Unsere Qualitätsindikatoren

Zur Überwachung der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität verwenden wir in der Evangelischen Elisabeth Klinik folgende Qualitätsindikatoren:

Initiative Qualitätsmedizin (IQM)

Die Evangelische Elisabeth Klinik ist Mitglied der Initiative Qualitätsmedizin (IQM). IQM ist eine trägerübergreifende Initiative von Krankenhäusern. Ziel ist, die medizinische Behandlungsqualität im Krankenhaus für alle Patienten zu verbessern. Der gemeinsame Handlungskonsens der Mitglieder besteht aus folgenden Grundsätzen:

  • Qualitätsmessung auf Basis von Routinedaten
  • Transparenz der Ergebnisse durch deren Veröffentlichung
  • Qualitätsverbesserung durch Peer-Review-Verfahren

Damit geht die Evangelische Elisabeth Klinik freiwillig weit über die bestehenden gesetzlichen Anforderungen zur Qualitätssicherung hinaus und setzt im Interesse bester Medizin und größtmöglicher Patientensicherheit Maßstäbe. Dies beinhaltet auch die regelmäßige Information der Öffentlichkeit über die medizinischen Qualitätsdaten. Diese konsequente Ergebnistransparenz ist für uns ein zusätzlicher Ansporn, um noch besser zu werden.

Weiterführende Informationen:

SQG (vormals BQS)

Für die externe Kontrolle der Qualität unserer Leistungen in Medizin und Pflege nutzen wir kontinuierlich die vergleichende Qualitätsüberprüfung Sektorenübergreifende Qualität im Gesundheitswesen (SQG). Die SQG führt die bisher getrennten Qualitätssicherungen des ambulanten und des stationären Sektors zusammen. Mit den SQG-Indikatoren werden in 13 Leistungsbereichen mit 31 Modulen insgesamt über 400 Indikatoren abgebildet

Fehlermanagement CIRS

Das Critical Incident Reporting System ist ein Berichtssystem für kritische, sicherheitsrelevante Ereignisse im Krankenhaus. Es dient dem fachübergreifenden, interprofessionellen und interdisziplinären Lernen. Zur Stärkung der Patientensicherheit und der Weiterentwicklung einer Fehler- und Sicherheitskultur im Gesundheitswesen werden kritische Ereignisse und beinahe eingetretene Schäden auf eine interne Informationsplattform gestellt, wo diese kommentiert und diskutiert sowie Lösungsvorschläge erbracht werden können.

G-IQI (German Inpatient Quality Indicators)

Die Qualitätsindikatoren G-IQI dienen der Ermittlung der Qualität der Versorgung stationärer Patienten. Die G-IQI wurden bewusst zur Messung mittels der sogenannten Routinedaten entwickelt. Dadurch stützt sich die Erhebung der Ergebnisse auf Daten, die kaum durch Art oder Umfang in ihrer Dokumentation beeinflusst werden und einer größtmöglichen Sorgfalt und Überprüfung unterliegen. Die G-IQI sind konzipiert, um Transparenz in beeinflussbaren Behandlungsergebnissen herzustellen und Verbesserungspotentiale in Behandlungsabläufen zu identifizieren.

Kontakt

Evangelische Elisabeth Klinik

Qualitätsmanagement

Lützowstraße 26

10785 Berlin

Katrin Schmidt

Tel.: 030 2506-704

Fax: 030 2506-333

Anfahrt