, begleitend und beratend zur Seite.

In der Evangelischen Lungenklinik Berlin wird das Prinzip der Bereichspflege angewandt, die sich durch einen geringen Wechsel der Betreuungspersonen auszeichnet. Die Pflegenden übernehmen die Gesamtverantwortung für Patientengruppen und können so die Bedürfnisse der Patienten genau beobachten und eine individuelle, geplante und an den Ressourcen des Patienten orientierte Pflege realisieren. Bereichspflege schafft eine sichere, geborgene und vertraute Umgebung.

Pflegerisches Ziel ist es, das Wohlbefinden zu erhalten oder wiederzuerlangen und den Patienten in den Bereichen zu unterstützen, in denen er Unterstützung benötigt. Angehörige und nahestehende Freunde unserer Patienten betrachten wir als hilfreiche Stütze im Genesungsprozess. Mit Einverständnis des Patienten werden wir seine Angehörigen mit in den Pflegeprozess einbeziehen und anleiten.

Auch am Lebensende stehen wir unseren Patienten und deren Angehörigen und Freunden wertschätzend zur Seite. Wir achten die Würde des Menschen und begleiten ihn durch diesen Lebensabschnitt. Unser Ziel ist es, entsprechend der Kultur, Spiritualität und dem Glauben unserer Patienten ein würdiges Sterben zu ermöglichen. Hier steht die Schmerz- und Symptomlinderung im Sinne der Palliative Care-Betreuung im Vordergrund.

Eine Besonderheit unserer Klinik ist, dass wir unseren Patienten und deren Angehörigen die Betreuung und Begleitung durch eine Lebens- und Sterbeamme ermöglichen können.

Die Gesundheits- und Krankenpfleger der Evangelischen Lungenklinik Berlin werden entsprechend ihrer Qualifikation eingesetzt. Regelmäßige Fort- und Weiterbildung unter Einbeziehung der neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnisse sind für uns selbstverständlich. Wir sind stetig engagiert, unseren Wissensstand zum Wohle unserer Patienten zu erweitern.

Unsere Stationen stellen sich vor

Je nach Art der Behandlung werden die Patienten in der Evangelischen Lungenklinik Berlin auf einer der folgenden Stationen betreut:

Stationstelefon: 030 94802-122

Stationsleitung: Bianka Krause, RbP

Weiterbildung für Leitungsfunktionen in Einrichtungen des Gesundheitswesens, Praxisanleiterin, Schmerzmanagerin, SGS-Trainerin, Fachweiterbildung für Onkologie und Palliative Care

bianka.krause(at)pgdiakonie.de

Auf unserer Station werden vorwiegend onkologische Patienten betreut. Unsere Gesundheits- und Krankenpfleger betreuen und begleiten unsere Patienten vor und nach Chemo- und Strahlentherapie. Behandlungsschwerpunkt ist die Palliative Care-Betreuung unserer Patienten.

Stationstelefon: 030 94802-123

Heike Schürer, RbP

Stationsleitung: Heike Schürer, RbP

Weiterbildung für Leitungsfunktionen in Einrichtungen des Gesundheitswesens

heike.schuerer(at)pgdiakonie.de

Stellv. Stationsleitung: Ulrike Jahn, RbP

Fachweiterbildung für Onkologie und Palliative Care

ulrike.jahn(at)pgdiakonie.de

Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Pflege von Patienten mit Tuberkuloseerkrankung. Unsere Patienten werden in einem speziell ausgestatteten Bereich betreut. In Kooperation mit den übrigen internistischen Stationen begleiten wir auch Patienten mit Tumorerkrankungen und führen die spezielle Palliatve Care-Versorgung durch.

Stationstelefon: 030 94802-124

Stationsleitung: Ramona Stommel, RbP

Weiterbildung für Leitungsfunktionen in Einrichtungen des Gesundheitswesens, Geriatrie, Praxisanleiterin

ramona.stommel(at)pgdiakonie.de

Stellv. Stationsleitung: Carola Maagk

Weiterbildung für Leitungsfunktionen in Einrichtungen des Gesundheitswesens und Palliative Care

carola.maagk(at)pgdiakonie.de

Auf unserer Station werden vorwiegend Patienten mit COPD, Lungenfibrose und pulmonaler Hypertonie betreut. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Station ist die Begleitung und Unterstützung der Patienten und deren Angehörigen bei schwerwiegenden und lebensbegrenzenden Lungenerkrankungen. Hier steht die Linderung von Symptomen und chronischen Schmerzen im Vordergrund.

Stationstelefon: 030 94802-121

Sabine Krüger, RbP

Stationsleitung: Sabine Krüger, RbP

Weiterbildung für Leitungsfunktionen in Einrichtungen des Gesundheitswesens

sabine.krueger(at)pgdiakonie.de

Stellv. Stationsleitung: Angelika Nachtigall, RbP

angelika.nachtigall(at)pgdiakonie.de

Auf unserer Station werden Patienten vor und nach thoraxchirurgischen Operationen betreut.
Wir wissen um die Ängste und Sorgen unserer Patienten im Hinblick auf die bevorstehende Operation. Unsere Gesundheits- und Krankenpfleger sind stetig bemüht, diese Ängste zu erkennen und den Patienten so zu unterstützen, dass diese minimiert werden.

Stationstelefon: 030 94802-130

Kerstin Scheuer, RbP

Stationsleitung: Kerstin Scheuer, RbP

Weiterbildung für Leitungsfunktionen in Einrichtungen des Gesundheitswesens, Fachkrankenschwester für die große Krankenpflege, Wundexperte ICW, Fachkraft für Stomapflege, Palliative Care

kerstin.scheuer(at)pgdiakonie.de

Stellv. Stationsleitung: Stefanie Güttler, RbP

in Weiterbildung für Leitungsfunktionen in Einrichtungen des Gesundheitswesens

stefanie.guettler(at)pgdiakonie.de

Auf unserer Station werden Patienten von einer Beatmung entwöhnt (Weaning) und auf eine invasive oder nichtinvasive Beatmung für zu Hause (Heimbeatmung) vorbereitet. Wir arbeiten hier in enger Kooperation mit der Intensivstation. Unsere Gesundheits- und Krankenpfleger wissen um die besondere Situation ihrer Patienten, sie sind stets emphatisch und ermöglichen dem Patienten ein hohes Maß an Lebensqualität. Die Gesundheits- und Krankenpfleger unterstützen die Patienten auf dem Weg nach Hause. Sie leiten die Patienten und Angehörigen fachgerecht an und führen eine spezialisierte Pflegeüberleitung durch.

Stationstelefon: 030 94802-120

Andrea Wolter, RbP

Stationsleitung: Andrea Wolter, RbP

Weiterbildung für Leitungsfunktionen in Einrichtungen des Gesundheitswesens

andrea.wolter(at)pgdiakonie.de

Auf unserer Station werden Patienten nach Operationen und mit lebensbedrohlichen Erkrankungen versorgt. Neben der allgemeinen intensivmedizinischen Überwachung und Therapie liegt ein Schwerpunkt auf der invasiven und nichtinvasiven Beatmung sowie im Weaning von Patienten mit Lungenerkrankungen. Unsere Gesundheits- und Krankenpfleger sind bestrebt, den Patienten und Angehörigen den Aufenthalt auf der Intensivstation so angenehm wie möglich zu gestalten. Im Vordergrund unserer Arbeit steht die persönliche und individuelle Betreuung der uns anvertrauten Patienten. Unsere Station wurde von der Stiftung Pflege als "Angehörigenfreundliche Intensivstation" zertifiziert.

Ansprechpartnerin: Gabriele Klaffke, RbP

Weiterbildung für Leitungsfunktionen in Einrichtungen des Gesundheitswesens

gabriele.klaffke(at)pgdiakonie.de

Ansprechpartnerin: Dörte Stolt

doerte.stolt(at)pgdiakonie.de

In unserer OP-Abteilung steht die patientenorientierte Betreuung im Vordergrund. Unsere fachlich spezialisierten Pflegekräfte gehen auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten ein, um ihnen ihre Ängste zu nehmen.

Stationsleitung: Ines Jädicke, RbP

Weiterbildung für Leitungsfunktionen in Einrichtungen des Gesundheitswesens

ines.jaedicke(at)pgdiakonie.de

In unserer Abteilung erfolgt die endobronchiale Diagnostik von Krankheitsbildern der Lunge. Oft belastet unsere Patienten weniger die Untersuchung an sich, sondern vielmehr das mögliche Ergebnis. Daher sind unsere Mitarbeiter bemüht, durch eine persönliche Betreuung und Begleitung während der Untersuchung diese Anspannung zu mildern.

Bianka Grau, MSc, Dipl.-Pflegewirtin, RbP

Pflegedirektorin
Bianka Grau, MSc, Dipl.-Pflegewirtin, RbP

Kontakt

Evangelische Lungenklinik Berlin

Pflegedienst

Lindenberger Weg 27

13125 Berlin

Bianka Grau
Pflegedirektorin

Tel.: 030 94802-202

Fax: 030 94802-270

Anfahrt